Nach der Schule am Baggersee, 8. Teil

Zwischen meinen gespreizten Schenkeln stehend, öffnete er meine Bluse und küsste mich dabei gierig und wild. Mir war etwas mulmig zumute, denn Fieber misst man bekanntlich im Hintern. Dann fing er an, mir beide Löcher zu ficken und ich kam. Komm her, Petra. Zudem ist Judith , wie schon gesagt, eh sehr zeigfreudig. Mein Ständer war immer noch fast ganz steif und Heike nahm ihn wieder in die Hand und zog die Vorhaut zurück. „Du bist ja ein geiles Luder, du dreckige Transenfotze“ sagte der eine, der mindestens 2 Meter groß war und sehr muskulös zu sein schien. Gleichzeitig spüre ich wie das Sperma meines Herrn aus meiner Arschmöse auf meine Nylonstrümpfe, tropft. Mario kam näher und nahm ihre Hand, und führte sie zu seinem mitllerweile harten und steifen Schwanz. Wir hatten alle 3 ausgetrunken und wollten nun auch auf die Disco verzichten. Blicke fahren über mich. Drinnen sah es zunächst ganz normal wie in einem Saunabereich aus. Aber in der Disco gibt es wirklich nur Idioten. Mit einer Körpergröße von 1,73m bei nur 59kg unterstreicht Sie das auch noch. Meinen Kopf neigte ich etwas hoch so das mein Schwanz auf meinen Mund gerichtet war. Als erstes erzähle ich euch von meiner EX Nadine. So tat ich das Gleich, wohlwissend, daß meine Mutter wieder meinen nackten Körper sehen würde, aber im Grunde war es nun auch schon egal, da sie ja am Vortag genügend Zeit hatte diesen anzusehen. In der Hand hielt er ein paar Flaschen Bier hoch. 7 cm Absätzen. Heike und ich sahen uns an. Laut klatschende Geräusche und mein lustvolles Stöhnen erfüllen den Raum mehrere Minuten lang. hoffte mal wieder auf einen flotter 3-er mit Sylvia und mir. . Mit einem kräftigen Ruck rammte sie mir den Dildo in mein Loch. Ich wollte schauen was passiert und lief schnell in unser Gartenhäuschen. Ich als Mediengestalter, Heike als Fotografin. . Gleichzeitig beginnt sie wieder zu pinkeln. Das Kleid saß so eng, man erkannte sofort dass Sie keine Unterwäsche trug. Beim nächsten Mal. Ich fasste meinen pochenden Schwanz an und fing ihn ebenfalls an zu wichsen. Ich merkte an Heikes schweigen, dass Sie mit diesem Thema überfordert war. Was sollte ich nun tun? Gerade ausgezogen, würde es doch einen blöden Eindruck hinterlassen nun alles wieder anzuziehen. Ich brauche unbedingt eine Abfrischung“ erklärte sie. Als ich kurz davor war zu kommen lies ich von ihr ab, und drehte sich wieder um, und spreitzte ihre Beine weit auseinander. Dass meine Finger auf Wanderschaft gingen und ich nach wenigen Minuten in einen rauschenden Orgasmus fiel. Dann zog er seinen Schwanz heraus und meinte, er müsse doch im Arsch messen. Kurz darauf steckt sein Schwengel bis zum Anschlag in meinem Mund. Ich musste heute nichts überstürzen. Nach etwa einer Stunde steht ein Türke vor mir der mich mit geilen Augen anstarrt. Mittlerweile war es schon wieder fast 16 Uhr. Wenn Ihr nochmal wollt“ sagte Sie nur