Miriam (Teile 1 – 23, gepostet von edguy)

Sie entzog sich mir und forderte mich auf, mich aufs Sofa zu setzen, schwang sich auf mich, setzte meinen Schwanz wieder an ihr enges Arschloch und mit einem Ruck, der ihr wieder einen Schrei entlockte, glitt sie bis zum Anschlag über mich. Ich dachte mir nur der passt gar nicht in ihrer Muschi. Ich erzähle euch nun folgendes Erlebniss was sich auf einer Geschäftsreise zu getragen hat. Er war so hart und meine Eier schmerzten schon vor Geilheit. . Widerwillig öffnete sie ihre Lippen. Nach einigen Minuten kam Maren zum Höhepunkt und sie pumpte Chrissi ihr ganzes Sperma in den Arsch. Jenny fing an, Beates Hals zu küssen, was ihr anscheinend gut gefiel. Ihre enge weiße Bluse war bis oben hin geknöpft. Ich hatte noch die Hoffnung auf meinen kleinen Hund. Sie leckte genüsslich den letzten Tropfen Sperma ab. Aber sicher sagte ich zu Ihr es war super. Na gefällt dir die alte Hure mit Ihren dicken Eutern? – Na los komm her und fick mich durch wie ein Rüde seine Hündin fickt. Wir begegneten uns in einer Teamsitzung und in einer Zigarettenpause raunte sie mir zu, dass sie dringend eine Fortsetzung des gestrigen Abends bräuchte. Es wurde kühl, Ich hab nicht mitbekommen dass die Gruppe abgezogen war. Da wir alle Tabus etc. „Aaaaahhhhhh“ ich schieße meinen klebrigen Saft über meine Hand, meinen Bauch und mein Erguss ist so heftig, dass ich über und über voll gespritzt bin. Ich atmete heftig, er lachte. Ich versengte meinen Prügel in einem Satz in Ihrer Fickfotze. Ich konnte es nicht glauben, das konnte nicht Jeanlynn sein. Dann spürte ich nur noch ein gelegentliches Ruckeln hier und dort. 10 Minuten wirder. Nimm mich, bitte, hauchte sie mir ins Ohr. Da kam auch schon mein Vermieter zurück. Ihr stöhnen zeigte mir das Sie nacheiniger Zeit meines blassens kurz vor dem Höhepunkt stand ich hörte auf nahm mir Ihre Beine legte Sie mir auf die Schultern nahmen meinen Schwanz der immernoch hart war und schob Ihn Ihr ganz in Ihren Arsch. Ich lasse mich nämlich gern vom Zimmermädchen überraschen , wenn ich nackt im Zimmer bin. So trat ich hinter sie in die ausnahmsweise blitzsaubere Toilette. Sie sah das, machte aber trotzdem gründlich weiter. Wow, du siehst aber sexy heute aus, lobte ich sie. Da sie Nylonstrümpfe trug, konnte ich den Slip beiseite schieben und in ihre Muschi wühlen, was sie erregte und leise Seufzer entlockte. Ich sah schon fast wie eine Strichnutte aus, wenn da nicht noch mein Gesicht wäre. . Ich versengte meinen Prügel in einem Satz in Ihrer Fickfotze. “Erste Lektion: Männer bauchen immer einen optischen Anreiz, darum solltest du Julia auch sagen immer dass sie sich ausziehen soll. Ich spürte wie es hochkam. Birgit schmeckte richtig lecker. Sie hatte schöne, volle Brüste und ich cremte sie sanft und zärtlich ein und beschäftigte mich besonders ausgiebig mit ihren Brustwarzen. Dann zog Maren Chrissi zu sich hoch und gab ihr einen Zungenkuss und fing dabei an Chrissri zu entkleiden und als sie ihr den BH abstreifte kommen zwei wunderschöne und pralle Titten zum Vorschein. Komm schon du geile Dreilochstute flüsterte ich ihr ins Ohr. Zärtlich hielt sie mich in ihren Armen und streichelte meinen Rücken. Erst raus und dann ganz langsam wieder rein das war ein super geiles Gefühl und meine Latte war zum bersten hart geworden. Ich schaute lange auf die Bilder, und er bemerkte es. Du bringst kein Wort heraus, schaust mich mit deinen großen leuchtenden Augen an und streckst mir deine Hand entgegen. Da Maren ja noch unter Chrissi lag senkte diese Ihren Kopf und fing an Maren ein zu blasen. Wenn ich schön durch gefeiert habe und immer noch wach bin treibst mich morgens in die sauna , wo meisten nur alte männer und hausfrauen und ältere sich rum treiben. Du hörst nicht auf, mich wundervoll zu verwöhnen, spürst aber, dass jede zu intensive Berührung sofort einen gewaltigen Orgasmus in mir auslösen würde. Kurz darauf raute Maren mir kommts jetzt und eh ich mich versah schob sie mir noch einmal ihren kanllharten Schwanz bis zum Anschlag in den Hals und fing mir ihr geiles Sperma mir in den Mund zu spritzen ihr Schwanz zuckte wie wild und ich schluckte ihren geilen Saft ohne zu zögern. Vorsichtig löste ich mich von ihr. Zuerst dachte ich, sie wollten dass ich etwas bezahle, aber der nächste Satz war dann erschreckend deutlich. Er legte mir Fußfesseln an, so dass ich kleine Schritte machen konnte. Nun lag ich also breitbeinig vor den Jungs die sich laut lachend über mich arrogante „Stinkfotze ausließen. Ich ärgerte mich nun, dass ich nicht nackt durchgekrochen bin. Als ich wieder aus dem Bad kam, stand mein Vermieter vor mir und beglückwünschte mich zu meiner Volljährigkeit. Du hältst meine Hände auf deine Brüste gepresst und genießt dieses erregende Gefühl. Vielleicht steht sie just in diesem Moment auch unter der Dusche, reibt ihre Muschi leicht ein und denkt an mich