So fing alles langsam an

Unter Deinen dumpfen Protestlauten versorge ich auch das hintere Löchlein mit einem Gummiballon. Dein Blick wandert neugierig zu meiner Reisetasche. Für eine Frau sind die klobigen Dinger allerdings nicht sehr kleidsam. Er ist aufgestanden und tritt jetzt neben dich. Mit wenigen, schnellen Bewegungen schaffst du es und es ergießt sich heiß auf deine Lederhülle. „Das merkt garantiert keine Mensch. Du kannst dich mit den steifen Beinen und dem Korsett alleine nicht aufrichten, so helfe ich dir hoch. Mit Riemen werden deine Handgelenke an den Enden der Stange befestigt. Dann ziehst Du mir Kleid und Schuhe aus. Ganz nah stehe ich an Deinem runden Latexpo, und meine Gummijeans spannt sich mächtig. Eine kurze Zeit lang liegen wir weiter mehr aufeinander. Dann hilfst Du mir in lange schwarze Gummihandschuhe. Ich dringe in Ihren Schoß ein, Manuela stöhnt wollüstig auf. wir zogen uns die kleider über den kopf und befreiten uns von unseren bikini-oberteilen. Mir standen die Tränen in den Augen, aber für ihn wollte ich alles geben. Ich nehme dich in den Arm und genieße es, deinen geschmeidigen Gummikörper zu spüren. Plattfüßig stehst du da und harrst der Dinge, während sie in einem Wandschrank fast verschwunden ist. Aus den Augenwinkeln sehe ich die Blicke von Passanten, sie schauen mich ungläubig an. Es ist kaum zu glauben, aber du steuerst schon wieder einem Höhepunkt entgegen. Tim ist aufgestanden und verlässt den Raum. In meinem Kopf bauten sich schon wilde Fantasien auf, wie daß ich direkt an der Lautsprecherbox stehe und einen geblasen bekomme oder mir einen runterhole. Du legst ein Teil um sie, schließt einen Reißverschluß, das wars. Ich bin während der Übungen total unkonzentriert, das macht dieser Anzug. Unter dem transparenten Gummi sammelt sich stellenweise der Schweiß. Einen brust- und schrittfreien, schwarzen Gummianzug mit Handschuhen und Füßlingen, ein brustfreies, schwarzes Korsett, die weißen Ballerinastiefel und ein Zimmermädchenkleid, minikurz und mit Reißverschlüssen an den Brüsten. Die Jungs müssen lernen wie es geht. Mein halbsteifer Penis hatte sich mittlerweile schon wieder ziemlich aufgerichtet, und mit Hilfe ihrer Hand war er schon bald wieder völlig steif. Gerade willst du dich entsetzt beschweren, da zieht die Manuela eine schwarze Gummihaube über den Kopf. Jegliche Unsicherheit war jetzt absoluter Lust gewichen. Ist bestimmt geil, lasst es mich sehen. Dann schläfst du sofort ein. Jetzt ziehst Du erst mal das hier an. Nach allem was wir bisher erlebt haben, bist Du die Frau meiner Träume. An der Stimme erkenne ich die Dame vom Nachmittag wieder. Elb und Incubus schauten sich an und ein jeder zuckte mit den Schultern. Ein leises Pssst von Robert hilft mir nichts. Das Publikum ist begeistert. Sie quetsche mich richtiggehend aus. Einige Autos stehen bereits dort, und neugierige Blicke begleiten uns als ich das Motorrad abstelle. Was werd ich eigentlich in meinem Koffer haben, denke ich. Du siehst toll aus. Das Summen des Motors ertönt und die Spannung an den Armen läßt nach. Ach du meine Güte, jetzt hätte ich fast was vergessen. Während die Mädchen Feuerholz sammelten versorgten die Männer die Pferde und bereiteten das Lager vor, und als ein warmes, prasselndes Feuer seine Funken in den Nachthimmel schickte, schien es, als würden mit ihnen aus Taras Gedanken auch die letzten Gewitterwolken in den Sternenhimmel aufsteigen und verschwinden. Bei jedem Schritt wippen meine Brüste und meine Brustwarzen werden von der Bluse sanft gestreichelt. Er sagt mir nochmal das ich nur zureden habe wenn ich eine frage beantworte, mit einem fiesen Unterton. Wir haben einen Konzertbesuch in einer Freiluftbühne geplant. Meine Hand drückt fester auf Deine Mitte. Wirklich leckere Dinge sind da aufgetischt, aber von alledem hab ich nicht viel. Ihren Begleiter haben wir schon mal mit einer anderen Gumminutte erwischt. Und ich gehöre zu jenen, die hauptsächlich wegen der lauten Musik und zum Shaken hingehen. Sie preßte ihre Schenkel um meinen Kopf zusammen, aber es nützte alles nichts, nun schlief ich zwischen ihren Schenkeln ein. Deine Augen weiten sich entsetzt. So bleben wir noch eine Weile liegen und genießen die Situation. Jetzt machte sich die enorme Länge und Dicke seines Schwanzes erst richtig bemerkbar. . Die Riemchen werden nach dem anlegen mit kleinen Schlösschen gesichert, von denen meine Herrin auch die Schlüssel hat. Im Wohnzimmer liegst du stöhnend auf der Couch und versuchst, endlich einen Höhepunkt zu bekommen. Er lag nun ruhig da, immer noch seinen Schwengel in ihrem Mund. Das Ding scheint eine eingebaute Heizung zu haben, denn es wird zunehmend heißer in dem Gummihöschen. Robert drückt mir eine Fernbedienung in die Hand