Die Speckschlampe – Teil 2

. Jeden Abend lief ich an der Konzertmuschel vorbei um auf der Strandpromenade zu spazieren und sehnsüchtig auf das dunkle Meer zu blicken. Nach einer Weile hatte ich das Gefühl, dass das Öl in dem Rohr anfing zu kochen. Ein Versuch ist es also wert, leicht lasse ich meine Hand langsam über deine festen, aber nicht zu dünnen Schenkel wandern und verschwinde unter dem Stoff deiner Hose. Die Frau macht mich noch rasend. . Nach dem ersten Schock fragte ich direkt zurück ob ich ihr auch zu einem nassen Höschen verhelfen soll. Die Frau macht mich noch rasend. Immerhin hatte sie den Mut aufgebracht, sich ihrer besten Freundin Julia anzuvertrauen, so dass sie den schweren Weg zu einem Nebengebäude des Amtsgerichts nicht alleine gehen musste. . . Nach einiger Zeit ließ sie von meinem Mund ab, und sagte zu mir: Zieh dich aus, ich möchte dich ganz spüren“. Birgit war wohl selber wieder geil geworden, denn auch sie stöhnte jetzt in den Hörer. ;Nicole_38 bi dom ; hast du denn schon BI-Erfahrungen? ; Ich habe einmal bei einem dreier einem Mann einen geblasen