Freundinnen

Eigentlich dachte ich, dass Sara wie das letzte mal über mich herfällt, aber weit gefehlt. Das war Heike, still und doch, wenn es darauf ankam schlagfertig. Als wäre ich im brutalen Würgegriff, so erfassten mich ihre zuckenden Liebesmuskel und sie kam mit einem Brüllen und Röhren, dass ich froh war, zu wissen, dass in den Garten hinaus niemand uns hören konnte. Aber ich wollte es ihnen nicht zu leicht machen und presste meine Beine zusammen. Das brauchst du nicht!“ Hilflos schaute sie ihn an. Sie drückte auf den Fernbedienungsknopf des Autoschlüssels, damit die Türen geöffnet wurde und huschte dann zu ihrem Auto. Weil ich in die Nachbeben meines Höhepunktes hinein weiter gestoßen werden wollte, er aber schon am abschlaffen war, schob ich Nummer zwei von mir herunter und forderte den Speerträger aus meiner linken Hand. Nicht einmal als Thomas und Peter fast gleichzeitig die prickelnde Stille mit ihren völlig (hinter)gedankenfreien Äußerungen, denn zum Denken waren sie, wie auch wir anderen überhaupt nicht mehr fähig, durchbrachen. Die Frau Mitte dreißig zuckte, auch wenn sie damit hatte rechnen können, dass ich das mit ihr machen würde, was ich liebend gerne beschrieb und leider viel zu selten auch gemeinsam mit meiner Frau erleben durfte. Ich schlich mich an sie heran, aber nicht so übertrieben vorsichtig und leise, dass ich sie überraschte, wie ich mich von hinten behutsam mit meinem ganzen Körper an sie heran presste. . . Also fickt er ihren Arsch mit der Kerze und reibt gleichzeitig weiter an ihrem Kitzler. dich gleich ficken, oral, vaginal, anal: wenn er oder sie mir gefällt, ja, dann auch gern in alle Löcher Was hast du schon ausprobiert: 75. Wow , entfuhr es mir als erstem. Sollte das sein Ernst sein? Wollte er sie einem Wildfremden ausliefern? Dann krächzte ihre Stimme: „Ja, ich habe verstanden. in der disko, auf der straße – überall diese tollen frauen mit den high heels und den dazu passenden klamotten. Mit jedem Senken, musste ich erst einen leichten Druck aufbauen, den Widerstand überwinden und dann war der Weg frei. Eigentlich hatte ich es nur auf One Night Stands abgesehen, da ich mich nicht sofort wieder fest binden, sondern mein Liebesleben frei geniessen wollte. Ich stöhnte, wenn ich so tief diese eine oder andere Sekunde in ihr steckte, dass meine prallen Hoden gequetscht wurden an ihrem Kinn oder gar schon an ihren weißen Zähnen anstießen. Ich möchte Dich meiner Freundin vorstellen. . Ist die Matratze nicht zu nass, nachdem ich so gespritzt habe . . Und jetzt steh auf und komm mit Duschen. Geschickt lies sie den BH fallen und umfasste gleichzeitig Frederikes Brüste mit beiden Händen, wobei sie Frederike an sich presste, dass diese nicht mit weichen Knien zu Boden sackte. aber ich wollte dir noch sagen, dass . Beim fünften oder sechsten Mal, brachte sie dann ihre Finger an meiner Rosette mit ins Spiel. ich glaube, einen so nassen Orgasmus hatte ich auch noch nie. Stefan zog meinen Kopf hoch und schaute mir in die Augen. Mister X: Hast du eine Cam? Ich wüsste da was. Doch die beiden bekamen davon nichts mehr mit, sie waren angetrunken, geil und wollten mich jetzt als ihr Stück benutzen. . Sie streichelte ganz sanft und langsam und redete ihr gut zu. Mike und Lisa stellten Sie sich vor. Ich turnte mich unter ihr so zwischen den weiß bestrumpften Schenkel hinauf und zurück, dass ich nur meinen Kopf ein wenig anheben musste, um genau zwischen ihren wunderbaren Pobacken den wie für mich reservierten Blick auf ihre bräunliche Rosette genießen zu können. Überall hingen Bilder und waren andere Kunstgegenstände verstreut. . Und wenn sich meine Stecher am Anblick von Nina gestopftem Lock noch zusätzlich erregen können, soll mir das nur Recht sein, in Anbetracht was, oder besser wie viele noch auf uns warteten. Ich spürte die warmen straffen Schenkel einer Frau. Am Strand angekommen, legte ich Sara vor mir auf den Boden und drehte Sie auf die Knie. Dann kam ich zu dem Profil von Mister X. Ich beobachtete ihn wie er sich vor mich kniete, mir meine Beine spreizte und meinen Tanga auf die Seite schob. Da wir noch Essen wollen, beschließe ich, dass ich Sie sanft wecken werde. denkt Klara. Er füllte mich ganz aus und verschaffte mir erneut ein sagenhaftes Gefühl. Bald spürte ich wie mein Tanga feucht wurde und ich konnte es kaum noch erwarten bis es endlich zu Mario nach Hause gehen würde. . Als ich vom Sofa aufgestanden war ging ich den beiden voraus um Ihnen einen Blick auf meinen Arsch zu geben. Wie erhofft, nahm Nina meine Knie und öffnete den Zugang zu meinem Schatzkästchen. Diese pochende Latte und die Tropfen von Vorfreude und dann ihre Zunge und Lippen darauf noch zaghaft tastend und saugend – alleine die Vorstellung war kaum noch zu überbieten. . „Hallo mein Schatz, als ich Dich so beim Schlafen beobachtet habe, musste ich wieder feststellen, wie schön Du bist. Ein Mann hatte es mir aber dann doch besonders angetan. Er hat mich selten so gut und intensiv genommen, wie damals und wir hatten gemeinsam einen besonders heftigen, lange anhaltenden Orgasmus, der mir in Erinnerung bleiben wird. Auf einmal zog er seine Finger raus, und kurz darauf spürte ich den Dildo den er schon ein paar mal benutzt hatte an meinem Arsch. !« – ich glaubte in ihrer Reaktion genau zu erkennen, dass sie vorerst noch an einen Irrtum gedacht hatte, dann aber langsam für sich zu begreifen begann, dass ich mich genau richtig positioniert hatte für das, was ich fühlen wollte und mit ihr als geiles erstes Mal zu spüren gedachte. . . . Jasmin wurde ganz klein. Ein wenig stöhnte und ächzte sie, dann verlagerte sie das Gewicht nach vorne und ich fühlte es, dieses nasse Suchen meiner glitschigen Speerspitze . Na Frederike, hast du das gehört . Ich ging mir eine Paar neue heiße Dessous kaufen, einen roten String und passenden BH