Cyprus 16 (Ende)

Nick stand hinter Jenny und setzte seinen Schwanz an um mit Schwung in ihr Arschloch ein zu dringen. Sie hatte riesige Titten und die Milch tropfte noch aus beiden Warzen. . „D-das ist nicht Ihr Ernst , stammelte Melanie entsetzt. Eine ähnliche Glocke hielt sie an Carmens Votze und auch da begann es sich anzusaugen. Ich war so in dem Bett angeschnallt, dass ich ständig auf den Stuhl blicken musste. Carmen jammerte und stöhnte vor Geilheit. . Aufgrund der extremen Überfettung ihrer schwabbelnden speckigen Körper wurde beiden Ficksäuen für das gesamte Wochenende ein strenges Fasten verordnet ausser Sperma, Fotzensaft und Natursekt dürfen diese fetten Viecher maximal Wasser zu sich nehmen wenn ihr Flüssigkeitsverlust zu groß wird. Auch der große bekommt abends noch die Brust. Trotzdem konnte ich nicht einschlafen. Wir blieben in der Küche sitzen. Erwin nahm seinen Penis in die Linke Hand und drückte mit der rechten meinen Kopf auf den Schwanz zu. nimm ihn raus und lutsch in du kleines Luder. ooooooohhhhhhh. Man kann dort sehr gut leben, ja und hin und wieder komme ich dann mal meine Eltern besuchen. Hmmm. Es tat sich noch nichts bei mir, als Annabelle die Fernbedienung betätigte und Carmen mit einem Schrei plötzlich den Knopf durchdrehte. Du hälst dich an mir fest bis es vorbei ist. . Was würde sie sagen oder tun, wenn ich jetzt wieder ins Esszimmer käme? Am liebsten wäre ich sag und klanglos abgehauen. „Nicht wie, sondern wohin ist hier eher die Frage. Hinaus geht ihr nur mit einer Aufsichtsperson. . Er riss mir noch die Decke weg und ging. Oh das ist ja schön sagte die Schwester und streichelte sanft mit zwei Fingern über meine Hoden den Schaft entlang nach oben. ?“, fragte ich überrascht. . . Nun beginnst du erst sanft dann immer Kraftvoller in mich ein zu dringen. Und es wollte nicht enden. “ Sie steckte sich eine Zigarette an und ich pflegte meinen puterroten Kopf. Sofort mache ich mich daran ein Feuer zu entzünden. Schwer atmend und schon ganz rot im Gesicht kam sie auf mich zu. . Länger verweilte ich an ihrer harten Fickperle, und saugte sie noch ein wenig. Frei nach dem Motto „Man weiß ja nie. Na, hast du eine kleine Party gefeiert mein Engel , fragte er mich und lächelte. Ich bin Carmen, Annabelle hatte mich gestern abend noch spät angerufen und gebeten, mich um dich zu kümmern. Oh cool, ich hab ihn draussen schon im Vorzimmer getroffen, ich glaube er ist sehr nett. Sie ist ein richtiges Zuchtweibchen , lachte Erwin laut los. Die Haut spannte, pochte, brannte, ihre Nippel schwollen dick an und schon stand er wieder vor ihr, sie roch ihn, hörte seinen Atem wie er seine Finger an ihrer Spalte rieb, grob zwei Finger in sie steckte, sie fickte. Erwin stößt fest und tief in mich. Oh cool, ich hab ihn draussen schon im Vorzimmer getroffen, ich glaube er ist sehr nett. In der Mitte des Raumes lag fast unwirklich in dieser Atmosphäre wirkend eine große, mit einem schwarzen Lederlaken bezogene Matratze, direkt daneben stand ein Bock, wie Melanie ihn aus dem Leichtathletik Unterricht aus der Schule kannte und auf der anderen Seite ein schwerer Holztisch, an dessen Beinen ebenfalls Vorrichtungen zum Fesseln angebracht waren und über dem Ketten von der Decke hingen. Sie weiss nicht, von wem sie gefickt, besamt oder fremdgeschwängert wird und erfährt es auch nie. Ebenso gekleidet war Carmen, allerdings war alles in Rot gehalten. Nachdem sie gewaltig gekommen war durften die beiden die Plätze tauschen, wobei Vanessa schon geil aufstöhnte als die melkmaschiene ihre arbeit aufnahm, das melken machte sie enorm geil. Trotzdem sieht der Po als Ganzes sehr trainiert und männlich-rund aus. Im Internet habe ich dann Petra kennengerlernt. sanft presste ich sie an den Baum, kniete mich vor sie, und hob ihre Arme um sie abwechselnd zu liebkosen. Sie stöhnte und wand sich in ihrer grenzenlosen Geilheit. Er riss mir noch die Decke weg und ging. Noch bevor meine letzten Tropfen den Schwanz verließen, spürte ich plötzlich etwas warmes, nasses über meine Pobacken fließen. du schmeckst gut. ! Auf diese Weise besorgte ich ihr immer einen wilden Orgasmus. Er trat einen Schritt zur Seite und sie trat in den Hausflur. Lana kniete sich neben Melissa auf den Boden und fing an ihm die Eier zu lutschen während Melissa ihm einen blies. Noch eine Frage, dann sind wir auch schon fertig: kannst du denn deine Vorhaut auch ganz zurückziehen? Selbstbewußt nickte ich ihr zu Ja klar kann ich, bis ganz nach hinten. Andere verdrängten die Männer, die sie gerade wichste und lutschte und nahmen ihren Platz ein, sie lutschte abwechselnd, unterschiedlich große Schwänze, dann wurde sie nach vorne gebeugt, fühlte kräftige Hände unter ihre Arme greifen, damit sie sich nicht selbst abstützen musste und weiter Schwänze in den Händen halten konnte. Als Sabrina weg war, fragte ich meinen Opa was das ganze soll. Wenn du ihn schön hart bekommst, ficke ich dich ordentlich durch. Sie hatte schon immer gern die Zunge einer Frau an ihrem Vötzchen gespürt, auch als junges Mädchen schon davon geträumt. Sie war schon seit langer Zeit Witwe und lebte alleine und zurückgezogen. Diese großen Euter waren einfach super geil und ich hätte den Jungen sehen mögen, der dabei nicht ebenso wie ich einen fast zum Platzen steifen Schwanz, bekommen hätte. Ich riss mir fast die Hosen runter und ergriff meinen Schwanz. Diese Situation gab Nick nun den Rest. Ich stand vor ihr und sah mein Sperma an ihr herunter laufen. Im dem Raum selbst befand sich alles was zu einem Folterkeller gehörte. wir lagen noch lange da und streichelten und küssten uns. Ich liege also nackt und alleine in meinem Bett, und denke über den schönen und feuchten Traum nach den ich letzte Nacht hatte.