Küssen will gelernt sein, 7. Teil

Sie steht vor mir, zieht mit beiden Händen ihr T-Shirt bis unters Kinn und schaut begeistert auf mein Sperma. Mit ihrem Zeigefinger zeichnete sie ihre Spalte an dem kleinen weißen Höschen nach, das nun sichtbar wurde. Wirklich heftig wird es, wenn er richtig hart ist. Bist ein Schatz. Das lief unter Service. “ stellte Matthias zufrieden fest. Sie lässt ihn los und fährt sich, jetzt eher angeekelt, mit einer Hand über den schmierigen Bauch. Ute sah auch ein wenig enttäuscht aus, und nahm nach kurzer Zeit Carmens Platz ein. „Na, du übertreibst. “ In der Tat hatte die Kassiererin bereits die Hälfte unserer Waren über den Scanner gezogen. Ich Den gibt es heute Abend wieder. Werde dich aufbocken dass dir hören und sehen vergeht du kleine dreckige Schwanzhure. Es war unerträglich einsam und leer in meinem Zimmer. Ja weite auf! Sie macht was ich von ihr will und ich reiß meinen Strahl direkt in ihr Gesicht. Das Haus lag in einem neugebauten Stadtteil, von den ueblichen gestutzten Hecken und Koniferengewaechsen umgeben. Und die meisten kommen da halt schlecht weg. Ich stieß ihm mein Becken entgegen und wollte das ganze Ding in mir haben, wenn es spritzt und das tat es. „Darüber müssen wir uns gleich nochmal unterhalten. “ „Du sagst viel, wenn der Tag lang ist. Sie lacht Stimmt, aber da bin ich sicher nicht geil. Revan lachte (sie lachte sehr schön) und nickte. „Was ist passiert?“ „Nichts. Ich überleg kurz was ich machen soll. Ihr habt es beide nicht leicht jetzt, ihr müsst euch aber zusammenraufen und nicht jedes Wort des anderen auf die Goldwaage legen. Wahrscheinlich ist es durch das Geschaukel einschlafen . Dann stell ich mich hinter sie und zieh ihr die Schlafanzughose bis zu den Knien. Sie Aber ich! Du hast gestern damit angefangen dran zu saugen wie ein Idiot. Ich kauf mehrere Plugs in verschiedenen großen Größen, Silikon-Dildos für beide Löscher gleichzeitig, Gleitmittel, Knebel, Maske, Fuß und Handfessel und ein Halsband, Klammern und Gewichte, dicke Vibratorkugeln und eine schweineteure Vakuumpumpe mit verschiedenen Saugglocken. Ich hielt mich an die Abmachung und lernte fleißig, obwohl meine Neugier fast unerträglich war. Ich sass also in meiner Wohnung und langweilte mich. Du hast zwanzig Sekunden, dann setzte ich mich wieder drauf. Vielleicht war sie ja schon eingeschlafen. „Du nimmst mich immer noch nicht ernst, oder?“ „Im Gegenteil. Auch die mündliche schreckte mich nicht, vor allem, als ich die Aufgaben zur Vorbereitung bekam. Aber ich wusste, dass es ein bedeutsamer Schritt war. „Ich glaube nicht, dass das was für Mama ist. Sag Bescheid, wenn wir los können. Waehrend des Abends beobachtete ich Heike und auch Karsten, wie er mit seiner frischgebackenen Ehefrau umging. Als ich dann fertig mit mustern war konzentriere ich mich wieder auf das fahren und lies den Wagen losrollen. “ „Hast du denn eine Freundin?“ „Nein, im Moment nicht. Ich mach genüsslich meinen Reißer auf und biege meinen harten Schwanz so gut es geht in die Horizontale. Wir blödelten ein wenig herum, als wir wieder zu Hause angekommen waren. „Dann lasst uns mal keine Zeit verlieren. sag ich grinsend wie ein Honigkuchenbär. Kurze Zeit später landete aus versehen ein Spritzer Ketchup auf Ihrem Bauch und Sepp wischte es mit der Serviette ab, dabei beugte er sich weit vor und ich glaube – nein ich bin mir recht sicher, dass er während des Abtupfens Ihren Nippel kunstvoll züngelte. Sie spritzte noch 3 oder 4 mal und ihr Saft lief mir über den Bauch und dann an den Beinen entlang. Da stellte sie sich hinter ihn, holte aus und trat ihm mit voller Wucht zwischen die Beine. Die wenigen, die etwas hatten, wollten davon nichts abgeben und konnten mir auch nicht sagen, wo noch etwas aufzutreiben war. Martin musste wirklich geil sein, bei so viel Saft, wie ich heute schon von ihm abgeleckte habe und auch diesen Tropfen ließ ich nicht verkommen und leckte ihn schnell ab. Sofort tat sie mir schrecklich leid. Ich muss mich dann sofort auf meinen Bistrohocker setzen, da meine Beine weich werden. Sepp flitzte schon los, drückte mir eine 2. Von oben kann ich in ihren Ausschnitt sehen. Außerdem kann ich das Meiste auch schon. Die Single-Männer hielten sich noch zurück und geilten sich nur am Anblick des Treibens auf. Sie presste ihre Titten gegen meine Brust und ihr rechtes Bein drückte sie zwischen meine, zog dann den Oberschenkel an. Alles ok? fragte ich sie. Ich überlege kurz was ich machen soll, schluck dann runter und saug weiter. Wäre ich nicht deine Schwester, hätte mich ein Spruch wie dieser sicher angewärmt. Dann machte ich mich fertig. So leer, dass sie schon schmerzen. “ „Na, soviel habe ich nun auch mitgekriegt. “ erwiderte Alfred. Warum?“ „Ich bin auf eine Party eingeladen. Meine Mutter erinnerte sich zwar an fast nichts, aber dass dies nicht der „normale“ Umgang zwischen Geschwistern war, würde sie vermutlich schon mitbekommen. Wenn du vor mir fertig bist, kannst du ja schon mal Kaffee aufsetzen. In jedem BH Körbchen stecken anscheinend eine halbe Rolle Toilettenpapier. Aber einen Plan hab ich mir schon zu Recht gelegt. Ute lag auf dem Sofa, hatte sich ganz lang gemacht und fing an, in ihrem Buch zu lesen. Ich hatte eigentlich geplant wach zu bleiben, bis sie entschlummert war, um vielleicht doch die nackte Terra Incognita streichelnd zu erforschen, aber mein eigener Körper spielte einfach nicht mit. Bei jeder meiner Bewegungen wimmerte und schrie Revan etwas. “ „Und warum nicht?“ „Was ist das denn für eine Frage? Es hat sich nichts verändert, verstehst du? Okay, wir haben … Dinge getan, die … vielleicht … etwas ungewöhnlich sind … für Geschwister jedenfalls …“ „Hast du Schiss, dass du die Kontrolle verlieren könntest? Dass es dir zu gut gefällt?“ „Na, jetzt fährst du ja wohl völlig ab. Mein Schwanz schaut hart in meiner Hose oben raus. So sehr das ich mich manchmal sogar dafür schäme. Ich reibe ihren Bauch und flüstre ihr ins Ohr Dann wollen wir mal hoffen, dass es so bleibt. Ich denk Na super eine hochschwangere, chaotisch Tussi und will schnell mein Zeugs in meine mini Souterrainwohnung bringe, da sagt sie Äh, ach du wohnst unter mir, ohh … ich glaub die Jungs haben die Treppe nach unten vollgestellt. Für eine Nichtraucherin schlug sie ganz schön zu. Alfred kniete sich auf das Sofa, so dass sein Schwanz in Kopfhöhe war und ich bequemer dran kam. Sie ist 20 Jahre alt und Kurdin