Wolfsblut

„Habe ich Recht?“, wiederholte ich. Wenn am Ende eine heiße Nummer steht. Ich nehe ihren Unterleib feste hoch und drücke meinen Unterleib so feste gegen ihren, daß mein Schwanz sich mit jedem zur Verfügung stehenden Reservemilimeter in den Körper meiner Mutter schiebt. Mit einer Hand hält sie dabei ihren BH auf ihren Brüsten fest, so ganz freizügig will sich sich mir wohl doch noch nicht präsentieren. Nach etlichen Schwimmzügen erreiche ich den Felsen, hinter dem der schöne Fremde verschwunden ist. Als ich meinen Blick offensichtlich etwas zu lang auf einer dieser türkischen Mütter ruhen ließ, sah sie mich giftig an und fauchte mich in gebrochen Deutsch an: Has du Problem, Schlampe? Ich zuckte zusammen. Ihr Kopf hängt nun hinter der Liege leicht nach unten und mein steifer Schwanz berührt schon fast ihre weichen Lippen. Ich kann jetzt nicht mehr von Scheide sprechen, dann das woran mein klitschiger Schwanz immer wieder hin und her gerieben wird, das ist eine nasse, grosse, geile Fotze. Sie hörte Sophie in der Küche mit Gläsern und Flaschen hantieren, dann einen lauten Knall vom Öffnen der Flasche. Ich nehme ihn in beide Hände und führe ihn in meinen Schoss. Plötzlich hörten wir wie unten die Tür in schloss fiel und unsere Oma rief: Kinder. . . Ja das ist gut so! Fick mich so feste Du kannst!!!! Das werde ich du alte geile Sau!! rufe ich ihr intuitiv zu und stosse ihn immer und immer wieder feste rein. Ihre Schenkel waren schön geformt und nicht faltig oder schwabbelig, sicherlich treibt sie noch etwas Sport, dachte ich bei mir. Also wie gesagt gestern Nacht. Opa beschäftigte sich mit ihrem Po wirklich mehr als nötig und meine Freundin schnurrte dabei wie ein Kätzchen. Ich erstarrte. Noch ehe ich weiß was ich tue, habe ich sein bestes Stück in meinem Mund und beginne leidenschaftlich zu saugen, zu lecken und lutschen. Ich glaube irgendwas Albernes wollte meine Schwester in diesem Moment wohl sagen, aber ich hörte nur ein paar HM-Hmmm-Hmmm Laute weil sie ja meinen Schwanz im Mund hatte. Ich rammelte und massierte und Omi verging in einem erneuten Orgasmus. Die heiße Sonne küsst mein Gesicht, das warme Meer liebkost meinen Unterleib. Ich war inzwischen echt scharf und ließ beim Schmusen meine Hände auf Wanderschaft gehen. Wir binden DICH ans Bett und dann ficken wir DICH! Woher nimmt sie dieses Selbstbewusstsein? Na gut. Die letzte Unterrichtsstunde war ich nicht mehr wirklich bei der Sache gewesen, denn heute sollte ich die erste Nachhilfestunde haben. . Letztes Wochenende waren meine Großeltern mal wieder bei meinen Eltern in Hamburg zu Besuch und meine Freundin Inge lernte meinen Opa Rolf und meine Omi Elisabeth kennen. komm tiefer. . Ich sah ganz deutlich ein Problem auf uns zukommen. Ich ging kurz ins Bad, während Inge ihre Kleid und ihren Slip wieder ordentlich arrangierte. Jens konnte sie im Fernsehen kommen sehen. Ich war mir sicher, sie mir aus der Nähe ansehen zu können, ohne dass sie mich sehen oder hören könnte – dafür war sie viel zu sehr mit sich selbst beschäftigt. Erschöpft schliefen wir beide ein, während mein Saft an Inges Schenkeln fest trocknete. Ein Blick zu Inge zeigte mir, dass sie das sofort registriert hatte. Warum soll ein Mann sich nicht auch mal ein nacktes junges Mädchen ansehen, ich bin nun halt mal keine 20 mehr. “ Ich kam zur offenen Seitentür der Garage, die offen stand. kennen, eine Amerikanerin die als Lehrerin arbeitete. Ihr anderes Bein nehme ich hoch über meine Schulter. Sie drückt ihre linke Brust zusammen, so daß sie aus ihren Handflächen in meine Richtung geschoben wird. . . “ Ich hatte keine Gelegenheit meine Bedenken zu äußern und Inge machte kurzer Hand eine Verabredung für das nächste Wochenende. Nun dreh mal nicht am Rad, Beate , versuchte mich meine Schwiegermutter zu beruhigen