Am Telefon

Doch auf die Tage des unbeschwerten Glücks dauerten nicht lang an. Oh keine Unterwäsche? Na du bist mir ja Lümmel! sprach sie grinsend als sie meinen steifen und harten Schaft in der Hand spürte. . Sie schaute ein wenig an mit runter und sah meinen prallen Ständer. Ich würde es niemals wagen das Glück; das ich mit dir habe, bei dir gefunden habe aufs Spiel zu setzen. Ich bin schon ein wenig irritiert, denn ich habe meinen Samen noch nie geschmeckt und halte meine Zunge zurück. Wie auf Wolken schwebend folgte ich Tina in ihr Schlafzimmer. Nach etwas geistiger Ablenkung biege ich mein halbhartes Glied nach unten, lege die Illustrierte weg und gehe zum Ufer. Ich schloss meine Augen und stöhnte leise, merkte schon wie sich meine Eier zusammen zogen. Meine Eltern und ich waren zu einer Geburtstagsfeier bei Bekannten eingeladen. . . So treiben wir es das ganze Wochenende durch, immer wieder spritze ich ihr frischen Samen in ihre heiße Grotte. Dann ließ sie meinen Schwanz aus ihrer Muschi gleiten und sofort hockte Tina sich mit weit gespreizten Beinen über meinen Bauch. Der Fremde zieht seinen Harten aus mir heraus und ich spüre, wie er seine Sahne auf meinen Bauch spritzt. Er duftete großartig, nach geiler kleiner Fotze. Danach behandelte ich Ihre Brüste, am Dekolleté beginnend, ihre Kugeln, die Adern zeichneten sich langsam leicht ab, sanft massierend, die Warzenhöfe mit den Fingerkuppen streichelnd. Wir küssten uns heiß innig und sie fing an mich langsam zu reiten. mir kommt es . . Jetzt packt Petra mit ihren Zähnen die Karotte und Kurt und Werner ziehen langsam an den Seilen. Ich spürte, wie mehr Blut in mein Glied und meine Eichel strömten, und das alleine würde für einen Höhepunkt reichen, aber dazu schmeckte meine Zunge ihre Haut, ich spürte, wie sie schön im Takt ihren Finger in meinem Anus bewegte, und ihre zarte Zunge meine Eichel streichelte. Nicht voneinander lassend sanken wir darauf nieder. Ich lass dich nicht mehr los ins Ohr und um dies zu unterstreichen umklammerte sie mit Ihrer Scheidenmuskulatur mein langsam erschlaffendes Glied. Ich rannte in die Küche und sah wie Gerd Tina in die Ecke gedrängt hatte und sie begrabschte mit den Worten na stell dich nicht so du kleine Schlampe . Offenbar empfand das Mädchen Schmerz und Lust gleichzeitig. . Da saß eine junge Frau auf einer Bettkante. 🙂 Jede Ähnlichkeit zu realen Personen ist unbeabsichtigt. Beate wurde von Woche zu Woche ein wenig runder, auf Grund ihres schmalen Beckens formte sich ihr Bauch allmählich zu einer richtigen Kugel. . Sofort griff sich Tina wieder zwischen ihre Beine. Ich bin ihr völlig ausgeliefert, manchmal rutscht sie weiter nach hinten, so dass ich ihre Klitoris bequem erreichen kann. Die Rushhour hatte gerade erst begonnen und so war der Zug noch fast leer. Betha hatte noch nie in ihrem Leben einen Pornofilm gesehen. . Komm und leck meine heiße Muschi wieder sauber waren Tinas Worte. Ich legte mich zwischen die beiden. Einige Tage zuvor hatten wir quasi versehentlich ein FKK geduldetes Plätzchen wortwörtlich direkt vor unserer Haustüre entdeckt. Ganz devot blickte ich auf den Boden. . Mein Blut schoss mir bei diesem Worten in meinen Kopf, ich fühlte mich so rot wie eine reife Tomate. . . Zwischen den leicht geöffneten, dunkleren äußeren Schamlippen lugte die leicht gekräuselte Blüte ihrer rosigen inneren Schamlippen hervor. Ein Freund hat mir mal erzählt, dass er seinen Sohn beim Rauchen erwischt hat. Ich ging schnell duschen, zog mich an und wollte mich gerade auf den Weg machen. Bei uns im Saustall wirst du erstmal vom Fressen entwöhnt, das strikte Fasten geht nur über 14 Tage länger macht keinen Sinn, danach bekommst du jedoch über mehrere Wochen nur Schlauchernährung rein Flüssig damit dein Magen auf natürliche Weise wieder schrumpft und du dich auf andere befriedigende Erfahrungen – bei uns das ficken das dir ja enormen Spaß macht – beschränkst und daraus deine positiven Erlebnisse ziehst. Als sie mich bemerkte winkte sie mich heran und ich gehorchte. Er hatte einen dicken Bauch und sah gemütlich und zufrieden aus. Ich beobachtete Lilli genau. Mit dem Daumen zeichnete ich durch den dünnen Stoff hindurch den Ansatz ihrer Schamlippen nach und augenblicklich spürte ich wie der Stoff noch feuchter wurde und hörte wie sie leise schnurrte. Ich räumte ein wenig auf und folgte ihr dann ins Badezimmer. Na wen haben wir denn da. Ob jemand etwas erhascht? Ich weiß es nicht, aber fühle mich saugeil bei dem Gedanken. Aus meiner Sicht betont das die sexuelle Ausstrahlung Deiner üppig kräftigen Figur. Was ist das denn, geht ja gar nicht, tadelte sie bei Betrachtung meines Slips, der tatsächlich eher die Bezeichnung Schlüpfer verdiente. spritz mein hungriges Fötzchen voll. Kurt und Werner lassen sie ganz runter auf meine Brust. . Er glänzte völlig nass von ihrem Muschisaft. Als wir zur Ruhe gekommen waren und entspannt und eng umschlungen nebeneinander lagen spürte ich plötzlich wie Bea weinte. Dann packte mich Lilli am Hinterkopf drückte meinen Kopf fester in ihren Schoß und bewegte ihr Becken noch heftiger. . Noch immer liege ich auf Dir, Dein Schwanz steckt noch immer in mir. . Du cremst meine Rosetten mit Vaseline ein. „Keine Angst meine Stute. . .