Auf dem Klinikgelände bei Nacht

„Danke“ sagte ich, als ich ins Taxi einstieg. Ich war mit ihr in ihrer ersten eigenen Wohnung verabredet, nachdem wir uns am Abend vorher bei einer Tanzveranstaltung kennen gelernt hatten. Nach Küsschen-links-rechts entschuldigte sie sich für die Verspätung und frage gleich mal neugierig nach den Jungs. Der Boy ging mit seinem geilen Körper zu Jürg und setzte bei seiner Arschfotze an. „Mach dich bereit“, flüsterte ich Jürg ins Ohr. „Du bist also Chris. 2 mal auf die Stirn, 1 mal auf die Nase. wenn wir mal zusammen weggehen wollen. Gleichzeitig gingen wir vor dem Boy auf die Knie und leckten unser Sperma von seinem geilen Körper. Die Leggings zerrissen in der Mitte und sein Ständer schoss heraus. Ich konnte meinem Schwanz dabei zusehen, wie er immer wieder tief in ihre nasse Spalte glitt. „Ja, meinst du? fragte sie mit einem leichten Lächeln in der Stimme. „Alles in Ordnung?“ fragte ich sie, nachdem sie sich etwas beruhigt hatte. Jürg tat es ihm nach. Nur der Boy vom Zug war noch drin. Mert fauchte ihn unfreundlich an: “Knie dich sofort hin. Serap´s Reaktion lies nicht lange auf sich warten. Lisa steckte Andi auch mal eben die Zunge in den Mund um dort zu rotieren, während ihr Marc wieder doggy den Schwanz reinsteckte. Jedoch hätte ich dann auch nicht diese einschneidenden Erfahrungen gemacht. Doch der Kuss war bald vorbei. Er hatte einen von Merts weißen Nike Roshe an seinem Kopf festgebunden, trug das Fußballtrikot und die Shorts, die er aus Merts Schmutzwäsche gefischt hatte, und fickte mit seinem Schwanz den anderen Sneaker. „Was zum…. Nach gut einer Stunde war der Wettbewerb vorbei. Schnell wanderte mein Finger zu seiner Pussy. Als wir zu Hause waren duschten wir zusammen und geilten uns gegenseitig auf, als es klingelte. Ich spüre jeden Stoss wie zehn Stösse, meine Möse wird immer wärmer, es ist unbeschreiblich schön. Jürgs Schwanzbeule wurde inzwischen von Manuels festem Griff besetzt. com/stories/die-nachbarschaft-part-2-39608 Part 3 — ; http://xhamster. Lektion 2: Zeige der Konkurrenz, wer hier die Alpha-Bitch ist Als ich am nächsten Morgen von der Sonne wachgekitzelt wurde, musste ich feststellen, dass ich verschlafen hatte. Von 0 auf grenzenlos geil in Rekordzeit 2. Schwiegermutter nahm ihren Kopf aus meinem Intimbereich, rutsche langsam seitlich neben mich, aber nicht ohne sich wieder mit ihrer rechten Hand meinem schlaff werdenden Schwanz zu widmen. Seine Eichel war ganz hart. Meine Schminke floss meinen Wangenknochen hinab und tropfte zu Boden. Da nun zahlreiche Leute auf den Wanderwegen ringsum unterwegs waren, konnten wir nicht ausschließen doch noch entdeckt zu werden. „Ihr treibt es aber wild, erst mit anderen und jetzt auch noch in der Familie“ stellte Ben mit etwas Neid in der Stimme fest. Sie verabschiedet sich mit einem flüchtigen Kuss, wie sie es immer tut und ich wünsche ihr noch einen schönen Abend. „Oh“ merkte Holger an „also so lange?“ Ich nickte und mir wurde klar, dass diese Tatsache, das ich mich nicht an unseren letzten gemeinsamen, normalen Sex, erinnern konnte, einfach daran lag, das es schon Ewigkeiten her war und damals eher eine lästige Pflicht für mich darstellte. Dann liess ich auch meine Hand unter dem Tisch verschwinden. Da Tina schon etwas länger gefickt wurde und Marc anscheinend wusste welche Knöpfe er bei ihr drehen müsste kam sie bereits nach wenigen Sekunden „Ohhh…. Wie versprochen ging Andi zu Lisa. du bist doch ein geeeeeiiiiiler Fotzenleeecker. Marcos Stöhnen wurde dadurch intensiver. “ Ich gab ihr ein Glas und harkte nach. Ich muss jetzt nach Hause Mojn. Dabei sorgte er sich, was als nächstes kommen könnte. Ich trage ja meine Klebebrüste und stelle mir vor wie es wäre wenn ich nicht mehr kleben müsste. Bei ihrem Antrittsbesuch waren sie so sehr von Oma Inges Kurven erregt, dass man es beiden ansah. Ich trug nur eine Shorts und ein T-Shirt . Langsam und bedächtig glitt meine Zunge von hinten über ihren gesamten Intimbereich und transportierte die auslaufende Flüssigkeit von Ihrer Muschi zu Ihrer Poritze. Wie selbstverständlich ging sie auf die Beifahrerseite. Wie eine Ehefrau nur ohne Trauschein. Jürg lag seitlich neben uns, beobachtete uns dabei und wixxte seinen Schwanz. Unser Dreier musste geil anzusehen sein, dazu noch unser lautes Stöhnen… Irgendwann unterbrach Manuel seine Fickbewegungen, liess seinen Schwanz aber in meinem Loch. Als Antwort kam aber von der Zimmertür lautes Gejohle. Nach einigen Schlägen ist sie mit dem Mund an meiner Schwanzspitze und ich spritze ihr das Sperma in den Mund. Wo wir gerade beim Thema waren nutzte ich die Gelegenheit, sie auf das Thema Oralsex anzusprechen. Weitere sexuelle Kontakte habe sie momentan nicht. Ich zog mein Shirt, meine Schuhe, Socken und Jeans aus. Katja griff Sandra in den Schritt. Aber Schluß mit dem Grübeln, der heutige Abend soll mir wieder das bringen was ich auf die Seite gelegt habe. Ich hob sie mit den armen nach oben bis ich fast aus ihr heraus rutschte und lies sie einfach wieder fallen. Mojn na da hat meine Mutter ja wirklich nicht zu viel versprochen sagte sie und schaute unverhohlen auf meinen Schwanz. Er klatschte ihm auf die Arschbacke und drückte seinen Schwanz immer weiter in Jürg hinein. Schwiegermutter hatte schon Tasse und Kaffee bereit gestellt, denn das war schon obligatorisch: erst einen Kaffee und der Karton mit den gelieferten Artikeln stand auch im Wohnzimmer. Ich vögelte ohne mein Becken zu bewegen