Auf der Arbeit Teil 2

Kaum war diese vorbei, stand sie wieder auf, gab mir einen Kuss auf die Nasenspitze und ging Richtung Schlafzimmer. . Als ich wieder aufwachte, war Anna nicht mehr unter der Decke. Bei deiner Figur kommt das gut sagt er. Schaltet das Programm um und dreht langsam die Leistung wieder hoch. Als er aufstehen und gehen wollte, rief seine Herrin ihm hinterher: Was ist, sauber lecken! Nein. Zumindest mussten wir keine Fotos nachmachen. Dann kam eine Pause für uns zwei und wir konnten uns bei einem kräftigen Schluck Karottensaft ausruhen. So fand man oft die interessantesten Dinge. . Er würde wissen, was gut für mich wäre und deshalb sollte ich mich nach ihm richten. Sie stand auf, zog sich ihre Hose wieder an und stand trat auf mich zu. Sie hatte es wohl nicht erwartet. Es erregt dich, dass er einen so großen Schwanz hat und damit deine Freundin quasi willenlos vögelt. Er zog mich in den Lieferwagen und schubste mich hinein. Wir verbrachten einen schönen Abend. . Aber das blieb mir verwehrt. Sie hatte einen guten Ritt und ich war voll bei der Sache und schon nach kurzer Zeit zum abspritzen. Mir wurde schwarz vor augen. Ein älterer dicker Kerl konnte wohl nicht mehr halten und jagte ihr laut stöhnend sein Sperma in den Mund. Vielleicht hatten sie auch schon geraume Zeit auf mich gewartet. Er zieht den Penis ganz aus mir heraus und dringt wieder neu ein. Nachdem die beiden Freunde angestoßen haben, sollte Erich erzählen, warum wir hier waren. Hast du schon mal an einen flotten Dreier gedacht? Fragte sie mich. . Und der Russe der mir vor einigen Stunden die Handschellen abgenommen hatte, schloss die Tür auf. Unser Freund Dieter erkrankte plötzlich sehr schwer und mit dem Beischlaf war es nun vorbei. . Nach kurzer Zeit merkte ich, sie war nicht mehr weit von ihrem Orgasmus entfernt und legte noch etwas zu mit meiner Zunge nahm ab und zu etwas von den Schamlippen zwischen den Zähnen und auch den Kitzler zwirbelte ich ganz massiv. Ich entwickelte mich jedenfalls zu einem Speziallisten für die Fellpflege. Sie rieb sich an mir, während mein Schwanz bis zum Anschlag tief in ihr steckte. Am nächsten Tag rufe ich die Maklerin an und sage zu. Mein Vater drehte sich um und fragte: Geht es dir nicht gut ? D-doch, mir ist n-nur übel vom Flug. Ich hoffe, euch gefällts. Wir waren auf der Stelle ruhig. Der Russe der mich auf dem Flug vergewaltigt hatte stieg aus. So verschoben sich die Rollen immer mehr. Zumindest wenn die Rechnung aufging. Der Knopf und der Reißverschluss waren ebenfalls schnell aufgemacht. Die anderen Typen lachten, redeten über mich und gierten meine Ehesau Birgit mit ihren Augen an. Trotzdem probierte ich das lieber nicht aus. Ich sehe ihr nach wie sie die lange Diele entlanggeht, dabei Shirt und BH auszieht und achtlos auf den Boden wirft. . Mit Harten fickbewegungen stieß er immer und immer wieder in mich hinein. Die Plugs bleiben aber noch drin. Außerdem haben wir uns für die Zeit unserer jetzigen Trennung alle Freiheiten zugestanden. Als meine Hand ihre Muschi berührte, merkte ich, wie sehr sie schon aufgegeilt worden war, eine mehr als feuchte Spalte konnte ich fühlen. Sein Schwanz glänzt von ihrem Saft. . Ich hoffte aber auch, dass Daniel mit mir nicht noch durch die Gegend ziehen wollte. Ohne eine Antwort stand er auf, fasste meine Hand und zog mich auf die Tanzfläche. Als sich die Verbindung aufgebaut hatte war ich direkt mit Holger verbunden. Die Vorlesungen für den Tag hatte sie hinter sich gebracht und schaute auf einen Happen vorbei. dann schoss sie geradezu auf die Stereoanlage zu und erhöhte den Lärmpegel zog dann ihren Rock und Slip aus und setzte sich breitbeinig wieder in ihren Sessel zurück und ich konnte auf ihre teilrasierte Muschi gucken