28 Jahre verheiratet

» Sie verschloss die Türe hinter sich, zog ihren Slip aus und setzte sich dann in einen der mit Leder bezogenen Bürostühle und liess ihre Beine über die Armlehnen hängen. ich mach es. . Keine Sorge, wir sind ja keine Fremden beeilte ich mich zu versichern und gab ihr zur Bestätigung einen Kuss auf die Wange und dann noch einen auf ihre Stirn. . Beate war nun fixiert auf dem Bett, hilflos ihrer geilen Untergebenen ausgeliefert. Dort waren gerade 2 Männer, die sich ebenfalls ausgezogen hatten. . nun kamm auch mein kollege dazu und er packte mich am nacken und drückte mein gesicht an seinem schwanz. . . Es war morgens um acht und die interne Post war fünf Minuten zuvor geliefert worden. Ficker der Nicoles Muschi bearbeitete kündigte an der er bald ; abspritzen müsse und Nicole sagte ihm das er hin spritzen könne wohin er ; wolle, er könne auch ihre Fotze besamen, einen kurzen Augenblick später war ; es soweit, er bäumte sich auf, stöhnte und keuchte, und ich sah wie sein ; Schwanz, der noch halb in Nicole steckte, zu zucken anfing, er besamte sie ; tatsächlich. Regina drehte nun auf. » «Was? Und ich soll hier blöd warten, bis du von deinem geilen Weekend zurück bist?» Leo stoppte den Fick fast sofort. . Ich kaufe mir die Dinger sowieso immer eine Nummer zu klein. Nun, als sie sich aufgerichtet hatte, sah sie auch ihre Freundin und die sehr heisse Blondine neben dieser am Bett stehen. Da die Fotze ja auch schon schön angefeuchtet war, denn der erste Ficker hatte sich dort mit einer nicht zu kleinen Menge seines Saftes in meinen Darm gespritzt. . Kurz führte er ihn nochmal ein und ; vollführte noch ein paar Fickbewegungen und wurde so seine letzten tropfe ; in Nicole Fotze los, dann strich er erschöpft die Segel. Ich setze mich auf einen Sessel im Flur und wichste meinen Schwanz mit ihrem Höschen. Sie schluckte die schleimig, salzig schmeckende Füllung Reginas Möse gierig hinunter, ein Frühstück dass sie noch den ganzen Tag verfolgen sollte mit einem Gefühl von Geilheit, das tief von ihrem Bauch in jede Faser ihres Körpers ausstrahlte. . Bei der Einweihungsfeier liesen es unsere Chefs wirklich krachen. », sie nahm Beate an der Hand und führte sie ins Schlafzimmer, dass sie für den heutigen Abend speziell vorbereitet hatte. Im Gegensatz zu meinem Schwanz, der trotz der absurden Situation immer noch halbsteif aus meiner Hose schaute. denn das war bis jetzt die einzige, die sie gegessen hatte. du musst Regina sein. Das ging etwa 10 Minuten so weiter. Sie liegt auf dem Rücken auf Schreibtisch, der Oberkörper am Überbau, ein Bein hängt seitlich runter, das Minikleid ist wieder zurückgerutscht. Und da sie den Kopf sowieso schon so einladend seitlich zu liegen hat, ist es eine Sachen von wenigen Augenblicken, meine Hose auszuziehen und ihr meinen harten Schwanz in die Mundvotze zu stecken. ; Nach einer Weile wurde ich von Nicole angewiesen Platz zu machen , ich ; sollte mich aufrecht neben sie knien und meine Hände auf dem Rücken ; verschränken damit ich nicht zu wichsen anfange. sie verlor, wie schon am Abend zuvor, die Herrschaft über ihre Blase und bemerkte, wie ihr gelber Saft aus ihr die Beine runter über ihre Schuhe lief. «Trinken wir einen Schluck und schauen dann nach den beiden. Dann war Tante Petra dran. Ich ficke sie nun recht intensiv, aber sie ist so eng, dass ich die vier Finger nur millimeterweise tiefer rein kriege, mit der ganzen Hand zu probieren hat gar keinen Sinn, wenn ich sie nicht zerreißen will. . Sie hörte leise Schritte vor sich, dann Griff eine Hand ihre Haare und zog ihren Kopf nach oben. Jetzt schmier den hier mal. der auf dem beifahrer drehte sich um und lachte aufgegeilt. Mein immer praller anwachsender Schwanz wuchs tiefer und tiefer in ihren Mund. Als ich Letzteres betrachtete, ertappte ich mich dabei, wie ich mir vorstellte wie sich so ein Metallstab wohl auf der Haut anfühlen würde. Aber ein bisschen plötzlich wenn´s geht. . jajajaaaa