IKEA-Blowjob

„Ob ich noch ein 3. . Du überlegst fieberhaft, was du sagen sollst. Es war doch ein netter Abend. Etwa ein Jahr später hatte Sie Ihren Freund soweit und durfte dort einziehen, Sie wollte dort weiterarbeiten. Ich blicke auf die Kurven der Elektroden vor mir und schüttele den Kopf. Langsam klang die Musik aus, verstummte dann doch keiner der beiden hörte auf zu tanzen. Ihre Hände wanderten unter ihre Bluse und kneteten ihre Brüste. . Es war eine unglaubliche Menge Sperma, das ich wieder produziert hatte und ich machte mir schon Sorgen, dass ich irgendwann nichts mehr haben würde. Genüßlich massierte ich mir den eigenen Samen in die Haut und klickte diese häßliche, blonde Kunstbusentante vom Bildschirm und verbannte sie in die Dunkelheit