Auf der Terrasse

Auf dem Tisch im Wohnzimmer standen Alkoholische Getränke und für mich war auch Sekt bereitgestellt. Meine Augen hielt ich geschlossen ich hatte schon mal von Dirk Sperma ins Auge bekommen und es war total unangenehm. Gemeinsam stolperten Monika und Klaus eilig die Treppe nach oben. Ich sah zu wie Carinas Kopf sich über meinen Schwanz rhythmisch hob und senkte. Kathi erzählte mir später, dass Sven sie gleich nach mir gefragt hatte, obwohl er ihr gleichzeitig an den Oberschenkel griff. Wenige Augenblicke später ergoss sie sich zuckend und stöhnend in einem dünnen Rinnsal in seinen Mund. Was hatte er gesagt fast zwei Stunden solange hatte mich der hund bearbeitet. Sie wusste nicht wie viele Männer da sind und ob sie gucken, aber sie wollte sie nicht verschrecken mit ihrem Blick. . Auch Andy hielt mir jetzt seinen Schwanz vors Gesicht, so daß ich jetzt abwechselnd beide blasen konnte. Kurz vor 11. Sie wiederholte es einige Male, bis diese Bewegung ganz natürlich in einen heißen Fick überging. . . Während mein Meister mich langsam aber sicher immer schneller und härter fickte, tropften kleine Liebeströpchen von meinem schlafen Sissyschwänzchen unter mir auf das Bett, so geil machte mich sein harter Schwanz in meinem hungrigen Loch. Seine Hände krallten sich in ihr Haar, plötzlich schob sie ihn tiefer in den Mund und nahm seinen Schwanz so tief sie nur konnte und er ergoss sich augenblicklich in ihren Hals und in wilden Stößen schoss sein Saft in ihre Kehle und er presste ihren Kopf gegen sein Becken und sie schluckte und schmatzte und schluckte nur noch seinen geilen Saft. Marion streckte sich und er bekam alles zu sehen, aber er reagierte sofort und zog seine Hand aus der Hose, Marion tat, als sähe sie es jetzt zum ersten Mal, was er ihr natürlich nie und nimmer abkaufen konnte, aber sie spielte die Komödie weiter und bedeckte sich züchtig und sie sah ihn an und stand auf, ging ins Haus und im Sichtschutz der Balkontüre zum Wohnzimmer griff sie sich zwischen die Beine. . . Ein anders Mal gerne . Ihre Erregung wuchs und wuchs die Nippel waren hart und groß und die Möse nass und geschmeidig bereit für einen geilen Fick. „Ganz ehrlich, als ich deine Bilder gesehen habe, bin ich mordsgeil geworden und wollte dich sofort ficken“, hörte Klaus sich selbst antworten und seine Hände tasteten sich frech zu ihrem Hintern vor. Er starrte neugierig und fasziniert unter meinen Rock, sah, wie meine Muskeln unter dem Stoff arbeiteten. Wer gute Ideen hat, sollte sie mir unbedingt schreiben. Ihm fiel natürlich sofort mein Kropfband auf was ihm sehr gefielt auch der Grund wieso ich es tragen soll war für Dirk kein Problem. Peter öffnete die Tür, er war Nackt und so wie Rüdiger schon bei unserem zweiten Treffen nur mit einem Cockring bestückt. Und begann ihn sanft zu wichsen. Das hatte bei der Frau Wirkung, da sie eher unerfahren ist, aber das sind viele Frauen und ist meist die Schuld ihrer Männer. Wieder nahm er mich an seine Hand und ich ging hinter ihm her in sein Schlafzimmer als er das Licht aufdrehte kam ich mir vor wie in einem puff es war düster rot und geilen Geruch darin. Da mein Gesicht Piss nass war und mir auch die Pisse am Gesicht herunter lief wollte meine Augen nicht öffnen. Ich erspare mir die genauere Beschreibung des Hauses und der einzelnen Räume ich denke das ist hier nur zweit ranging und tut meinem Erlebnis im Haus keinen Abbruch. Klaus war schon seit einiger Zeit wach und dachte unter der Bettdecke wichsend an das gestrige geile Erlebte mit der vollbusigen Frau sie ihn nach dem Tod seiner Mutter aufgenommen hatte und als er in seinem inneren Augenkino das Geschehene von gestern vor dem Eisessen, während des Eis essen und nach dem Eis essen, abspielen ließ, da wanderte unweigerlich seine rechte Hand zu seinem Schwengel, der Dank Morgenlatte schon eine beachtliche Größe unter der Bettdecke hatte und er presste sanft und rhythmisch mit seinen Fingern, seine Eichel zusammen und er spürte seine Erektion wachsen und schob seine Hand in die Unterhose als sein Handy auf dem Nachttisch vibrierte und er nahm es fluchend an sich, wer um Himmels willen schickte ihm frühmorgens am Sonntag schon eine Whatsappnachricht. Die fast zwei köpfte größer als Arko sind. Oh, oh, oh. Schick mir die Adresse und ich hole dich ab Anna schickte mir die Adresse und schloss die Nachricht mit Kuss ab. Sein Schwanz hielt er vor meinem Gesicht und ich zog ihn mir in den Mund. Ich stieß Carina hart und tief. Ich quietschte erfreut und war überrascht, mit welcher Leichtigkeit er mich vom Boden nahm. Ich dachte soll das jetzt. Ende Teil 08 . Sven ging hinter Anna und öffnete ihr Kleid während sie weiter mit Carina Knutschte. „Gleich. . Ich verstand mich sehr gut mit ihr, aber es war klar für Sina, dass wir für sie nur Kinder waren. Wenige Sekunden spätersehe ich im augenwinkel, dass sich die Tür öffnete und der Mann mit einem halb geschwollenen Schwanz (aus seinem Hosenstall hängend) aus dem Auto stieg. Sanft hielt sie ihre Muschi mit einer Hand offen, während die andere den Kitzler und das tropfende Loch massierte, dann steckte sie langsam zwei Finger tief in sich hinein. Shit war das geil. Sein Schwanz ist länger als mein Dildo und wie er mich damit fickt. . Kurz vor 11. Tagsüber aber seine Bücher zu wälzen, wälzte er lieber Heftchen und Klaus verschlang reihenweise Pornohefte, DVDs, Internet, er war einfach durch die Clubbesuche und den Sex mit ihr als Hure im Club total sexsüchtig, verschlang alles, was er kriegen konnte, in seinem inneren Auge sah er immer Marion, die ihn aufgenommen hatte, mit der er schon gegen Bezahlung geschlafen hatte, er war so vernarrt, jeden Abend vor dem Schlafen gehen und wenn er morgens die Augen öffne, spürte er seinen Schwanz und er konnte gar nicht anders, als das pralle Teil sanft zwei Mal am Tag und Abends zu massieren, es war eigentlich ein festes Ritual, erst Mal Abends ordentlich abspritzen, dann beruhigt einschlafen, oder dann morgens massieren und dann in den Tag starten, er hatte wenigstens Respekt und fiel nicht über sie her. Doch ich liebte es. Mhhhh erwiderte Anna. „Die Lehrerin hat gesagt, sie hätte allen Eltern zu Beginn des Schuljahres angekündigt, dass sie im Sexualkundeunterricht neue Dinge ausprobieren möchte und ihr, als Eltern, nicht geschockt sein sollt und sie im Zweifelsfall anrufen könnt“ erinnerte Lea ihre Mutter an den Elternabend zu Beginn des Schuljahres. Ich leckte fleißig an seinem Schwanz und er holte sein triefendes Glied wieder heraus und klatschte mir damit in mein Gesicht und verteilte meine Spucke über meine Augen und meine Nase. Es dauerte eine weile bis sein Dicker Riemen meine Fotze so weit geöffnet hatte das ich gut auf ihm Reiten konnte. Es war, als hätte meine Mutter gewusst, dass ich heute von diesem Riesen-Pimmel gefickt werden würde. Geile Maulfotze hörte ich Peter sagen. Anna erzählte gerade, wie wir zusammen gekommen sind. Natürlich habe ich mir so, ein Wissen aufgebaut, das weit über das gewöhnliche Rein-Rausspiel geht und für die Damen ein Gewinn ist. Er rückte in seinem Auto auf den fahrersitz und sagte nur – bis zum nächsten mal du geiler Pisser und fuhr los. Ich wollte meinen schnell einpacken aber da stand er schon neben mir und fing ein lockeres Gespräch an: Na, schön wenn der Druck nachlässt, ich muss auch unbedingt, sorry dass ich dich angestarrt habe, . . Muss mit deiner Mutter morgen früh weg Achja ihr fahrt zum Golfen nach Österreich mit den Worten schnappte ich die Schlüssel von seinem Auto und machte mich auf dem Weg