Der Vergleich.

Ich breitete meine Decke aus zog mein shirt aus und öffnete die Knöpfe meiner kurzen Jeans, die ich dann mit einem kleinen schups nach unten fallen lies. Man war das geil. „Fick mich!!! Bitte, Fick mich!!“ drang es an mein Ohr. Ich hatte immer wieder mal Probleme mit dem versenden von SMS und nutze die zeit in der mein Schatz duschen war um mit ihrem Handy das kurz zu testen. Daran und daneben waren wenig freundliche Sc***der angebracht, die das folgende Gebiet als militärisches Sperrgebiet auswiesen. Dann nahm ich seine Eichel in den Mund und saugte hingebungsvoll daran. Sein – und ich übertreibe nicht – wirklich riesiger Schwanz sprang hervor. In den unteren Räumlichkeiten war sie nicht zu finden und keiner, den ich fragte hatte eine Ahnung, wo sie sich befinden könnte. Seine und meine Zunge umspielen sich, wir küssen uns, als wenn es der letzte Kuss auf Erden wär. . Sein harter Riemen beherrschte im Augenblick die Löcher meiner Frau und da er schon einmal abgespritzt hatte und nicht mehr so empfindlich war, bearbeitete er Monis Arschfotze so gnadenlos wie ein Bulle, der sie bei jedem Stoß gequält aufheulen und um Gnade bitten lies. Du läufst ja richtig aus. Aber gegen 3 Uhr fanden wir uns eigentlich immer wieder. Jeden Tag sah ich nun Beate und der Gedanke daran, dass sich mich nur anguckte machte mich geil. Ein Wort gab das andere und wir Stritten etwas herum. Die drei anderen, würden heute Abend wahrscheinlich nicht mehr zum Abschuss kommen, Dianas Herz schlug in diesem Moment wahrscheinlich genauso schnell, wie meines als ich sie entdeckt hatte. . während Sie mich stieß massierte Sie zeitgleich meinen harten Mädchenschwanz. Ohh, ist das eine geile Stutenfotze, dachte ich noch und im selben Moment gab es eine gewaltige Explosion und mit einem lauten Schrei spritzte ich meine heisse Sahne in sie hinein. „Das dürfen die doch gar nicht, oder ?“. „Warst Du eben scharf ?“, fragte sie. „Zieh Dir ein Kleid an. Mir machte es nichts aus von einem Mann benutzt zu werden, ich wurde sogar immer öfters geil darauf und freute mich das ich bald wieder besteigen werden würde. Er lächelt mich an „du bist eine geile Sau und schmeckst verflucht gut“ meint er und ich bedanke mich artig für das Kompliment. Ich rutsche ein wenig tiefer und träufle das Öl nun auf Christians Oberschenkel. Denjenigen Leser unter Euch, die sich von dieser Geschichte inspiriert fühlen, möchte ich sagen, dass die Umsetzung solcher Praktiken IMMER das Einverständnis BEIDER Partner voraussetzt und das, obwohl ich in einigen Geschichten eine Ich-Erzählform für die weibliche Hauptdarstellerin gewählt habe, die getätigten Äußerungen und beschriebenen Empfindungen meiner männlichen Phantasie entstammen und keinerlei Bezug zur weiblichen Psyche oder Empfindungswelt haben. Der Laden war recht voll. Wohin ?“, fragte Nadja und riss mich aus meinen Gedanken. Sie beugte sich nach hinten und stütze sich dabei auf meinen Beinen ab. Ich hielt an und schon ging die Tür vom Golf auf. Ich greife wieder zur Ölflasche und lasse diesmal das Öl auf meinen Schwanz tropfen. com) Paul kommt sicher erst am abend nachhause. (www. Da, ich kann sie sehen. Dann meinte sie, dass sie unartig gewesen wäre und nun bestraft werden muss. Erst sanft und dann ein wenig fordernder sauge ich an Deinen Brustwarzen. In meiner Hose rührte es sich… war die geil! Vom Alter her, würde ich sie so um die 30 schätzen, sehr gepflegt… mit einem perfekt geschminkten Gesicht und vollen leuchtend roten Schmolllippen. Wieder dieser scharfe, würzige Geschmack. Das war Musik in meinen Ohren. Sie keuchte, Bitte mach weiter, Bitte so was hab ich noch nie gefühlt. Christian und ich planten nun in der Küche wie wir es schaffen unsere Roller zu frisieren. Sie machte diese auf. Sie schmeckte sensationell. Was eine Frau… wow… zuckte es durch meinen Kopf und ich schob mich etwas weiter in ihre Richtung um dann direkt neben ihr zu stehen. Ist das für dich Sportler zu in Ordnung?“ Ich sagte „Klar. Bitte ich kann nicht mehr. Die Mädels fielen sich natürlich direkt in die Arme und verschwanden sofort quatschend und lachend im Haus. Ich merke, dass er sich verspannt. Gib mir, was Deine kleine Fickstute braucht. . Und sie bemühte sich eifrig ihn zu blasen. Ich spritze ihr so richtig tief in ihre Mundfotze. Weiß zeichnete sich das Sperma auf ihren Riesenapparaten ab… um sie mir dann wieder hinzuhalten, damit ich sie abschlecken kann… immer tiefer rutschte sie dabei. Gerd hatte seine Hoden wohl die letzten Tage nicht geleert und sie ziemlich vollgepumpt. Ja, schreie nur, schreien tut dir gut! hörte ich sie an meinem Ohr flüstern. Sie keuchte, Fick mich, Spieß mich auf ich will deinen Schwanz in mir Spüren Sprit in mich. Ich zog mein Prügel aus Ihrem Arschloch. Nur konnte ich meinen Blick nicht von ihr wenden, immer wieder sah ich zu ihr rüber… Titten und Schwanz… hmmm. Ich Küsste mich langsam über ihren Bauch zu ihrem Nabel, züngelte und Küsste sie da etwas und strich mit meinen Händen über ihren Arsch und Knetete dabei ihre Backen. Anscheinend haben sie intensiveren Kontakt als ich angenommen habe bzw. Die Warzen ihrer prallen Titten hatten sich zu dunkelroten, harten Nippeln zusammen gezogen. Nun hab ich ihn vor mir. “, sagte Christian. Komm baby fick mich tiefer. Ab da verbrachte ich viel Zeit mit ihr. Ich war frische 19 Jahre alt. Versonnen betrachtete ich die Bilder, auf denen sich Frauen anal nehmen ließen, Männern nach allen Regeln der Kunst mit dem Mund verwöhnten oder die Gang Bangs darstellten. Ich hab sie richtig voll gespritzt. Sie musterte mich lächelnd und ihre blütenweißen Zähne blitzten in der Diskobeleuchtung. Nach etwas reiben drückte ich sie nach hinten gegen die Wand, nahm ihre Titten in die Hände drückte diese auch zusammen und begann an ihren sehr Harten Nippeln abwechselnd zu Saugen und leicht zu beißen. Sie atmete immer heftiger und stöhnte immer lauter. Als der Orgasmus bei ihr abgeklungen war und wir etwas geknutscht haben sagte ich zu ihr. Tür zu und erst mal Festhalten und Dusche an. Ich hatte ja so was von keine Lust und ich hasse es wenn sie irgendwelche Aktionen plant von denen ich dann erst im letzten Moment erfahre. Trotz, oder vielleicht wegen, ihrer 37 Jahre drehen sich auf der Strasse alle Männer nach ihr um und ich platze fast immer vor Stolz. 15 Minuten