About Gerrit & Nathalie Part ONE

„Und, war ihr Sklave brav?“ fragt Sylke ihn. Makellose blonde, lange Haare schwebten schwerelos um ihr Gesicht. Wieder wurde sie von ihr durchdrungen. In einem verliebten Spiel verwöhnten sich beide noch einige Augenblicke bevor sie sich in die Arme schlossen. Und abwechselnd leidenschaftlich geküsst. Noch nicht mit ihm. . “ Ich werde rot. die männer johlen. Der Wasserfall von Salem sprudelt! Sehen sie das achte Weltwunder meine Damen und Herren! Den Wasserfall von Salem!“ Christa verging schier vor Scham. Es brannte wie Feuer. Das hatte mir auch von Anfang an in Haus Salem gefallen, dass ich ständig irgendwo angebunden wurde. Die Eltern Elsa und Edagar, heute 47 und 50 Jahre alt, ließen die Kinder gewähren, aber beobachteten das ganze ganz genau. Gab sich diesem liebevollen Nachspiel hin. Sarah sah Alex ängstlich in die Augen. Sei nicht allzu zurückhaltend. Aber irgendwas ist diesmal anders. Ich habe ja öfter als sie hier gefickt. „Das hat bestimmt wehgetan, als die Schwester das machte. „Bist du fertig?“ fragt er seinen Sklaven. Wie von selbst passte sie sich im Vertrauen an Chris und Alex, die sie hielten, an das seichte Vor und Zurück an. Ich werde mutiger und umfasse mit meinen Händen ihren Po und ziehe sie noch dichter an mich. Sie runzelt leicht die Stirn, als sie mich nur im Morgenmantel erblickt, sagt aber nicht. Jahre zuvor hatte sie schon davon geträumt sich ihm hinzugeben. Wild, ungehemmt, zügellos . . Das Licht hatten sie ausgelassen. er wischt seinen penis an meinen schwarzen pelzstiefeln ab, die ich immer noch an habe und tritt zurück. . „Du hast ja Recht,“ sagt sie, „Aber ich dachte es wäre klar, dass du immer Frauenkleider trägst, außer es wird dir etwas anderes gesagt. Ich stellte mit nicht gelinder Belustigung fest, dass es ihn sichtlich irritierte, dass der Muskelprotz ihm seinen Platz als Leithammel streitig machte. „Fühl dich geehrt. Er selbst nahm den Würfel. Chris schien gleichzeitig mit mir zu kommen. Hinter ihnen stand ein gut aussehender Mann etwa im Alter ihrer Mutter. . Chris der noch eine Weile ihre Köpfe kraulte, schlief als erster ein. “ Schon geht sie zu meinen Schrank. Wie sollte sie es zu Hause schaffen, wenn es ihr hier nicht gelang. Die ersten drei Hiebe steckte ich schweigend weg. der mann nimmt meinen handrücken und streut reichlich salz darauf, dann macht er das gleiche bei sich. Sie quoll geradezu über vor unartikulierten Emotionen. ;Meins ; sie grinste ;Schauen darf ich jawohl ; ;Darfst du. Mir wurde besonders viel Aufmerksamkeit zuteil, weil meine Schamlippen noch immer zusammengenäht waren. Andere Schülerinnen kamen herbei und schnallten uns darauf fest. “ „Ich will aber keinen Hampelmann. Den hatte ich bisher noch nicht an. Nicht sie mit Chris oder Sarah oder die Beiden untereinander