Feuchter Saunagang – Teil 1

Endlich spüre ich das erwartete Zucken und auch ich bin wieder soweit als er meinen Darm füllt. Nun drückte ich ihr zwei Finger rein. So verging erst 1 Stunde, dann die 2 Stunde. Es waren ungefähr 15 Männer anwesend, die schon gierig auf Steffis Brüste gafften, weil durch das nasse Top alles sehr gut zu erkennen war. “ Komm“ forderte Michaela sie auf „Stellt dich über mein Gesicht, das ich dich lecken kann. Ihr heißes Inneres erwartete mich und ich stieß sofort kompromisslos zu. Markus kann ich in dem Moment nicht weiter behandeln, denn Gerd fickt mich jetzt brutal in meinen Arsch bis er kommt. . Dann beugte sie sich zu meinem Schoß runter, zog die Hose bei Seite, nahm mein immer noch steifes Glied mit ihren Lippen auf, saugte kurz und schon schoss mein Samen in ihren Mund. Öffnete ihren Rock und stand mit nacktem Unterkörper vor mir. Sie hatte Fisch gekocht. . Dann ging ich nochmal tiefer, und wollte ein letztes Mal seinen herrlichen Schwanz küssen. Köstlich kommentierte Sie. Lass dir was wegen deines Mannes einfallen . Meine Tochter ist inzwischen 24 Jahre, aber das, worüber ich berichten will, passierte vor genau fünf Jahren, gerade nach dem Abitur meiner Tochter. „Jetzt gib auch mir alles brüllte sie mich an und ich schob die ganze Länge in Ihren Hintern. Die Blicke der Kerle konnte man förmlich auf der Haut spüren und so langsam breitete sich ein ganz komisches Prickeln über meinen Körper aus und auch ein Ziehen im Unterbauch war zu fühlen. Die ersten Lusttropfen ließ seine Eichel schön glänzen. Keine großen Worte, kein großes Theater, tausend Kerzen und so. Brauchst du noch irgendetwas? Wie meinst du das? Du bleibst doch Heute sicherlich zu Hause mit deinem dicken Fuß? Es war so schön wie sie sich um mich kümmerte, aber so schmerzhaft war es nicht, und außerdem wollte ich Maya auf die Finger schauen. so genoss ich die letzten stunden am Wasser. „Spritzt mir ins Gesicht flehte Yvette mich an „Ja, kleister ihr die Fresse zu. . Die Zeit verging so schnell und ich war so unbeschreiblich geil, schließlich lag ich die ganze Zeit hier und geilte mich an den Blicken auf die mich streichelten und förmlich auszogen. Dankbar lächelte sie mich an. Sie wacht nicht auf, mit einem kräftigen Ruck schiebe ich mein Rohr in ihren Darm, sie schreit erschreckt auf, stöhnt lustvoll und ich ficke sie voller Wut in ihr mit Fremdsperma gefülltes Arschloch während sie im Halbschlaf vor sich hin murmelt und stöhnt. Es war schon fast ein Sandwich feeling mit den Kugeln vorne und dem Schwanz hinten und so kam es mir auch relativ schnell. Machte das Zelt auf und Räumte drinnen Auf und Lüftete mal gut durch. Danke, aber die paar Meter schaff ich schon alleine, ich pass auch wirklich auf. Sie stützte ihre Hände an meinen Hüften ab damit ich nicht zu weit eindringen konnte. Zugegeben kenne ich auch nichts anderes, ich bin seit meinem 18. Die zweite der beiden Frage stelle ich mir immer wieder, wenn ich mir die hier hochgeladenen Videos, Bilder und insbesondere die Geschichten anschaue und überfliege. Meine Tochter ist inzwischen 24 Jahre, aber das, worüber ich berichten will, passierte vor genau fünf Jahren, gerade nach dem Abitur meiner Tochter. „Doch zuerst muss ich mein T-shirt nass machen“ sagte sie und wollte es ausziehen, um es im Bach zu tränken. Daher kniete er vor ihr nieder und machte sich an ihrem Fuß zu schaffen. „Nee, lass mal Simone, der ist hier genau richtig. Klar mach ich die Abrechnung, und wenn du früher fertig bist dann kauf Essen auf dem Markt und warte zuhause auf mich. Ist das in Ordnung? Tim glaubte seinen Ohren kaum. Der Schwarze kannte jetzt aber keine Gnade und fickte sie wie von Sinnen. Ich hatte damals noch keine Erfahrung mit Sex ausser mit mir selber und mal abwichsen mit schulfreunden. Steffi setzte sich auf einen der Kerle drauf und führte sich dessen Schwanz in ihren Darm ein. Wir redeten über dies und das und die Zeit verging. . Mit meinem Mann Christian führe ich ein schönes und entspanntes Eheleben. Ich sah ein leichtes Glitzern zwischen ihren Schamlippen und wusste, sie war bereit. Er machte jedoch keinerlei Anstalten etwas bei mir etwas zu machen. Am meisten bekam Yelena ab. Als sie sich dann ganz nackt vor mich hockte und die Gurke mit einem Schwall Sperma und Kot raus presste kam es mir ohne etwas zu tun. Jaaaaaaaaaa, und wieeeee, Ooooouuuhh, dazu ihr lautes Keuchen. Ich zog ihn raus und setzte sie auf den Stuhl. Dann küsste er mich, langsam aber sehr bestimmend, seine Zunge spielte mit meiner, seine Hand nahm meine linke Brust in die Hand, spielte leicht mit meinen steifen Nippeln, er rutschte tiefer und nahm eine Brust in seinen Mund und saugte sehr intensiv aber sehr sehr zärtlich daran. Das hat sie mir jedenfalls auf Rügen anvertraut, denn Manu hat in der Sauna natürlich auch Deinen harten Schwanz gesehen. Leider kommen beide so schnell, dass ich bei dem laufenden Film keine Gelegenheit habe mir auch etwas gutes zu tun. Ihre Kleider hingen über der Stuhllehne. Meinen Wünschen stand also nichts im Wege. Was sollte ich jetzt tun? Auf sie zu gehen? Sie berühren? So tun, als ob nichts passiert wäre? Sicher nicht. „Was? Sag jetzt bloß nicht, Du hattest was mit dem Typen, der ist doch mindestens schon 50, oder? Nee, wohl noch nicht, aber als ich heute Abend aufs Klo musste, war er schon drin und pinkelte und da habe ich seinen Schwanz gesehen und ich sag Dir, Simone, der war toll anzusehen. . Als ich mit allem fertig war zog ich mir meinen Bademantel an und da die Schlafzimmertüre immer noch abgeschlossen war schaute ich mir eine dänische Fernsehsendung an, die ich nicht verstand. Ab und zu drückte sie sich regelrecht auf mich und ich konnte mit meiner Schwanzspitze ihr Zäpfchen fühlen. . Markus und einigen anderen Leuten gefiel das sicherlich. Daher entschied ich mich in das Dampfbad zu gehen. Ich roch schon ihre Muschi und das ganze Sperma, als mir einer der Jungs das Nachthemdchen hochschlug und den Büschel Grünzeug, der aus meinem Anus ragte, entdeckte