Neue Freunde – Teil 2

Guido Knopp und die hundertste Auflage von Hitlers irgendwas: Manager, Sportler, Helfer, Frauen … Immer die gleiche Sendung, nur ein anderer Titel. Doch dieie besten Porno-Seiten kennt er schon auswendig, und seine Chatpartnerinnen langweilen ihn auch immer mehr. Hans fühlt sich richtig wohl neben diesen beiden Teenies. . Unvermeidlich geht auch mir beim Anblick der beiden Kerle nun der Schwanz vom Oberschenkel steil. Bauch und Titten wippten und auch das Bett knarrte verdächtig. Samstagvormittag, 9. Wir machen drei Saunagänge und lassen jetzt auch noch viel andere Flüssigkeit aus unseren Körpern tropfen. Es war der erste fremde Schwanz in meinem Leben, doch es fühlte sich gut an. Ich streichele sanft deinen arm. Ich entdecke Dich wie Du dort entspannt liegst, eine Hand an Deinen Möpsen, mit der anderen massierst Du Dir deine leckere Muschi. wir fahren zunächst in richtung frankfurt, daran vorbei, an wiesbaden vorbei bis in den taunus. Ich fickte Dieter locker weiter, welcher unter mir immer lauter schrie: Bitte ficke mich weiter, du geiler Hengst. . vorher ordne ich aber an, das du auf unterwäsche verzichtest- nur zu gerne kommst du dieser aufforderung nach. Mein Smartphone. Aber es läuft wohl nichts. Wir ruhen uns nackt und glitschig erst ineinander verschlungen aus, als nichts mehr geht. Dann wird er bei Sven im Zimmer schlafen. Gott, lass diesen Moment nie enden, dachte ich. Nach kurzer Zeit ließ sie von Michael ab und entzog mir ihre Muschi. Hast bislang schon einen guten Eindruck in der Firma gemacht, wie man so hört! . Im Flur rauften Tim und Lisa. Ihr schlanker Körper glänzte noch ein wenig von der Bodylotion, mit der sie sich nach dem Bad eincremte. Lange würde er eh nicht halten. Sie war eine rothaarige, große Frau mit schönen kleinen Brüsten. . . Brutal stößt er ihn tief in meine Maulfotze, als ich mit geöffnetem Mund nach Luft schnappen will. Die Mistress steht auf, macht 2 kleine Schritte auf mich zu, öffnet ihre Schenkel und presst mir ihre leicht feuchte, unbehaarte Muschi fest aufs Gesicht. Erreichte schließlich den beschnittenen Penis. Es scheint Euch auch richtig geil gemacht zu haben nach Mehr“. Er spürte wie sie sich um seinen Schwanz krampfte, wie ihr Hintern zitterte und wie sie den nächsten Orgasmus keuchend erlebte. Nach den üblichen Floskeln setzten wir uns in die Küche. Sie feuerte mich an los komm schneller tiefer mach mich fertig du geile alte sau. Buchungen nehmen meine Mitarbeiter hier in unserem schönen Gewölbe gern entgegen. Christina begann heftig zu stöhnen und ich merkte sie wird gleich kommen. Ich spürte eine Hand an meinem Schwanz die mich leicht wichste und ihn dann in Mams Fotze einführte. Wie sie diese Möse vermisst hat. Da jedoch nach meinen Erfahrungen, auch mit Kumpels meines Nachwuchses, diese Typen gemeinhin friedlicher als ihr Aussehen sind, stört es mich nicht sonderlich. So wie eben gerade. Mam schloß die Augen und stöhnte leise. im gemeinschaftswaschraum brennt licht, jemand anderes ist wohl schon zugange. du wagst es aber nicht etwas zu sagen. Es ist ein stahlharter polnischer Schwanz, der mich da wie eine Fickmaschine immer schneller und wilder penetriert. Seit über 10 Minuten fickt mich Pavel nun in stakkatohafter Geschwindigkeit, dass mein Loch fast glüht. Sonja huschte, immer noch nackt, durch das Wohnzimmer, brachte die Hugo-Flasche zurück in den Kühlschrank. Ich in die Umkleide zurück, kurz vorm Spiegel angehalten und mich angeschaut, oh mein Gott, scheiße dachte ich nur, was für eine megabeule in der Badehose, und durch das Wasser der Dusche konnte man fast jede Ader und die Eichel deutlich erkennen. . Ich hörte wie Paps sagte: Doris, das ist ok, wir haben doch genug Platz zuhause und es wird auch niemand erfahren . Geile Nummer Schwesterlein, murmelte er, wir sollten das wirklich bald wiederholen. Bauch und Titten wippten und auch das Bett knarrte verdächtig. Da ich keinen Schlüssel zum absperren fand verzichtete ich einfach darauf und ließ es laufen. . das Eis war gebrochen! wir gingen ins Schlafzimmer; auf dem Weg dorthin entledigten sich die Beiden ihres nicht notwendigen Gewandes. Dankbar steigen sie mitsamt dem feuchten Vieh ein. Im Schlafzimmer gab es schummriges Licht. Ihr Kopf sackte zurück aufs Kissen und sie presste die Lippen aufeinander. . Meinte Mutter lachte lau und sagte, wenn ich an dich und deinen Sohn denke, laufe ich schlimmer aus als ein Damm der bricht. . . Packte sie an der Brust, an den Haaren, schlug sie auf das Hinterteil und sie wurde immer geiler