Mein Mann und der andere (Der erste Dreier)

wohl dank meiner verblüffung über die direkte frage und der geilheit des anblicks fiel meine antwort recht peinlich aus: ähm also ne nein tue ich nicht, also schon doch ähm ich meine es gefällt mir ja aber eben nun ja ich mache das sonst nicht sie kicherte: oh man du bist süß sie ließ sich vor mir auf die knie fallen und in dem moment bemerkte ich erst das ihre brüste dabei mehr schaukelten als vorher und auch etwas kleiner und tiefer hängend wirkten. Wie unter einem mystischen Zwang öffnete ich ihn und er schob sofort sein Glied in meinen Mund. „die Namen bleiben aber geheim“, fügte sie noch schnell hinzu. Er begann ihre Fotze zu befingern. Hart und steif stand die Nippel hervor, in die jeweils ein goldschimmernder Ring eingelassen war. . Warum mache ich so was? Ich lehnte mich in den Beifahrersitz zurück und schloß die Augen. Ruf ihn an, er kann sicher hier her kommen und dir helfen. Beide küßten sich. Er war ein großer schlanker Mann mit stechenden Augen. „Ich habe noch einen Termin, du darfst in der Zwischenzeit meine Einkaufstaschen nach Hause tragen. K. So etwas Irres hatte ich noch nie angefaßt. Dort stand eine höhenverstellbare Liege die mit weichen Handtüchern bedeckt war. Ich erzählte von meinem Erlebnis mit den 8 Ehefrauen, die alle ihren Spaß hatten. und meine hände bewegen sich auf ihre brüste zu und ihre lippen senken sich zu meinen lippen. Seine Finger bohren sich in meine Körperöffnungen während ich seinen fetten Schwanz aus seiner Hose hole und ihn anfange zu wichsen. Sie fingerte sich nervös ihre Fotze unter dem Dirndl. . Jetzt klickte es wieder, aber nicht bei mir. Sie befeuchtete ihn und steckte ihn Birgit von hinten in die Fotze. Er wurde auf einmal unersättlich. Der erste Schuss landete auf ihrer Fotze, die nächsten versenkte er in ihrer Fotze. Du kleine geile Fotze sagt er plötzlich zu mir. Dann wollen wir mal erwidert er und fängt an meinen Füßen an zart zu behandeln. Es waren sanfte, aber bestimmte Berührungen. Wie schon beim letzten Mal rumorte es hinter der Tür und sie stand in ihrem blauen Einheitsfrauendress in der Tür und hielt mit der einen Hand das Kopftuch teilweise über ihren Mund. Wir sind zwei geile Wesen die beide dasselbe wollen. Als ich den Lippenstift auftrug, schaute mich mein Mann von der Seite her an. . Ich erkannte ihr Zeichen und ging ganz herein und schloss ab. Danny, ja Danny mein Physiothe****ut und Personaltrainer, der konnte mir sicher helfen, wie schon so oft. Rein, raus, rein, raus oh mein Gott wie geil. Als seine Prachtbeule das nächst mal im Bereich meiner Hand ist, fasse ich bestimmt, aber doch zärtlich zu. . Er war ein wirklich hübscher und ich hatte mir schon oft gedacht ob er mich attraktiv findet und ob er meinen Körper so begehrt wie ich seinen. Seine Finger bohren sich in meine Körperöffnungen während ich seinen fetten Schwanz aus seiner Hose hole und ihn anfange zu wichsen. Das Erlebnis vom Morgen war so geil, daß ich zwei Orgasmen hatte, während er mich vögelte. Nachdem ich gekommen war umklammerte ich sie noch fest und hatte meine Zunge immer noch in ihrem Mund. 18. Die eine Sache war ja jetzt in trockenen Tüchern, aber der Samstag war noch ungeklärt. Ich kniete mich hinter Jule und zog es über meinen Harten. Fantastisch. Er bemerkte einen Schatten und sah auf, um herauszufinden, ob sich der Himmel etwa bewölkt hätte. Sie hielt immer wieder die Luft an, aber dann war endlich ihr Häutchen durchstoßen. “ Grußlos verließ sie das Café und ließ I. Ich konnte nichts mehr sagen. Sie zwinkerten sich zu und legten sich auf den Rücken. . Kathrin meinte, das wäre die gute Gelegenheit, die Gattin ordentlich unter Zeugen in den Arsch zu ficken. Ich war inzwischen am Bierwagen angefesselt, als der Anführer zu Kathrin sagte: „Jetzt müssen schon Weiber den Baum bewachen, wie lustig, da haben wir ein einfaches Spiel“. Langsam zogen wir unsere Kleidung wieder an die richtige stelle und holten noch mal tief Lust um zu Sinnen zu kommen. Und frage mich wie es wohl wäre wenn ich mal in ihren Spitzen BH fassen dürfte, was wohl passieren würde wenn ich ihr zärtlich übers Knie streichle. sie musste meinen schwanz auch nur vielleicht 7 oder 8 mal ganz langsam tief in ihren mund gleiten lassen. Dann wollen wir mal erwidert er und fängt an meinen Füßen an zart zu behandeln. Er fing an und interessierte sich wesentlich mehr für mich und ich genoss dieses – besonders im Bett. . Plötzlich hielt er inne und zog ihn aus meinem Mund. Plötzlich wurde ihm bewusst, dass die Kellnerin wohl mit ihm gesprochen haben musste, denn sie stand wartend immer noch am Tisch. . Wahnsinn was ein Prügel. Eben hatte ich die Strumpfhose ausgezogen und mir die schwarzen Straps und den durchsichtigen schwarzen Schritttanga angezogen. Die Kellnerin brachte ihm gerade seinen Tee