Versaute Phantasien

„ Jetzt ist er richtig prall zum enthaaren. Es war ja mein Sperma, dass konnte so schlimm nicht sein. Ich freue mich schon sehr auf deinen Besuch. Da muss ich einschreiten. . Erst hol ich ihr mal den Rolli aus dem Kofferraum, dann werden wir schon sehen. Peter zog sich nun aus meinem Arsch zurück und leckte erst mal meinen und Sylvias Fotzensaft aus ihrer Muschi. . Bis dann Carola . Wenn eine Frau beim Ansprechen und beim Sex forsch voran geht ist alles in Ordnung, die Männer sollen jedoch langsamer und zärtlicher sein. Eines dunkel braun und Klaus hatte grüne Augen wie eine Katze. Er zog meine Decke vom Bett und betrachtete meinen nackten Körper. . Die Geschichte darf ohne meine Erlaubnis nicht auf anderen Seiten gepostet oder verändert werden! Eine geile Begegnung Kennt Ihr das? Man hat eigentlich überhaupt keine Lust auf etwas, muss es wegen diverser Gründe aber trotzdem tun und hasst jede Minute? Nun, dies war einer dieser Momente. Nun legte Peter sich auf den Fußboden, ich musste mich auf seinen Männerschwanz setzen und auf ihm reiten während Sylvia seinen Sack leckte. Ich freue mich schon sehr auf deinen Besuch. Er leckt meine Klitoris und fingert meinen G-Punkt und mit der anderen Hand steckt er mit Zeigefinger und Mittelfinger tief in meine Rosette. Sie erhob sich kurz um ihren Rock hochzuziehen und setze sich wieder. Nach vier Stunden ohne Durchblutung stirbt jedes Gewebe ab. . Danach zeigte ich ihr meinen leeren Mund. . Aber keine Chance. „Hier muss auch noch was sauber gemacht werden“, sagte sie dabei. Warmes gibt es nur Abends,“ erzählte mir Renate. Wir lagen bestimmt eine halbe Stunde still nebeneinander, bis ich irgendwann vor Erschöpfung nach diesem anstrengenden Tag eingeschlafen bin. Ich wusste noch nicht wie ich mich fühlen sollte. . ja, du darfst mit ihm etwas spielen, aber halte dich zurück. . “ „ Von mir aus na klar, ich habe nichts dagegen. „Nein,“ sagte er, „so ist es nicht. Hierdurch wurde auch meine Brust mit nach oben gezogen. Ich wollte nur noch ficken und gefickt werden. Nächster Wunsch. Den durfte sie anziehen, und um ihr Bein gut zur Geltung zu bringen, auch noch einen schwarzen Strumpf, sonst nichts. Die Temperaturen um 7. . Wir machten uns auf zum Kinderhaus. . Frau Köhnen. Wortlos kniete er sich auf das Bett und griff nach René´s Knien. Aber allen klar machen zu müssen, dass meinen Frau sich in Ghana auf einer lebenslangen Breeding-Farm befindet, begriff hier doch kein Mensch. Schau lieber auf meinen Bauch. Jedenfalls lief, nachdem plötzlich alles still war, dicker, milchiger Saft über das Fell zwischen den geöffneten Schenkeln meiner Frau, obwohl das schwarze Monstrum noch in ihr steckte. Doren lachte laut und unterbrach mich dann. „Ich habe einen Termin bei Ihrem Chef für eine Rückenmassage!“ „Tut mir leid Herr Schneider. “ Ich dachte mir, dass das etwas wäre, was meine Frau nie tuen würde. War es nicht perfide von mir, mich zu freuen, dass Helma nur ein Bein hat? Meinen Stachel in ihr zu platzieren wurde zum reinsten Geschicklichkeitsspiel. Zunächst wollten wir mal schauen wie sich die anwesende Menge zusammensetzt. Ich widersprach gar nicht, sondern lutschte an dem Schwanz. Schnell drückte sie meinen Schwanz nach unten, und dann schoss in langen Schüben mein Sperma hinaus. Strumpfhosen verwendete Helma normalerweise nur zusammen mit der Prothese. Es berührte mich merkwürdig, dass ich dies bei Helma nicht tun konnte. Scheinbar ging das alles Annie noch immer nicht schnell genug, denn sie drückte mich mit ihrer Hand quasi schon auf ihre Blüte und schloss die Beine um meinen Kopf, damit ich auch ja nicht weiter zögerte und mir Zeit ließ. Arsch zum Gesicht. Ich folgte seiner Anweisung und sollte es auch nicht bereuen. Ein letztes Aufbäumen aus Werners Lenden und: „Jaaaahhhhhh!“ schrie er aus voller Brust heraus. Die zum Transport der Spermien beitragenden Scheidensekrete wurden von René mangels Erregung nicht genügend produziert