Ja, ich bin mit Sicherheit schwul!

. Lachte sie an drückte sie an sich und meinte jetzt brauche ich erst einmal einen Kaffee. Und ich hatte das Gefühl, das er alles gleichzeitig tat. Ich brauchte dringend wieder was zum ficken! Aber nirgends nur eine Mail oder ein Eintrag. Er setzte seinen Schwanz an und schon drang er ohne jeden Widerstand tief hinein. Ihre Reaktionen ließen merklich nach und sie sprangen öfter einmal zu spät hoch, um unsere Bälle zu blocken. Das kannst du gerne mal machen, aber nicht schon nächste Woche. . . Wir versuchten, uns cool zu geben und nicht zu auffällig auf ihre geilen Körper zu starren, als sie heranschwebten. Ich will dich , raunte er mir ins Ohr . gefühlvoll gestreichelt und dabei zärtlich geküsst. Ob ich evtl. Bald waren wir ziemlich ausgelassen und alberten herum, wie Schulmädchen. Die Wirkung ließ nicht lange auf sich warten und so konnte der vorher kleine inzwischen wieder große Kerl seiner gewünschten Tätigkeit bei den Frauen nachkommen. . “Lass mich nur machen, mir wird schon was einfallen“ entgegnete sie einfach. Auch als attraktive Frau hast du nicht immer so einen Genuss zu erleben! Es hat mir sehr gut gefallen und ich würde mich freuen, wenn wir dies mal wiederholen würden! Wäre sicherlich nicht zu deinem Schaden oder Nachteil!!! Fürs erste möchte ich mich mit einer Einladung zum Essen bedanken, welches ich morgen Abend anlässlich meines Geburtstages veranstalte. Etwa um 19 Uhr kommen unsere Freunde und werden wie kann es anders sein mit einem freundlichen „HALLO begrüßt. Na komm. Dann der jüngere. Ich sage zu meinem Karlo, komm setze dich mal einen Augenblick zu mir, ich habe mit dir zu reden. Sie behielt seinen Ständer fest in der Hand und ließ sich von ihm fingern. Sowas hatte ich noch nie gesehen, höchstens mal im Fernsehen. Er schob ihr Nachthemd herauf und fingerte und leckte dann seine eigene Tochter. Wir versuchten, uns cool zu geben und nicht zu auffällig auf ihre geilen Körper zu starren, als sie heranschwebten. Nein, das war es nicht was ich wollte. Sagte ich ihm und nahm seine Hand um sie auf den Boden zu drücken in die Flut die Dany dort hinterlassen hat. . Langsam glitt er den Rücken über den Po hinunter und massierte meine Waden und Beine und machte mir Komplimente über meine tolle Figur. . “Und jetzt wieder aufs Fahrrad“ kommandierte meine Frau und schob mich auf den Sattel. Hakte sich bei der etwas irritiert dreinschauenden Michaela unter und zog sie in Richtung ihres Zimmers. Freja streckte uns dabei ihren prallen runden Hinten entgegen, während Stina wild lachte und irgendwas auf Schwedisch rief. Sie hat aufreizende Dessous und Nylonstrümpfe herausgelegt. Auch Jochen hatte mich längst auf den Rücken gedreht und fickte mich ebenfalls wieder schnell und stark. . Ist das nicht toll?“ Irgendwie war ich unzufrieden. Wer mir das in den letzten Tagen oder selbst heute Abend noch vorausgesagt hätte, den hätte ich für verrückt gehalten. Aber so sind halt die Männer – alles Proleten. Ihr Kopf ging hoch und runter und somit Mäxchen rein und raus!!! Mit der rechten Hand griff ich beherzt in ihre Haare und zog sie von Mäxchen weg. . Meine arme habe ich hinter meinem Rücken zu verschränken. Ich machte dann den Vorschlag meine I. Es wurde untereinander wieder ganz schön gefummelt und gefingert. Mittlerweile haben wir auch Zuschauer bekommen, was mich aber nicht stört, Ich bin nur noch Fickfleisch und habe mit zählen aufgehört. Händchen haltend spazierten wir los und holten uns auch ein leckeres Eis. Genau in dem Augenblick, als der Dildo aus meinem Darm flutschte, durchzuckte mich ein so starker Orgasmus, wie schon lange nicht mehr. auf der Couch liegen und unser Freund beugte sich über ihren Kopf und küsste sie auf Mund — Wange und Hals. Ich wasche ihre Wäsche sooo gerne, und wie gerne würde ich daran riechen, weil ich ihren Duft abgöttisch liebe, doch das ist mir ohne ausdrückliche Anweisung nicht gestattet. . Vorher hatten wir noch den Couchtisch weggeräumt. Es war nicht viel, aber unter den Dingen die mit sollten war ein Bild von seinen Eltern. Du glaubst doch nicht, dass I. Einige der Jungs wurden getroffen und landeten auf dem Boden. Und wenn du schon dabei bist, kannst du meinen Schwanz auch gleich saubermachen!“, und drückt dabei meinen Kopf an ihren ach so süßen Hintern. . Ich schüttelte langsam den Kopf „nein da ist doch nichts schlimmes dran… ich mag auch gerne mit einem Schwanz spielen. Mit großen Augen sah ich ihn fragend an, ein klein wenig mullmig war mir nun schon , doch er lächelt mich beruhigend an. „Wenn du nicht jetzt schon „frühstücken“ willst, gönn mir lieber eine Pause – Bitte. Sie wollten geweckt werden. Und dir? In wenigen Worten teilte ich ihr mit, wie es mir gerade ging. . . Marie nutze mein Zögern aus, um mich erneut zu küssen und wir versanken in einem innigen heißen Zungenkuss. Jochen bewegte sich auch in den letzten Zügen, denn sein Atmen wurde immer schwerer. Sie drehte sich um, so das sie auf dem Rücken lag. In der Zeit habe ich angefangen die Decken und Laken auszulegen um unsere Spielwiese vorzubereiten. “Du wolltest doch Fahrrad fahren“ erinnerte mich meine Frau. Drehte sich mit dem Rücken zu Stefan und setzte sich mit ihren Arsch auf seinen Schwanz ich nahm das Gleitgel und goss einen ordentlichen Schwung über seinen Schwanz und verteilte es mit meiner Hand