Küssen will gelernt sein, 7. Teil

Er sieht mich kommen und grinst mich wieder an und ich kann ihn jetzt deutlich Stöhnen hören. Ich würde mir einiges rausnehmen können bei ihr. Oh, das klappt ja schon, sagte Chris. und wenn nicht gleich das passiert, was Eva erwartet, kannst du was erleben. Das kannst Du aber noch besser, sagte sie sanft. Wieder schauten sie sich tief in die Augen. Dazu muss ich sagen, dass seine Terrasse von der Straße aus nicht einsehbar ist. Ich roch sie bereits. Pure geile Lust beherrschte uns. Zuerst zögerte ich noch, aber dann glitt ich über ihren straffen Bauch nach unten. Ich werde sofort geil. Und außerdem sollte deine Erziehung jeden Tag fortgesetzt werden du willst doch eine gehorsame Sklavin werden oder ! Karin schaute mich mit großen Augen an. Meine Erregung war nicht zu übersehen. . Meinetwegen. Ja! wenn man es so bedachte, konnte man Gaby wirklich nur bewundern. Nach einigen Stunden hörte ich das Geklapper von Schuhen und ein gedämpftes Kichern auf der Kellertreppe. Aber so einfach war das nicht. . Was meint sie mit Probleme mit Männern? Und was meint sie mit dir und mir. Und ich werden zusehen. . Ein Schmerz am Hals raubte mir den Atem und fast gleichzeitig spürte ich etwas Hartes, Stechendes auf meiner Brust: Simone riß wie wild an der Kette von meinem Halsband und stemmte gleichzeitig ihren Fuß gegen meine Brust. Mit einem Fuß drückte sie mich weiter in ihren Schoß bis sie endlich kam. Ich stand zwischen seine Beine und führte seinen Zauberstab bei mir ein. . . Ich ließ mich überreden ihm einen Abschiedsküsschen zu geben. Allerdings mehr Dreck als Eßbares. Claudi hob indes von Zeit zu Zeit ihren Fuß, nur um ihn exakt auf die gleiche Stelle wieder nieder zu drücken. Also überwand ich – Gaby, und vor allem auch mir zuliebe. Nina ist es, die mir in dieser Situation hilft. Los, auf alle Viere und stillhalten! befahl sie mit wütender Stimme. Mit geschlossenen Augen genoss sie diese Berührungen. Also überwand ich – Gaby, und vor allem auch mir zuliebe. . Was wollte Christine hier? Sich nach mir erkundigen, weil ich nicht mehr zur Arbeit erschien? Auch die beiden Frauen waren miteinander befreundet. Ein unglaubliches Gefühl breitet sich in ihm aus. Hatte sie mich durch Zufall gefunden? Meine grausame Herrin war nirgendwo zu sehen. . Ich komme gleich wieder, kündigte Mira an. . Ich wollte aufspringen, war aber wie in einem Schraubstock gefangen