Eine geile Familie – Daddys View Teil 2

Er nahm mein Gesicht in die Hand und sagte: du bist so zerbrechlich, ich will ganz vorsichtig sein. Wenn du auf dem Podest angekommen bist, dann wirst du dich in die Präsentationsposition begeben. „Sehr lange, ich weiß nicht einmal mehr, wie lang schon!“ „Aber warum gerade ich?“, flüsterte ich zurück, wobei meine Stimme belegt war und ich meinte, einen Schleimpfropfen im Hals zu spüren. Hans lächelte mich an und sagte: ganz vorsichtig. „So jetzt können wir weitermachen, wir wollen doch realistisch Werte. Ich machte keine Anstallten etwas zu verdecken und sie kam dann näher. “ Viele Gedanken schossen mir durch den Kopf. Zu meinem Pech fing es noch an zu regnen. „So wie es aussieht hat sich unsere Sonja wahrlich zur geilen Milchsklavin gemausert. Als sie ihn raus zogen, blieb mein Arsch leicht auf und der erste schob seinen halb steifen Schwanz rein. Der neun Zentimeter dicke und vierzig Zentimeter lange Fickbolzen stand schon steinhart unter dem Bullen. Ich mußte mich auf den Tisch knien und sie molk meine herunter hängenden Euter in zwei Schalen die sie darunter gestellt hatte. Doch statt wie sonst recht schnell wieder in das gewohnte Ping Ping Ping über zu gehen floss der Strahl unvermittelt weiter. Ich kam nach 30 Sek. Zusätzlich öffnete ich an meinem seitlichen Schlitz einige Knöpfe, damit er meine Strapse sehen konnte. Sie stießen mich rein auf die Matratze und meinten, ich solle schlafen wie ich sei, duschen könne ich morgen früh. Einen kleinen Nutzen für uns muss es ja auch haben, Sie verstehen. Enttäuscht teilte ich dies am Abend Harald mit. Sie hätten auch schon im Dorf meine Fotos verteilt damit jeder wüsste was für eine Fotzensau und Hure ich sei. . Als er nach einer Minute wieder da war, meinte er, das Wasser im Hof wäre gut abgestanden und richtig faulig, da wär auch eine Menge Ungeziefer drin. Sie ließen mich noch etwas so da oben hängen und der Studiobesitzer kam mit einem Kleinen Holzkasten, etwas so groß wie eine Zigarrenkiste. Die Tatsache daß ich keinen Slip trug, begeisterte ihn. 000 Euro stehen meine Freunde. Meine Arme rissen sie auseinander und fesselten sie an die Pissbecken. Dann pumpte der Bulle mich voll und alle sahen wie meine dicke Fotze weit auf blieb. Ich erzitterte und kam wieder und nachdem auch dieser Hengst in mir gekommen war holten sie noch einen Stier und ließen mich von dem decken. Meinen Knie gaben kurz nach, ich schloß die Augen und sah kleine, helle Blitze und ich mußte mir ein lautes Stöhnen oder besser einen Lustschrei derart verkneifen, daß ich auf meinen Faust beißen mußte. Ich bekäme jetzt Hormonspritzen wovon meine Klit enorm wachsen würde. Dann führten sie ihn über mich und ließen mich ficken. Mein zwanzigster Geburtstag näherte sich rasant. S ie fing jetzt an meine Fotze zu massieren und meine Klit. Ich konnte an nichts mehr denken so wurde ich durch den Strom aufgegeilt. Es war so viel das es den Lust Saft richtig aus ihrer Pofotze herausdrückte. Jetzt konnte ich ihn mir genauer betrachten, eigentlich kenne ich Kröger ja nur angezogen, wenn er mit seiner Schwalbe durch das Dorf fuhr. Schließlich haben wir dir seit Wochen milchfördernde Mittel verabreicht. Die mußten alle seit Wochen nicht mehr abgespritzt haben, denn ich war nach nur vier Pennerficks mit Samen zum Überlaufen befüllt. Es war ein Raum in dem der Bauer seine Schweine schlachtete. Ich kam sofort zum Orgasmus und keuchte und stöhnte in Ekstase. Sandra zog ihn zurück und kroch auf Cornelia zu, die sich in der Zwischenzeit etwas erholt hatte. Meine Zitzen standen wie dicke Finger steil und hart ab und auch meine Klit war zum Platzen angeschwollen. Sie wichsen ihre Schwänze. Immer noch schwer hingen meine Euter von mir herab, doch streiften meine Zitzen nun nicht mehr nur den Boden, sondern schleiften darüber. Ich kniete nieder und öffnete meinen Mund. Ein etwa 60 jähriges Ehepaar öffnete mir. Keine Laute Stimme war mehr da. Er spritzte dann alles in meine Fotze und ich war zweimal mit ihm gekommen. “ Und ohne lange Umschweife spürte ich auch schon etwas hartes, feuchtes an meiner Rosette. In einer Ecke stand ein Tisch mit einem Computer und eine leere Glasvitrine. Sie hörten alle wie ich laut aufstöhnte und dann war er 30 Zentimeter in mir drin und ich kam zuckend zum Orgasmus. Alles und ich meine wirklich alles war in Nuttenpink gehalten. Ich klingelte und die Tür ging auf. Das einzige was mich motivierte das ich meine scharfe Arbeitskollegin wieder sah. Als erstes würde ich jetzt tätowiert. Nach einer Minute hatte ich dabei einen Orgasmus. Ich ging zum Wirt und sagte, dass ich Hilfe brauche. Du nix Angst ich zahlen gut Geld wenn du Foto, du auch können baden, „ sagte sie. „Da kannst du drauf wetten, Ludwig, ich nehm mir deinen Arsch auch noch vor!“ raunte Opa Paul in den Raum und änderte seine Position. Nach kurzer Untersuchung schob er Nadja ein Stäbchen in die Spalte. Ein Blick auf meine neue Quarzuhr – übrigens ein Geschenk von Opa Paul zur Jugendweihe – sagt mir, daß es bald Mitternacht ist. Schade, ich hatte eigentlich Herrn Eigner in Verdacht, um sie tut es mir leid. “Langsam, Klara, langsam – wir haben doch Zeit. Damit war meine Fotze dicht verschlossen und die Wichse würde sicher drin bleiben und dort ihre Arbeit verrichten. Sie machten das sofort und wollten ins Bad. Er rammte seinen Schwanz rein und ich umklammerte ihn mit meinen Fotzenmuskeln und molk seinen Schwanz wie ich es gelernt hatte. Die Frauen hatten Ledergürtel und schlugen alle gleichzeitig auf meine Euter, Zitzen und meine Klit und Fotze. Als seine Hand nach unten wanderte und sich auf ihre buschiges Dreieck legte, spreizte sie in instinktiver Reaktion ihre Schenkel, damit er besser an ihre erogene Zone langen konnte. „So und jetzt schön aaaaaaahh sagen. 000,- Taschengeld für die vier, dann 1. Ich stöhnte vor verlangen. Das wäre Collagen. Nun war endlich die Zeit gekommen für meinen sehnsüchtig erwarteten Orgasmus. Andererseits, mit Sicherheit, sonst wäre ich wohl nicht hier. Dann fickten mich die Kerle alle in den Arsch und ich musste die Frauen lecken bis sie kamen. Nicht der kleinste Fleck wurde ausgelassen. Sie brachten mich nackt ins Auto und fuhren los. Es kam auch schon wieder Milch raus. Außerdem mögen Männer Fotzen mit dicken großen Kitzler. Ich zuckte zusammen und stöhnte laut auf und kam immer wieder

porno gif

bauernhof sexgeschichten. hormonspritzen titten geschichten. schwänze fickten bulle bauernhof.