Hütenromantik Teil 2

Und wieder wurde alles nass, ich liess es laufen, er berührte mit seinem Finger meinen Kitzler, massierte ihn kurz nach und flüsterte mir leise ins Ohr, dass er jetzt gehen müsste. Mach das noch einmal und dein Boyarsch wird sich zu einer richtig geilen unersättlichen Fotze entwickeln. “- Ja, Herrin, viele Schwänze und viel Sperma. Der knappe Tanga war noch etwas feucht im Schritt und roch herrlich nach ihrer Möse. Und wieder wurde alles nass, ich liess es laufen, er berührte mit seinem Finger meinen Kitzler, massierte ihn kurz nach und flüsterte mir leise ins Ohr, dass er jetzt gehen müsste. Ja ja dachte ich da kommt das Muttersöhnchen wieder durch…. Am Frühstückstisch unterhielten wir uns über den gestrigen Abend. Ich musste fast laut lachen, schaffte aber nur ein grinsen. Ich dachte …. Zumal wenn die Kolonie wächst soll der größte Teil der Bodenschätze aus dem All gewonnen werden, das lohnt sich aber erst so ab der 6–7 Generation. . Oh man, das war Erotik pur. Allerdings wagten sie es nicht, die Mädchen direkt anzusprechen. Ich wollte ne Beziehung mit beiden. Mit meinen Fingern zog ich die Schamlippen dann leicht auseinander und ließ die Zunge einfach durch gleiten. Ich versuche ihr klarzumachen, dass wir einen Zuschauer haben. Stock kam mir der eine Trupp junger Männer entgegen, der uns auch auf dem Weg zum Strand schon begegnet war und augenscheinlich von Lara und Isabel so sehr angetan waren. Also wanderten ständig irgendwelche Leute an mir vorbei. „Ich will in Wien ein neues Büro aufmachen. . Ich schaute in einige Räume und beobachte ein Weilchen das Treiben darin, dann wollte ich in eine der Bars um mir etwas zu trinken zu holen und dort evtl. Die Nacht sei warm und am Strand geht bestimmt ein angenehmer Wind, dass würde ihnen jetzt Spaß machen. Licht sah ich weiterhin nicht, er hatte mir die Augenbinde umgelegt. Lara beugte sich wieder über mich, sie hatte inzwischen ihren Pferdeschwanz geöffnet und ihre blonden Haare fielen über mein Gesicht. Ich hatte ihre Hüften mit festem Griff gepackt und nagelte sie gnadenlos durch und der Verkäufer steuerte seine Fickbewegungen mit seinen Händen an Elkes Kopf. Jetzt haben wir es uns auf unseren Sitzen in der Mittelreihe gemütlich gemacht. “ Hob Vicky an. Ich war baff und wollte gerade darüber philosophieren, dass normalerweise die Männer diejenigen sind, die zu früh kommen, da spürte ich wieder, wie mein Penis langsam und Zentimeter für Zentimeter in Isabels Mund verschwand. zuerst ganz sanft und kaum spürbar . Ich griff mir das Handy und fragte Elke wie ihr das Hörspiel denn gefallen hat. Diese Spitze schaute durch ein Loch aus dem Oberteil heraus. Ich wollte dass er mir seine Zuwendung und Liebe schenkt, also durfte ich ihn nicht enttäuschen. Na ? Fragte ich …. Man sitzt da hervorragend und die Küche ist auch nicht unbedingt zu verachten. Gutes Wetter, nette Leute und klasse Aprés Skiparties. Ein geiler Anblick wie sie vor mir her ging und ich ihrem tollen Hüftschwung zusehen konnte. Als sie meine Hand ergriff und langsam streichelte, fragte ich mich noch was sie wohl vorhatte. Nun tauchen noch zwei Finger in Deine Möse ein, Sie ist so nass und heiß und auch so gierig nach meinen Fingern. mir kommt’s jetzt auch. Ach sagte Elke, ne Freundin hat er glaube ich nicht. . . Die beiden sahen mich fragend an. “ Erregung kochte in ihr auf und sie genoss es. Na ja und was man(n) sonst noch so braucht. Ich bestellte eine Flasche lieblichen roten und dazu. “ Stellte sie fest als wir uns wieder auf unsere Decken gelegt hatten. Und dann kamen auch schon die ersten Kerle. Christoph blieb gleich wie Katharina und ich nackt, Petra zog sich wieder T-Shirt und Shorts an und so wanderten wir gen Heimat. Und , was ist du geile Sau ? So wie du eben hat mich noch keiner angemacht…. . Es war eine Anblick in dem Moment, Ihr riesiger Penis war angeschwollen und stand gerade von Ihrem Becken ab. „Was wäre ich für eine schlechte Betreuerin, wenn ich dich mit so einem „kapitalen Problem“ allein lassen würde?“ Sie nahm seinen Schwanz in die Hand. Hier irgendwo würde sie auf ihn warten. Stock kam mir der eine Trupp junger Männer entgegen, der uns auch auf dem Weg zum Strand schon begegnet war und augenscheinlich von Lara und Isabel so sehr angetan waren. „Hallooo . Ich bekam auch nicht mit das Ines inzwischen in der Wohnung war und mir durch die etwas offen stehende Tür zu sah. Dann griff sie nach meiner Jacke und zog sie schnell an. Zwischen ihnen war genügend Platz für zwei und Decken waren ausgebreitet. Aber als Er meine Brustwarze losließ und sofort die Klammer an dieser anbrachte, war das noch viel schmerzhafter für mich, denn die spitze bohrte sich durch meine Brustwarze hindurch, bis diese oben aus meiner Brustwarze heraus schaute. Ines ließ sich zur Seite fallen und ich begab mich sofort zu ihr um sie an mich zu ziehen. Ich versuchte mich noch im Kopf irgendwie abzulenken aber ich spürte nur einen Moment später wie es kribbelte und sie wusste es genau. aber das wusste ich ja schon lange