Das Leben des Damianos Episode 22

Ich lächelte. Es war noch dunkel. Es war recht spät geworden. Doch mein Problem ist, ich habe mit Vera vereinbart dass sie morgen früh zu mir kommt und bis Sonntag bleibt. Doch dadurch ließ sie sich nicht abschütteln. „Komm Wolf, wir spielen Mäuschen, lass uns mal schauen, was Rainer und Eva so treiben“. Michael hob seinen Hintern an und Julia zog die Hose bis zu den Füßen herab. Ein Teil ging in seinen Arsch hinein, ein teil auf seinen Rücken. . Ich hörte wie Rita schluckte und versuchte das Sperma runter zu bekommen. . . Offenbar hatten sie auch noch geduscht, denn beide hatten nasse Haare und waren nur mit Slip und T-Shirt bekleidet. “ „Das wird sie glauben?“ fragte Michael. Ich stellte mir oft vor, wie es wohl ist, so einen Schwanz zu lutschen. . Ich blieb erst einmal stehen, wir mussten eine kleine Treppe herunter, dann war links gleich die Küche, dahinter ein riesiger Tisch wo wir alle Platz hatten. in die Arme der beiden Isländer, die nun auch keine Hemmungen mehr hatten, mich anzubaggern. Er knetete dabei ihre großen Titten, während Julia sich noch mit Zeige- und Mittelfinger wichste. Sie nahm ihn in den Mund und fickte diesen noch einmal und dann war es um mich geschehen. „Gerne mein Engel“, erwiderte Michael und schaltete den Fernseher aus. Michael genoss eine Weile ihre Behandlung, dann wollte er auch lecken und bat sie in die 69er Stellung. Erst nur mit den Fingerspitzen und dann mit der ganzen Handfläche. Ich konzentrierte mich voll auf sie. Als er merkte dass ihr nichts weh tat, erhöhte er das Tempo und stieß bis zum Anschlag zu. ihr müsst es einfach mal erlebt haben, wie geil das als Frau ist, wenn zwei so gut aufeinander eingespielte Lover so mit einem umgehen. Er hob die kleine Vera die auf ihm saß dabei komplett an. Die Nackte quittierte diese Aufmerksamkeit mit ihrem wunderschönen, einnehmenden Lächeln, auch bewegte sie ihren Körper hin und her, bückte und streckte sich, drehte und wendete sich, spreizte ihre Beine und ging hin und wieder einige Schritte hin und her, sodass keine der makellosen Aspekte ihrer Schönheit übersehen werden konnte. „Schluck das Teil Du willst ihn doch bis zum Anschlag in deiner Maulfotze haben. Ich werde so geil dabei und streiche immer wieder aus Versehen über ihren Schambereicht während der Massage. “ Michael hatte es nötig nach der körperlichen Anstrengung. Rita erzählte ich nichts. . . „Mutti, wenn du willst das ich dich jetzt tief, hart und erbarmungslos ficke, musst du deine Lust laut herausschreien, ansonsten höre ich sofort auf“. Von seinem geilen Schwanz fixiert nahm ich dieses große Teil vorsichtig in meine Hand und begann sein bestes Stück zu massieren. und er verdaute gerade, dass es in der Realität doch noch etwas heftiger ist als in der Fantasie, die eigene Freundin zu teilen. Wenige Sekunden später Seine Hände an ihren Hüften und in ihre nasse Fotze sein Glied eindringend. Herausfordernd schaut er mir in die Augen. Dann war er bis zur Schwanzwurzel versenkt und Vera war total fasziniert. Mein steifer Penis pochte vor Geilheit und steckte noch in ihr. „Guten Morgen. Er versuchte sich vorzubeugen um das saftige Vötzchen auszuschlecken, doch Julia wich zurück. Es gab ein wenig Smalltalk, aber Rita tat so als wäre nichts gewesen