Aushilfe in der Reha-Praxis

Im nächsten Moment verstummte die Frau,als sie ein Mann von den Gittern wegzog und ihr einen Schlag verpasste. Ach, so ist das und ich dachte schon du währst jetzt völlig durch gedreht. Ich konnte nicht mehr, öffnete meinen Reißverschluss und holte meinen harten geilen Schwanz raus. Ich hörte nur noch ihr lautes Stöhnen, als ich kam. Könntest du mich schnell mal ins Bad tragen“? Ohne ein Wort hast du mich in deine starken Arme genommen und ins Bad getragen. An diesem Tag,war es für Daenerys auch nicht sonderlich schwer,denn sie schlief meist mit offenen Augen. So machen wir uns auf den Weg in den Sauna bereich. Aber ich wollte dir damit eine Retourkutsche verpassen. Flüsterte ich dir ins Ohr. Ich denke ich bin die Frau“? Du hast nicht drauf reagiert. Ich drückte sie aufs Bett. Du hat erschöpft aufgehört deinen Kolben in meinem Zylinder auf und ab zu bewegen. Jetzt sah man seinen steifen Pimmel unter seinem Sack und seine Arschbacken zeigten genau in die Kamera. . Setzte mich auf den Boden, öffnete einen der beiden Stiefel. Auf dem großen Bereich vor dem Eifelturm fegte ein spürbarer Wind leicht böig herum. Du hast einen Traumkörper. Daniela zuckte erschrocken zusammen, stöhnte kurz auf und schob instinktiv ihr Hinterteil in Richtung Jonathan. Klaus und Thomas zogen sich an, küssten nochmal den Arsch von Anni und zogen an den Brustwarzen und sagten dann „das war geil. Dann zeigte Sie mir die anderen Zimmer, meinem Zimmer gegenüber war das Bad, ein recht komfortables mit Badewanne, Dusche, WC und einem großen Einbauschrank mit Lamellentüren in dem die Handtücher lagen und 2 Bademäntel hingen. Sie nahm das goldene Röhrchen und zog damit eine ganze Linie des Pulvers in ihre niedliche kleine Nase,dann setzte sie sich schnell neben den jungen Mann. Liebe ich sie nicht mehr? Doch da war ich mir eigentlich ganz sicher. Sie ging jetzt Richtung Tür und beugte sich vornüber, wobei ich ihren herrlichen Apfel arsch sehen konnte und sie zog langsam ihren Slip bis zu ihren Knöcheln runter und ich konnte ihre geile Spalte sehen, die durch ihre geschwollenen Lippen die wie eine reife Pflaume aussah. Daenerys reichte es nun,sie machte sich auf den Weg in ihre Gemächer. Du hast auch den Bogen raus und kannst mich stimulieren. Je mehr ich mich ihm entgegen drückte, desto weiter entfernte er das harte, dicke Teil aus mir. Klar, dass ich dies nicht wahrhaben wollte. Ich möchte dich auch mal Blasen, evtl. In ihrer Wohnung angekommen verschwand Kerstin erst mal in ihrem Schlafzimmer um sich ihrer Prothese zu entledigen. Als ich ihn küsste merkte ich das seine Hose herunter gerutscht war und er keine Unterwäsche trug. Währen den nicht zwei Beine so schön und geschmeidig wie ihr linkes nicht viel schöner? Normaler weise vielleicht schon aber seitdem er ihren Stumpf zu ersten mal gesehen und berührt hatte dachte er anders darüber. Marcus nahm mich in die Arme und hielt mich an sich gedrückt. Doch lange konnte diese Wichserei und Fickerei nicht mehr gut gehen. . Dann stand sie auf und trank einen ganzen Krug Wein. Jetzt sag mir nur noch das Es dir nichts aus macht, oder sogar gefällt, wenn mich dein Vater so anstarrt fügte ich hinzu als ich seine Streichelnde hat auf meinem Po bemerkte. Und dann der Geruch aus Schweiß, Sperma und ……… . . Beim letzten mal war ich so ungeschickt das ich mir vorne die ganze Bluse nass machte. Deine warmen und weichen Hände fühlten sich außerirdisch an. . Ich packte in meiner Heimat also die sieben Sachen, verlud sie und fuhr gen Hauptstadt. Daniela bewegte ihre Finger immer schneller, Denise hatte nicht die geringste Chance. Ja, einfach nur abspritzen, alles muss in sie rein! Dieser Gedanke hatte sich in meinen Kopf gemeißelt. Sie drehte den Spannungsregler ganz langsam auf und ich verspürte ganz leichte Stromschläge, eher wie kleine Nadelstiche, doch schon bald glich dieses Gefühl eher den Schlägen mit dem Stock. Was soll ich machen? Fragte er. Dann deutlicher. „geil das läuft da raus“ hörte ich Tom. Aber ich wollte dir damit eine Retourkutsche verpassen. Manchmal waren wir uns nicht einig, ob der eine sich Bewegt hat oder nicht, aber ich konnte mich wohl am besten beherrschen, was Tante Adele dann auch zugeben musste. Nach diesem explosionsartigen Ficken beruhigte sich die Lage und es gab keinen weiteren Sex mehr, was einfach daran lag, dass der Lodgebesitzer die Geschwister für neue Gäste abgezogen hatte. Ich spürte schon die Hand von Denise auf meinen Schenkeln und erwiderte dies instinktiv. In einer Art Thronsaal,war in der Mitte eine Treppe zu einem eisernen Gittertor eingelassen,durch das ein furchtbarer Gestank drang. Das hast du ja noch nie angehabt“ sagte ich zu ihr. Missandei hatte alle Folterinstrumente entfernen und den Saal hell erleuchten lassen. Meine Frau war völlig überrascht und schrie kurz auf, aber gegen diesen wilden Stier hatte sie keine Chance. Es war ein merkwürdiges Gefühl, doch je näher ich wieder meinem Höhepunkt kam, umso geiler war es und ich erschrak nicht einmal, als ich ein geiles Mehr davon, finger meinen Po stöhnte. „Wie seid ihr hier reingekommen?“ „Mit Annis Karte!“ lachte Klaus und hob die Karte triumphierend hoch. Durch die Lamellen der Tür hatte ich frei Sicht auf den Gummipimmel, nun bewegte ich die Lamellen und konnte den ganzen Raum sehen. Auf der anderen Seite Sabrina und Beate. Der edle hauchdünne Seidenstoff,zeigte mehr als er verbarg. Könntest du mich schnell mal ins Bad tragen“? Ohne ein Wort hast du mich in deine starken Arme genommen und ins Bad getragen. Langsam passte er seine Finger dem rhythmus seines Gliedes an und ich stöhnte seinen Namen. Nein , antwortete ich ihm