Ich in einem Schwulen- Klub

Sie sind auch alleine und wirklich nicht schlecht bestückt. Ob ich mir an den Schwanz fassen soll und wichsen, fragte ich mich. . Tina saß in dem Sessel. Hmmm nun lag ich da in der Wanne und dachte mir das das Telefonat noch locker ne Stunde dauern konnte. . Was macht sie? Sie beugt sich runter um wohl genau zu sehen, wenn es geschossen kommt. Der Geilsaft kam jetzt aus der Eichel gelaufen und verteilte sich durch die Wichserei auf der Eichel und bildete einen glänzenden Film, der die Vorhaut jetzt schön flutschen ließ. So etwas habe ich bis jetzt nur in Extrempornos gesehen. . Das war mein erstes Erlebnis mit einem Mann. . Dann fuhr uns Herr Lang mit der Hand ein paar Mal über den dünn behosten Popo hinten und sagte: „Dein Popo ist ja schon wieder größer geworden seit dem letzten Mal, ich glaube diesmal müssen wir ein längeres Röhrchen nehmen, ich glaube ich habe genau das Richtige für deinen runden, prallen Hintern?“ Herr Lang suchte dann mit Kennerblick das richtige Stöckchen aus. „Ich will ihn nochmal im Mund haben. Dass ich auf Kerle stand habe ich in der Zeit der Aufklärung meiner eigenen Jungs dessen ungeachtet auch nie verschwiegen. Evelyn wollte sich mir zwar entziehen, weil Sie keinen Natursekt schlucken wollte, aber dies ließ ich nicht zu. Er hatte Ihren Reisverschluss von Ihrem Rock geöffnet und griff in diesen. Langsam. Egal, es ist tierisch geil für mich, mit harten steifen und dickem Schwanz vor ihr zu stehen, mich ihr zu zeigen und mich zu wichsen. „Das machen wir glatt du geile Sau. Ich wusste nicht genau was ich nun machen soll. Während ich mich in Ihr entlud, sah ich zum ersten Mal, daß Evelyn total rasiert war und an den Schamlippen gepirct war. . . Denn bisher durfte ich nur Ihre vollgespritzten Löcher reinigen, mußte mich von ihr vor Kunden und Kundinnen mit dem Rohrstock oder der Neunschwänzigen bestrafen lassen, oder mußte mich von ihr in Mund oder Muschi ficken lassen. Ihre Muschi nahm mich mehr als bereitwillig in sich auf. Jona wusste genau, was sie tat. Ich stoße Dianas Kopf zurück, wobei mein Rohr mit einem plop aus ihrem Blasmaul gleitet. . . Mich geilte der Gedanke, den Jungen und Mädchen als spätere Wichsvorlage zu dienen, unheimlich auf. Die schwarzen, von Sperma glänzenden Strumpfhosen, weiße Plateau High Heels mit Strasssteinchen eine Korsage sowie Ellenbogen lange Handschuhe. Sie lachen. Wir sind jetzt im selben Rhythmus. Stefan grunzte und stöhnte jetzt nur noch und sein Schwanz zuckte und spritzte wie wild. Ach Du Scheiße, sagte ich ganz erschrocken und hielt mir die Hand ganz entsetzt vor den Mund. Also kam sie zu uns herüber und schob uns in Position. „Dreh dich um, ich will dich von hinten. ” Ihre feinen Hände zeigten auf die Fotoausrüstung und eine kleine rote Couch. Ich will einfach noch nicht kommen. Ihre Hand lies sie dabei ins Wasser gleiten um zielsicher direkt meinen Schwanz zu packen. Die Situation wurde immer geiler und ich merkte wie auch Stefan langsam die komplette Kontrolle über seinen Schwanz verlor. . Hier deine Belohnung. MMS bestätige ich freundlichst. . . Egal, es ist tierisch geil für mich, mit harten steifen und dickem Schwanz vor ihr zu stehen, mich ihr zu zeigen und mich zu wichsen. . . Sie nahm ihn in die Hand und fing direkt an zu wichsen. Ich springe auf und bin im nu hinter ihr. Von der rechten schleckte sie selbst das Sperma von Gregor, sog es mit ihrem Mund von ihrer Brust, so dass er alles sehen konnte. “ Tina lächelte.