Wasserspiele

“ Robin – Robinson… ich muss lächeln über diese Parallele und schlage meine Bedenken in den Wind… Ich gehe jetzt aufs Ganze und nehme das „Mature“-Magazin, zerreiße das Zellophan und schlage es auf, darauf achtend, dass auch Robin einen guten Einblick hat. Perfekt freute sich Frau Pohl. . lächle ich und als ich sie in einem Anfall von Zärtlichkeit fest an mich drücke, läßt sie einen fliegen. Ein weiterer kniet sich mit heruntergelassener Hose hinter sie und sie schreit laut auf als er direkt in ihren Arsch stößt. Wo bin ich da nur reingeraten. antwortet Hiltrud an ihrer Stelle. Die nächste ist für mich. Seine Finger und ihre Finger trafen sich nun gemeinsam in ihrer nassen versauten Muschi. Mittlerweile sind ihre Haare völlig ergraut, aber sie trägt sie immer noch lang und glatt – heute allerdings eben hochgesteckt. Natürlich kann so eine Rosette und der zugehörige Schließmuskel so allerhand aushalten, bzw sich ausdehnen. Da ich mich an diese Stellung jetzt gewöhnt hatte, leckte ich Winnis Loch mit Vergnügen weiter und als Max mich noch fester an sich zog und somit bis zum Anschlag in mir steckte, hörte ich wirklich fast die Engel singen. Robert hockt nun neben Vera und drückt ihr seinen Prügel zwischen die Lippen, während sie Hank weiter wichst. Was machst du denn da? frage ich, obwohl ich es ahne. Diese werden rot und röter. wie ihre Arschrosette gepflügt wurde. ohhh jaaa! Timmi gib mir richtig! Er fickte sie mit schnellen harten Stößen und genoß wie Irina dabei laut in Extase kreischte. Wir wollten uns doch nur ganz ruhig im Hintergrund aufhalten. stellt die Ehefrau sachkundig fest und schon perlen Freudentropfen aus der Eichel. Hier hinter befindet sich unser Burgverließ. Da an Fahrradfahren für mich nicht zu denken war bot Katja mir an mich nach Hause zu fahren, was ich auch dankend annahm und von meinem Klassenlehrer auch genehmigt wurde. Kerstin erscheint mit einem langen Rock und einem knappen T-Shirt und gestylt, sieht sehr adrett aus, wodurch mein Vorsatz bereits ein wenig ins Wanken gerät. Tim grunzte zufrieden und glückselig während er schmatzend und hemmungslos weitersaugte. Sehen unseren Ehepartner genauso gequält werden und finden das geil. Ich geh schnell duschen lächelte Irina und huschte an Tim und Frau Pohl vorbei ins Badezimmer. Ich musste hier auf dem Zimmer bleiben. Hab ich wohl vergessen. Ich muss doch wissen wie der an mir aussieht. Es war Max, den ich zwar noch nicht suchte, aber auch mit ihm schien es ein geiler Vormittag zu werden. . Tim schob langsam den dünnen Stoff ein Stück höher und streichelte zärtlich Irinas flachen Bauch. Hey, Raphael! , riss ihn Franziska aus seinen Gedanken. Oh neeeeeiiiiiiiin. Du musst jetzt sehen das eine evt. Und das passierte auch umgehend. Ich weiß du bist wahnsinnig eifersüchtig und ich weiß das dir das hier nicht leicht fällt aber ich genieße es von euch beiden aufgespießt zu werden. Sie hatte schon ein geiles grinsen drauf, als wir dann nach 4 weiteren Halben dieses nun folgen Date ausgemacht haben. Als nichts mehr kam zog sie den Fuß weg und beobachtete wie sich der Saft verteilte. Sie sah mich mit glasigen Augen an. Mir wird angst und bang, nicht noch ein Tag mit den beiden geilen Schwestern, das halt ich nicht durch, auch nicht mit Rudis Unterstützung. Die langen dunklen Haare , die schwarze Corsage ,dazu die Schwarzen Stiefel mit den Latex overknee Strümpfen , die Opernhandschuhe und der schwarze Latex Faltenrock. Ich habe noch keinen Masterplan für das, was ich mit Robin machen möchte, öffne aber vorsichtshalber mal die oberen beiden Knöpfe meines Kittels und löse mein hochgestecktes Haar. Dieses harte und doch zugleich weiche Stück Männlichkeit. Klaus stieß jetzt einmal gnadenlos zu,er wusste das Jessi nass genug war. Meine Eier schwingen gegen ihr klebriges After, Hiltrud schämt sich nun nicht mehr und spült mit Urin. Komm her, du Süße! Ich zog sie auf mich und küsste sie zärtlich. 10 Minuten überharter Fickerei dem Höhepunkt näherte. . Plötzlich rutschte es aus ihr heraus. . . ich hab schon viel gemolken