Schönes, Schmerzhaftes … Neues ( im Advent)

Er liess seinen Mittelfinger durch ihre Pospalte gleiten. Das ganze ist jetzt knapp zwei Jahre her. Denn während deine Hände mit dem Spielzeug deine Haut berühren und massierend den Weg über deine Brüste nach unten finden, schaust du mir tief in meine Augen und ich lese darin: Na du geiles Stück, du würdest mich bestimmt jetzt gerne ficken, aber ich ficke mich jetzt selber!!!! Deine Blicke wandern an mir herab und stoppen erst, als sie meinen, von beiden Händen gewichsten Schwanz erreichen. Die drei Männer begaben sich daher in die große Reithalle wo mittig ein Podium aufgebaut war auf dem nun die beiden Teenyeber präsentiert bereitstanden. Was heckte er nun schon wieder aus? Scheinbar band er etwas an oder um die Spreizstange und schon im nächsten Moment spürte ich etwas gegen mein Pfläumchen baumeln. Ich kann nicht beschreiben, was das für ein Gefühl war. Es dauerte nicht mal eine Sekunde bis Mark sagte, Los, nimm ihn wieder tief rein. das erstemal und dann das volle Programm. Nun werden auch deine Augen feucht und glänzend. Abwechselnd begann er, einmal auf ihre linke, dann wieder auf ihre rechte Pobacke zu schlagen. Es war nichts Braunes am ihm, aber trotzdem schmeckte er leicht, nach ihrem Kot. Und obwohl Erika nicht zum ersten Mal einen Schwanz in ihrem Mund hatte, begann sie an zu würgen. „Ja, sagte er, und du hattest einen geilen Orgasmus. Hat dich das Lecken etwa so zum Sabbern gebracht? Auf mein verhaltenes Nicken bückte er sich zu mir herab und schob seine Finger unter mein Kinn, um meine Augen zu fixieren. . Es hätte so viel mehr sein können. Ich wurde schwach und griff einfach zu. Mit einem leichten Druck auf meine Eier, wollte Sandra wohl bis auf den letzten Tropfen, alles aus mir heraus pressen. Brittas Küsse bliesen jeden Zweifel fort. „Im Koffer. Ja, die Lehrer müssen zu einer Konferenz, bin aber auch grade erst da. „Komm, schön auf alle viere , flüsterte ich in ihr Ohr, während mein Prügel die Haut ihres Rückens streifte. Ihr langes, glattes Haar reichte Kim bis zum Po. Ihre Schenkel spreizten sich noch weiter und dann schob sie ihre rechte Hand zwischen die Beine. Nach etwa zwanzig Minuten kam Mark, nach unten in die Küche. „Aber was heißt denn „abnormal ? Ich zögerte. “Warum hast du keine Hose mehr an?”. . Bitte Bitte nur ein paar Minuten. Schon zeigten sich auf ihrer Haut rote Druckstellen. Nun ging es schon mit den Teenysäuen weiter, da standen acht fette Teenys auf dem Podium alle schön speckig und schwabbelig die eigentlich alle deutlich älter aussahen als sie wirklich waren. Kristina nutzte die volle Sitzbreite aus und berührte mit ihren Knien nunmehr die Autotür auf der rechten und den Kupplungshebel auf der linken Seite. Mit der rechten Hand strich an den Innenseiten der Schenkel entlang. „Nein, nichts muss dir peinlich sein. Stop mal kurz. Wir stöhnten gleichzeitig auf. Sie wollen sie berühren, streicheln, fingern. Ein Anblick der sich mir ins Gedächtnis brannte. Er schleckte weiter, vergrub dabei geistesabwesend seine Hände in mein Becken und setzte offensichtlich zum Endspurt an. André trat zwischen meine Beine und sah verträumt auf meinen entblößten Oberkörper. Nun war es mir selbst passiert. Dennoch erlebte Lili durchaus zufrieden stellende Höhepunkte. Zum Glück hatten wir trotzdem nach kurzer Suche zwei freie Plätze ausfindig machen können, wo ich nun den in Papier eingepackten Gegenstand aus meiner Hosentasche nachdenklich zwischen den Händen drehte, während meine Begleiterin einmal mehr anfing, ihren verbalen Wasserfall über mich zu auszuschütten. Vielmehr steigerte er meine Begierde ins Unermessliche und riss mich zusehends weiter in den Sog dieser fremdartigen Lust! Bereits während ich seine inneren Schamlippen wie die Flügel eines Schmetterlings auseinanderfaltete und für einen Moment eingehend betrachtete, was er mir dahinter ungeniert darbot, war mir innerlich klar, auf was dies letztendlich hinauslaufen würde. Ich stülpte meine Lippen sanft über ihre Brustwarzen. Von hier aus war sie durchaus in der Lage den restlichen Weg zurück zu legen ohne hinsehen zu müssen. Am Cinemaxx angekommen, sagte Susanne das Essen war ja Lecker aber der Schönste teil kommt erst jetzt, dabei hatte sie mir wieder mit einem Auge zugezwinkert. Deinen geilen Arsch in meine Richtung strecken. Sich etwas lauter ihrer Lust hinzugeben hätte sie nicht gewagt. Gute Idee kommt es von mir . Es brauchte mehrere Anläufe, schrille Laute aus Brittas Kehle und ich steckte bis zur Schwanzwurzel in ihrem heißen Hintern. Er hob seine linke Hand, und drückte sie gegen Erikas Brust, um sie nach rechts zu schieben, Da drüber hätten ich das was sie suchen. Erika hatte nicht grade kleine Brüste, sie waren schon mehr als eine Hand voll, aber sie hingen auch schon etwas, immer hin war sie eine Frau von fast 40zig Jahren. „Dann hast du ja Zeit! Und du brauchst mir gar nicht den Arsch zu versohlen. Erika stützte sich mit ihren Händen auf dem Bett ab, während sie sich auf ihre Knie sinken ließ. Und wenn mich jemand erkennt. Breitbeinig blieb sie kurze Zeit stehen, streichelte sich mit einer Hand die Möse, während die andere diese unglaublichen Brüste massierten. Er deutete dies wahrscheinlich als Geste der Verzweiflung, in Wahrheit jedoch nahm ich all meine Konzentration zusammen und roch! Viele verschiedene Gerüche buhlten in dieser Körperregion um meine Aufmerksamkeit, und doch gelang es mir, zwischen dem aufdringlichen Aroma nach neuem Leder und dem herben Duft eines Männerdeodorants eine feine Note auszumachen, von der ich mir allerdings nicht sicher war, woher sie entspringen könnte. Plötzlich beugte sich der Mann neben mir herüber und fragte leise, ob ich seinen Schwanz anfassen wolle