So schön kann Schulung sein (4)

„Bitte komm mit, wir werden uns ganz ruhig unterhalten und dir unsere Geheimnisse anvertrauen“ erklärte ich. Kannst du auf so einem Ofen kochen?“ fragte er neugierig. Sie gab ihm die Tasche, zog ihr Kleid aus, jetzt stand sie nur noch im BH, Slip, Strumpfhosen und Schuhen da. Ich drehte sie wieder um, küsste sie, hob sie hoch und drückte ihren Rücken sanft gegen die Fließen des Bades. Schon bald spürte sie, wie ihre Erregung und ihre Lust sich zu einem Orgasmus steigerten. , unterbrach ihn Claudia. “ Schweigen am anderem Ende der Leitung- warum sagt er nichts – Sie redete weiter „Bitte verzeih mir!“ Endlich ein Räuspern am anderen Ende „Willst du jetzt deine Fotze rasieren?“ fragt er im strengen Ton, erschrocken über das Wort Fotze sagte sie etwas kleinlaut „Ja. . . Stille. Sie wurde noch schneller, bis sie zuerst aufschrie. Mir kam es wieder und dabei spritzte ich Stefan eine nasse Ladung ins Gesicht, die er nicht mehr trinken konnte. Gefällt er dir? Thomas nickte. . , sagte sie und deutete auf einen Sessel. Das Annika nicht nur Zunes Rücken, sondern auch ihren Po und ihre Beine abtrocknete, war zwar überraschend, aber in Ordnung. Sie meinte, daß sie das toll fände und knöpfte ihr Kleid weiter auf, um es dann ganz auszuziehen. Das Annika nicht nur Zunes Rücken, sondern auch ihren Po und ihre Beine abtrocknete, war zwar überraschend, aber in Ordnung. Hastig sprang Thomas auf, öffnete den Reißverschluss seiner Jeans und zerrte seinen Schwanz heraus. Oooh. Klara nur noch von langen Schwarzen Stiefeln, einer goldenen Halskette und dem um ihr Handgelenk gestriffenes Haarband bekleidet, und Johanna in ihren weißen Nylonstrümpfen und dem herunterhängendem Unterhemd. Mit einem Aufstöhnen sackte Ines in sich zusammen, doch Maike und ich ließen zunächst nicht von ihr ab. „Hey, werd locker. . Ich stellte mir vor, wie sie nur nackt aussehen würde, wenn sie schon angezogen so eine Wirkung auf mich hätte. Die Mädchen nickten. Bashira umfing mich und drückte ihr nach Pisse schmeckendes Gesicht an mich. Für mich war dann schluss, meine Blase war leer. Als mein Strahl sie traf zuckte sie leicht auf. Das war so was von geil!“ „Dann frage mal Rosi“ feixte Bashira „die hat schon mehr Männer angepinkelt als du dir vorstellen kannst!“ „Echt?“ Er sah mir direkt in die Augen „Hast du das wirklich gemacht, Rosi?“ „Ja, Bernd, es gibt Männer, und natürlich auch Frauen, die lieben es Natursekt, also Pisse, zu schlucken“ machte ich ihm klar. Klara spürt Johannas warmen, feuchten Atem an ihrem Hals. Mehrer Minuten genossen die beiden dieses Spiel, dann löste sich Zune von Peter. Trat er nun mit Klaus, der mich zum Orgasmus geleckt hatte, in Wettstreit oder machte ihn das verschleimte rosa Fickloch so an? Jedenfalls leckte und lutschte er Bashiras Muschel, dass diese vor Geilheit wimmerte. Sie stöhnte auf. Du befiehlst mir dich abzutrocknen und dir zu helfen wieder deine Strümpfe anzuziehen. Die Wohnungstür war zugefallen und sie stand im Treppenhaus, geschafft dachte sie und freute sich jetzt auf Dirk, für den sie das Ganze ja gemacht habe. In unregelmäßigen Abständen traf die Perle ihren Kitzler und ein kleiner Lustblitz schoss durch Zunes Körper. Tom hielt noch durch und brachte Zune einen weiteren Orgasmus, den sie laut hinausschrie. . „Das ist vielleicht der Nachteil einer FKK-Anlage. Mit weit aufgerissenen Augen starrte sie erschrocken zur Tür. Unter Wasser griff Zune nach dem steifen Glied und dem Sack und massierte beides mit sanftem Druck. Trotzdem fand es Thomas noch wesentlich erregender, als Claudia sich mit dem Kopf abstützte und ihre Arschbacken weit auseinander zog, damit er auch mit dem letzten Millimeter in sie eindringen konnte. Zune grinste und zeigte dabei ihre strahlend weißen Zähne. Merkst du denn nicht, das wir nicht so prüde sind wie du denkst?“ „Ich habe immer gedacht Mädchen sind untereinander eifersüchtig. Meine Nippel wurden gleich ganz hart und ich spürte jede Berührung auf ihnen. „Und, sind die Herren zufrieden?“ „Ein toller Anblick, Zune“ sagte Tom. , meinte er als sie im wagen saßen