Nadja (Netzfund)

Irgendwie fand ich sie sehr anziehend, auch wenn sie keine Karriere als Pin-up-Girl gemacht hätte. Die Beschreibung eines Klistiers führe ich hier nicht aus, es wäre mir zu unangenehm. . Als der Mann seinen Schwanz mit einem einzigen Stoß in ihre Möse rammte, musste Stefanie vor Lust aber auch vor Schmerz aufschreien. Sie lag auf dem Bauch und atmete immer noch heftig. Für kurze Zeit nahm sie ihre Hände weg. Ich komme zu dir nach hause, wo du bereits auf mich wartest. »Was ist das alles für eine Flüssigkeit da?« fragte Max. Sie wollte offensichtlich weiter machen. Trotz der zwei Kinder hat sie eine gute Figur. Wenig später kam auch der Typ der sie an den Titten leckte zu einem sagenhaften Orgasmus und schoss Lena eine gewaltigen Ladung in die Fotze. Ich verspürte jetzt einen etwas anderen herben Geruch aus seinem Arschloch, aber kein Gestank, denn alles war schön sauber und glatt rasiert. Ich war verwundert, denn normalerweise war das Bad zu dieser Zeit völlig leer, aber diesmal hatte anscheinend der Schwimmkurs einer anderen Schule noch Unterricht. . Mein Körper zuckte, ich presste mit beiden Händen Anglikas Kopf auf meine Fotze und dabei stöhnte ich laut und lang anhaltend. Berührt mich, das ist so schön. Die Geilheit hatte sie ergriffen und dann spürte sie auch, wie jetzt etwas Flüssigkeit aus ihrer Möse austrat. Jetzt verweilte ich erst einmal tief in ihm versunken. Shorty konnte sein Glück nicht fassen. Beides war von außen nicht einsehbar. . Trotz des warmen Wassers auf der Haut bekam sie Gänsehaut. Vanessa, knie dich aufs Bett. Stefanie hatte die Augen geschlossen, stöhnte in Extase und bewegte ihre Hüfte im Takt der Stöße. Beide freuten sich wieder bei ihr zu sein, was ihnen Frau Ebeling deutlich anmerkte. Die Vibration wir eingeschalten und nun geht der immerwieder rein und raus. Vor lauter Lust biß sie mir in die zuckende Spalte. Ich lehnte ab, da ich mich so verspannt und müde fühlte. . Dazu noch das Latexoutfit, das Öl und der Geruch von Schweiß, Leder und Gummi – völlig bizarr. Johanna sah mich an, ich blickte sie und signalisierte ihr mit meinen Augen tu es, lieb mich, nimm mich. Und jetzt hab‘ ich eine Überraschung für dich! Ich werd‘ dich jetzt mit meiner Faust vögeln. Sie vergaß auch nicht, in ihre kleine triefend nasse Fickspalte zu greifen. So ging sie auf die Matte, kniete sich breitbeinig über die Schenkel des Mannes, zog dessen Arschbacken auseinander, drückte den künstlichen Schwanz auf seine Rosette und bewegte dann ihr Becken nach vorn. mit sanftem Druck zog er sie an sich ran. Bei diesem Gedanken stöhnte er auf und der erste Strahl seines Samens ergoß sich in Stefanies Mund. Da saß ein Kerl, der mich ständig beobachtet hat, wie ich meine Titten und meine Möse gestreichelt habe. “Einen Scherz wirst du doch wohl noch ertragen können. Sie stöhnte kaum hörbar auf. Sie hatten ein großes Grundstück , mit Pool und Garten. “Ich dachte als Höhepunkt, danach machen wir dann Feierabend!”, teilte ich ihr meine Meinung mit. Keine Stelle die sie nicht erforschte. Wieder auf den Bauch! Er kam herbei und stellte sich neben sie, dann kurbelte er das Mittelstück der Liege etwas hoch, was Lenas Arsch um einiges anhob. Ich stand auf, ging ins Bad um mich zu rasieren und zu duschen. Nachdem ich sie abgetrocknet hatte, trug ich sie vollkommen nackt ins Wohnzimmer, wo Hanns und Pauline bei einem Glas Champagner warteten. Ihre Lippen näherten sich meinem Hals und küssten diesen. Ich drehte mich etwas um, stützte mich auf und betrachtete sie. Nachdem ich fertig war und schön in meine Schlafanzughose abgespritzt hatte, kam Bernd ins Zimmer. Langsam streckte ich meine Hand zu seiner Beule aus, die er mir bereits erwartungsvoll entgegen streckte und begann über sein Gerät zu streicheln, was er mit einem leichten Aufstöhnen kommentierte. Gerne nahm ich das Angebot an. Ich stöhnte dumpf ins Kissen. Ich schieb den Dildo rein bis es nicht mehr geht. Sie knetete ihre kleinen festen Brüste, rieb sich den Venushügel und den Kitzler und stöhnte ständig laut, „ist das geil, ich spüre Deinen Harten tief in mir. Sie hatte mir ohne Vorwarnung ihre Finger in meinen After gesteckt und fing an, meinen Darm abzutasten. Das Loch, das er fingerte, war zwar inzwischen etwas weiter geworden, hatte er festgestellt, aber zwei Finger schienen ihm doch für das Mösenloch vor ihm etwas viel. Nur einen Augenblick überlegte ich, ob ich sofort abhauen sollte. Aber ich habe keine Zeit mehr. Nach kurzer Zeit hatten auch die beiden einen stehen und begannen bei sich Hand anzulegen. Sein Penis war direkt vor ihren Augen. Ganz dicht stellte ich mich zu ihm. Ich hätte jetzt vor Schreck aufhören können, aber irgendwie hatte ich keine Lust dazu und bearbeitete den Schwanz von Martin einfach weiter. . Nachdem alle Umstehenden, darunter auch zwei Paare, sich einverstanden erklärt hatten und die Orgie ihren Anfang genommen hatte, nahm ich Katja zur Seite. . Ich nahm den geilen Geruch war, der aus ihrer doch so schönen geilen Möse kam und zog sie regelrecht nach unten. Nach einer Minute setzte sich der Dildo in Bewegung. aaaahhh. Zuerst erfuhr ich es von einer Freundin, wollte es gar nicht glauben. Sie hatte keinen Slip an, so das Athos gleich freie Bahn hatte. “Einen Scherz wirst du doch wohl noch ertragen können. Dann legten beide gleichzeitig ihre Hände auf die ihnen jeweils zugewandte Brust ihrer Lehrerin. K. Denn ich hätte es gut, kriege seinen Schwanz immer rein und der hat nun mal ´ne vernünftige Größe