Der Missbrauch eines Maiskolben's

Einer Eingebung folgend schiebe ich ihr zwei Finger in ihre auslaufende Pussy und beginne mit meinem Daumen über ihre Perle zu reiben. Ich betrieb ja nicht sonderlich Sport, abgesehen von meinen langen Bergwanderungen. ,,Du hast eindeutig noch zu viel an. Kaum war ich mit Klaras Unterleib verwachsen, führte meine Zunge ein Eigenleben. Viel ist noch nicht los auf dem Danceflor, aber die Musik holt so nach und nach Tanzwütige auf die Platte. Das Klatschen von nackter Haut, wenn es aufeinanderprallte, war laut zu hören, dazu kam unser Keuchen, welches sich dem Takt der Vereinigung anglich. Auf meine Frage, was ich tun muss oder erfüllen muß, bekam ich zur Antwort, ich solle mich einfach überraschen lassen. Das wohlriechende Duschgel, dieses Wahnsinnsweib dazu…ich fühlte mich einfach supergut! Wie mein Körper wieder vom Duschgel befreit war ließ ich sie sich breitbeinig hinstellen. Eva lief nahezu aus und gierte nach einem Schwanz oder Ähnlichem in ihrer Fotze. Und wie sie das tat! Ihre weichen Lippen halb geöffnet stülpte sich ihr Mund langsam über meine Eichel. Gleichzeitig begann ihre andere Hand, an dem Schaft entlang zu wandern. Wir verschwanden also in einem Seitenraum wo ein paar Stühle standen, die das zeitliche schon fast gesegnet hatten. Ich fühlte auf der einen Seite wie Klara und auf der anderen wie ich. Ich stehe auf und wollte mich von der Couch wegdrehen, etwas stimmte ganz und gar nicht. Andre setzte sich auf die Couch und sagte zu Henrik: Komm. . Ihr Freund sagte: „Das läuft nun so ab: wir räumen hier alles weg und legen zwei Matratzen auf den Boden. So war es auch. ,,Ich wohne außerhalb der Stadt, ich hoffe das ist kein Problem für dich. Dreimal schiesst mein Strahl in Dich hinein. Es schien mir eine Ewigkeit zu dauern, immer das gleiche Bild, seine großen Hände, die ihre Brüste umfasst halten, wie ein Schraubstock, ihre fliegenden Haare, ihr weit geöffneter Mund, sein muskulöser kleiner Hintern, immer wieder stieß er zu, mit aller Kraft. Wir sind nun schon eine Stunde unterwegs, als der Wagen in einen holprigen Waldweg einbiegt. Eine neunschwänzige Katze. Wow! Was für ein Anblick. Ich besorg dir jetzt den Fick deines Lebens. „Jetzt weißt du wie Hexen fliegen können, oder wie sie sich in Tiere verwandeln. Sie keuchte und rang nach Luft. Ein langer und sehr intensiver Zungenkuss folgte, begleitet von zufriedenem Stöhnen. Er lächelte und forderte mich auf ihm zum Auto zu folgen. Ich versuchte es, doch da schmerzte mein Arm. Diene ihm wie Du mir dienst. Nachdem sich alle etwas ausgesucht und wir bestellt hatten, setzten wir uns zusammen in die Küche. „So so. „Finger!“ befiehlst Du. Gleichzeitig wanderten auf einmal meine Hoden nach oben und mein Schwanz wurde länger. Vor Lust. . Lois in meinem engen Tunnel wurde noch um einige Zentimeter dicker und pumpte wild bis zu meinem Muttermund. Nach fünf Minuten waren wir schon da. So kam ich auf die Idee, einmal eine Outdoor Session abzuhalten. Ich weiß, dass ich es dir sexuell nicht besorgen kann, aber ich kann dir meine Liebe geben. Es hörte gar nicht mehr auf, so oft zuckte das pulsierende Stück Fleisch in Klaras Speiseröhre und pumpte sein Lebenswasser in ihren Magen. Langsam werde nun auch ich aktiv und lasse meine Hände über diesen wundervollen Körper streichen und packe fest ihren wunderbar geformten Hintern. Sie zerrten mich hoch und legten mich auf hartes Holz und spannten meine Hand- und Fußgelenke in Schellen ein. „Finger!“ befiehlst Du. Da vorn ist doch ein Italiener. Mit zwei geilen Mädels, welche kein Höschen an hatten, ab durch´s Dorf. Ich entledigte mich meiner Klamotten und platzierte meine Eichel vor Evas Mund. Irgendwann brachte ich mal ein Kontaktmagazin mit, ich glaube es hieß „Cora. Ich verlies den Türspalt und setzte mich wieder in den Sessel. Alles und jeder! Du bist mein Gast, nimm Dir was Du magst. Zum Abschluss wollte ich noch verhindern, dass sie ihre Beine schließen konnte. Das BH-Teil hatte sie ausgezogen, damit auch ihre Brüste schön braun werden. Sie dürfte gespürt haben, dass mein Schwanz schon halb angeschwollen war, deshalb ließ sich sich besonders viel Zeit, knetete auch bei mir den Schwanz, während sie wieder Ihren Spruch „Achtung-fertig-los“ extra langsam sagte. Sage ich auch. Dann packte sie meine Beine in den Kniekehlen und zog mich so weit zu sich heran, dass mein Hintern auf der Kante des Sofas zur Ruhe kam. Am Sexshop angekommen, ging ich direkt zur Kasse und fragte nach einer Beratung. Ich küsste sie zärtlich und umarmte sie dabei. Von wegen verschlossen. Hart wie unreife Kirschen drängte sich mal die eine, mal die andere zwischen meine Zähne, die durch die darüber gezogenen Lippen nicht verletzt werden konnten. Ich stöhne vor Schmerz. Javier stönte nun auch auf und Sebis Körper erzitterte richtig, er biss in ein Handtuch und schrie förmlich da rein, wärend Javier ihm nochmal auf den Hintern haute und sein steifes Ding rauszog und fragte ; En la cara o sogre el cuerpo also ; Auf das Gesicht oder auf den Körper? . Wurst , Käse, frisches Brot und Kaffee. “ „Marie, ich liebe dich und ich will dich unbedingt zurück. Sie hat es bekommen. Sie beugte sich zu Andres Schwanz und setzte ihre Blaserei fort. Sie schaut ihm tief in die Augen und sagt „Jetzt kommt das Beste. Aber dann… an die anderen 3 kam ich so ohne Weiteres nicht ran. Lecke Deine Klit hart. Meine Freundin steht fast nackt, nur noch mit dem Slip bekleidet in der sommerlichen Morgensonne, ihre Brustwarten versteifen sich, und der Wind spielt mit dem langen braunen Haar, das jetzt etwas zerzaust wirkt