Karin, mein Weg zur Sklavin Teil 7

Sie streicht mit der Zunge darüber, während sie mich mit ihrer Hand wieder dem nächsten Höhepunkt entgegen treibt. Und dann fängt sie an, mit zwei Fingern in mich zu gleiten. Schließlich hielt Britta ein kleines Schälchen unter meine Schwanzspitze und sagte, „Entweder hältst du es noch 5 Minuten oder du spritzt in das Schälchen. Da packte sie meinen Sack und drückte mir meine Eier zusammen. Sofort fühlte ich das Ziehen als Ankündigung des Abspritzens. Sie ritt jetzt heftiger und begann auch schwerer zu atmen. Eine Videokamera. Mein Handy meldete sich noch mehrmals und jedes mal ein anderes Bild. Die Sprecherin von eben, die mir auch die Binde abgezogen hatte, war ein etwas pummeliges schwarzhaariges Mädchen. Britta hatte meine Hose geöffnet und ohne auf meine Worte zu reagieren zog sie Hose einschließlich Unterhose mit einem entschlossenen Ruck bis auf die Knöchel runter. Mein Po brannte höllisch und ich war hilflos gefesselt. Mit weit gespreizten Beinen und aufklaffenden Arschbacken zeigte ich ihr wirklich alles was ich hatte. Tina stöhnt mit einem Mal auf und windet sich unter mir. Zwei Jahre später hatte ich dann meine erste richtige Freundin. Es sah furchtbar aus. Sie nahm mir die Puppe ab, reichte mir meine Sachen und verschwand in Richtung ihres Autos

porno gif

mein Weg wie ich zu einer käfigsau. mein weg zur käfigsau teil 7.