Mein erster ….

Jetzt in ihrer Graukombi sah sie aus als das ihr nichts in den Sinn kommen könnte. “ Sie stemmt die Hände in die Hüften und funkelt mich an. Jetzt blieb bei mir der Atem stehen und ich brauchte einige Sekunden um mich zu fangen. “ Kristyna kniete sich vor die Adelige und umfasste dankend ihre Knie. Du spürst meinen Pulsschlag meiner Eichel an deinen Schamlippen . . . . Erst noch auf allen vieren von hinten dann Missionar und abspritzen über die dicken Titten. Ohne Umschweife begannen ihre männlichen Verwandten den Körper der sechzehnjährigen mit ihren Händen zu erforschen. . „Ja Herrin, ich habe verstanden. “ Er riss mir auch die Beine an den Stricken nach hinten und ich lag im Schmutz des Stalles. Als er die Maschine einschaltete begann sie die prallen Milchtitten der jungen Mutter leer zu saugen. Ihre Teilzeittätigkeit als Modell kam ihr sicher zugut, denn sie bewegte sich sehr erotisch und stand schliesslich nur noch in einem knappen blauen Slip vor mir. Laut Stöhnend ging ihr einer ab und ich musste an ihre Mutter Denken wenn die das hören könnte. Er herrschte mich an: Los entleere Dich sofort auf mir.