Jens, Teil 2

Hallo, warte mal. „Erik?“, stotterte ich. Ihre Säfte benetzten meine Hand, während ich ihren Kitzler rieb und mein Schwanz rammelte in ihrem Arschloch wie eine Dampfmaschine. So drang mein Finger mit müheloser Leichtigkeit in ihre Spalte ein Ich hätte es nicht für möglich gehalten, dass eine Fotze noch feuchter sein kann, als Mamas vorhin, aber Moni floss regelrecht weg. Aber es war wohl ziemlich viel für sie. Ich setzte mich an den Küchentisch, wo noch ein paar Reste des Frühstücks rum stranden. Mama schien das zu gefallen, denn nach dem ich eine ganze Weile ihre Möse sauber geleckt hatte begann sie sich zu winden und fing wieder an zu stöhnen. Um meine Nachbarn nicht zu stören, öffnete ich also die Tür und es war, wie ich bereits erwartet hatte, Murat. Ihr Gesichte glühte. Ich überlegte etwas. Den schwarzen Stoff deines Höschens spüre ich besonders intensiv, obwohl mir der Kontakt mit deiner Haut ungleich lieber ist. Sie beugte sich runter und begann mit ihrem Mund meine Eichel zu küssen. Lange blonde Haare, strahlend blaue Augen, große stramme Brüste, einen prallen runden Arsch und herrliche schlanke Beine. Seit einigen Monaten hatte ich vermehrt Kontakt mit meiner Cousine und wir beschlossen, uns mal zu treffen. Du hast dich wohl verlaufen. Mit einer Hand genoss sie das Eis mit der anderen meinen Schwanz. Lange spielte ich mit meiner Zunge an ihm herum und blies ihn dann bis zum Höhepunkt. Sie war ganz außer sich , holte meinen bereit strammen Schwanz aus der Hose ,wichsend, mit der hohlen Hand zwischen ihren baren Schenkel, hopste von mir runter, um vor kniend weiter an meiner Eichel zu nuckeln. Zu einem richtigen Finnlandurlaub gehört die tägliche, gemeinsam Sauna. Moni stellte das Tablett auf den Tisch und begann dann sich auszuziehen, bevor sie uns unsere Getränke reichte. Dafür gab es auf dem Grundstück, direkt am See ein komfortables Badehaus mit Sauna. Ich weiß nicht, wie oft ich an den beiden Tagen gekommen war. Ich riss mir das T-Shirt über den Kopf und begann meinen Gürtel zu öffnen. Denn ich nutze natürlich die Gelegenheit aus und strich auf ihrem Schenkel entlang, erst auf dem feinen Stoff und dann auf ihrer warmen Haut. Erik blieb in seinen gleichmäßigen Fickbewegungen davon völlig unbeeindruckt und starrte nur weiter gierig meinen Körper an. fast war sie ein wenig enttäuscht. ich sah wie sie sich vor lust und geilheit selber in den oberarm biss, nur um die schreie zu unterdrücken. . Mittlerweile kennen wir die Stellen so gut, an denen wir gerne geküsst werden. Kurz massiert er ihn, dann hebt er mich hoch und setzt mich auf dem Tisch ab. Gesagt, getan. Ich lag nun auf dem Rücken, hatte meine Beine gespreizt und mein Schwanz steckte in dem glänzenden, bronzefarbenen – einfach geilem – Arsch. „Und weißt du was? Jetzt gehört er mir, Dein geiler Arsch. Dabei grunzte er zufrieden und atmete schwer. Carlos hat es dann mit Handeln versucht: Er wolle anwesend sein, er werde sich auch jemand suchen, blablabla. Schliesslich spuckt sie meinen Schwanz aus und ruft ja, ja, so, ja , da weiss ich, ich bin bald am Ziel und mache weiter, bis sie mir zitternd und wieder sehr laut schreiend auf meine Zunge kommt. “ Klara verstand sofort. Ich knetete ihre riesengrossen Brüste. Als ich dann kurz mal bei meinen Papieren eher zufällig und unbemerkt vorbeischielte bemerkte ich seine Hand auf Ihren Oberschenkel. Massiere mir den Po. Es dauerte nicht lange und ein Strahl weißen Spermas ergoss sich aus ihm und klatschte an die Duschwand, wo sie langsam und zäh nach unten lief. Gern wäre ich dabei gewesen, als Carlos sie ihr dann aus der Möse zog – gut vermischt mit meinem Samen. Nach dem Frühstück bekam ich eine ausführliche Führung durch das Haus. Oh mein Gott. Es war Sommer und sie hatte nur ein Oberteil mit tiefem Ausschnitt an und es war schwierig für mich, nicht ständig dorthin zu sehen und mich auf das Gesicht zu konzentrieren. Nun war ich wirklich irritiert und auch ein wenig eifersüchtig. “ Das war leichter gesagt als getan. Dort holte ich mein mittlerweile schon seit Stunden hartes bestes Stück raus. Massiert sie grob durch den Stoff hindurch. Es dauerte nur wenige Sekunden und Erik hatte seinen Schwanz wieder genau so tief in mich eingeführt wie bei unserem Fick am Küchentisch. Ich verstand ja, daß sie ihn demütigen wollte, aber mir war das unangenehm und ich lehnte ab. Noch nie hatte ich einen Orgasmus, den ich mir nicht selbst verschafft habe. Mit einer Hand genoss sie das Eis mit der anderen meinen Schwanz. Da aber Protest sowieso sinnlos wäre, fügten wir uns in die Ankündigung und ich schaltete den Ofen ein. Nach dem Essen teilte sich unsere Gruppe, Saskia und ich gingen noch etwas in die Innenstadt um vielleicht den einen oder anderen Club auf zu tun. Ich spürte seinen Schwanz von hinten an meinem steil aufragenden Po, dann drang er auch schon eine Sekunde später in meine noch immer nasse Pussy ein. Als gegen acht mein Wecker klingelte wollte ich ihn ausschalten doch merkte dass ich mit Handschellen an mein Bett gefesselt war, und Klebeband über meinen Mund hatte. “ Ich war ihr inzwischen völlig egal. Er sah wunderbar aus. Diesmal geh ich schneller und heftiger zu Werke. die nachbarn stand dort und schaute uns mit großen augen zu. Ich füllte ihr Loch mit meinem Saft bis es überlief. Er leckt noch etwas weiter, bevor er damit aufhört und sich wieder erhebt. Nochmals versenkte ich ihn in ihrem Arschloch, um einige Tropfen dort zu lassen, und blieb auf ihr außer Atem liegen. Mir fielen die gestrigen Geräusche ein und vor meinem geistigen Auge sah ich meine Mutter, wie sie geil stöhnend mit meinem Vater fickte. Nachdem ich fertig war damit, zog sie mit ihren Händen ihre Arschbacken auseinander und forderte mich auf meinen Schwanz vorsichtig in ihr Arschloch zu stecken. Papa hatte Fisch und große Garnelen gekauft. Genauso wie ich ihn mir schon im Internet vorgestellt habe. Ich drehte den Kopf und sah jemanden in der Tür stehen. Du weißt echt was ich mag. Sie lag auf dem Bauch auf der Liege und hatte sie ein komisches, schwarzes Ding über den Augen. Genauso wie ich ihn mir schon im Internet vorgestellt habe. Ich rammelte sie wie eine Nähmaschine und deshalb war ich kurze Zeit darauf dann auch soweit. Ich stöhne leicht auf, als er mit zwei Fingern in mich eindringt

porno gif

jens fick.