Übernachtungsgast

Als ich das Wasser abstellte hörte ich Franziska ein weiteres Mal kommen. Ich hörte wie sie darauf spuckte und ohne langes Zögern riss sie meine Arschbacken auseinander und spießte mich mit dem Ding regelrecht auf. “, antwortete ich und sie zog lachend ihr Kleid wieder herunter. Als letztes war der Wirt an der Reihe und als auch er sich in meinem Mund ergossen hatte und die Toilette verlassen hatte kam Franziska zu mir und nahm mir die Handschellen ab. „Dann ab in die Küche und wehe es gibt keinen Kaffee und der Tisch ist nicht gedeckt wenn ich fertig bin. Als ich vor ihrer Haustür stand zitterte ich vor Erregung und ein wenig vor Angst, weil ich mir nicht sicher war wie sie auf meine Verspätung reagieren würde. “, antwortete sie lachend und schlug auf meine andere Arschbacke. „Soll ich den Knebel holen?“, hörte ich ihre Stimme. Wenn nicht werde ich ihn dich hart durchficken und dann gehen lassen und du bekommst die Prügel. „Gefällt dir was du siehst?“, fragte Franziska ihn. Elisabeth und ich kühlten uns noch ein wenig ab und wir machten uns dann auf den Weg in die nächste Sauna. Erschlafft sinkt Babsi zur Seite weg. Wieder zu hause machte ich es mir auf dem Sofa bequem und las den Einkaufszettel den Franziska mir geschrieben hatte. Noch ehe ich mich versah schwelgte ich dann auch schon mit ihr in einem sanften aber innigen Zungenkuss, welchen sie dazu nutzte meine Hose zu öffnen und sie mir mit samt Boxershorts runter zu ziehen. Gehorsam zog ich mich aus und wartete auf den Knien auf ihre Rückkehr, wobei ich versuchte den Geschmack des fremden Spermas zu verdrängen der einfach nicht aus meinem Mund weichen wollte. „Ich werde damit anfangen dich zu brechen. Dann ging ich in die Knie und wollte wie immer ihre Füße zur Begrüßung küssen, doch stattdessen packte sie mich an den Haaren und riss meinen Kopf sofort zwischen ihre sich öffnenden Schenkel. “ Franziska schloss die Handschellen an einer Seite auf, um meine Hände auf die Vorderseite zu holen, wo sie sofort wieder zusammenband. Dann hielt sie mir den linken hin und ich tat das selbe damit. Ich war zu überrascht um irgendwas zu sagen aber mein Schwanz ragte hart und senkrecht nach oben. „Jetzt geb ich es dir richtig, kleine Hure. Sie lächelte während sie ihn ein paar Mal durch meine Ritze zog. „Schon wieder heiß?“, fragte sie mit einem spöttischen Blick auf meinen harten Schwanz. „Sobald du eine meiner Anweisungen nicht befolgst ist es das gewesen“, fuhr sie fort, „Hast du das verstanden? Sag einmal nein und du kannst gehen und brauchst dich nie wieder zu melden. Heiß und feucht stöhnte sie in mein Ohr und ihre Stimme und ihr Orgasmus brachten mich sofort dazu so heftig abzuspritzen wie es mir noch nie vorher passiert war. Ich bestätigte ihr dass ich mich brav jeden Tag fünf mal bis kurz vor den Höhepunkt bringen würde, was auch stimmte, und das meine Eier mittlerweile ziemlich schmerzen würden wenn ich mir wieder einen Orgasmus versagte. Ihr Orgasmus schien ewig zu dauern, doch dann kam sie langsam wieder zu Atem. . “ Franziska nahm den Rasierschaum und verteilte ihn zwischen meinen Beinen und auf meinem Hodensack während ich zumindest darüber glücklich war dass der größte Teil meines Körpers unbehaart war. Für einen kurzen Moment ließ sie ihre Drohung noch im Raume stehen, dann erlöste sie Katrin. „Okay, dann sind wir uns also einig. Wenn du brav gelernt hast und wenn mir danach ist. meine Füße berühren gerade noch so den Boden mit der Spitze meiner Stiefel. ich erwische nur sein Schienbein und vor lauter Schmerz packt er meinen Arm noch fester und verkrampft dabei vor Schmerz. “ Er lachte. Dann spürte ich für einige Sekunden nichts mehr und hörte wie sie im Zimmer herumlief. „Halt die Klappe oder ich werde sie dir stopfen. Als ich das Bad wieder verlassen wollte stand Franziska zu meiner Überraschung noch vor der Tür. “ Dann lachte sie wieder und verteilte noch mehr Gel auf meinem Arschloch. Und auch schlecht, denn dich habe ich gar nichts gefragt. „So schnell schon wieder?“ Dabei erhöhte sie die Geschwindigkeit und wenige Sekunden später war ich kurz davor zu kommen. Kurz darauf stellte ich fest dass die Strumpfhose in Wirklichkeit halterlose Strümpfe waren, was meine Fantasie noch ein wenig anheizte. „Richtig. „Hinknien!“ Ich fiel sofort auf die Knie in der Hoffnung ich könnte so vielleicht etwas wieder gut machen aber ich sah schon wie sie nach der Gerte griff. Schon ohne ihren pinken Lippenstift und das übrige maßlos übertriebene Makeup sah sie, trotz ihrer nach wie vor verhandenen Attraktivität, durch die furchtbare Zustammenstellung und Freizügigkeit ihrer Kleidung aus wie ein billiges Flittchen und genau so wollte Franziska sie haben. Sie trug goldglitzernde und glänzende Hot Pants die keinen Milimeter unter ihrem Po endeten und ein Oberteil aus dem gleichen Stoff, dass jedoch mehr aus Löchern als aus Stoff bestand. Verzweifelt versuchte ich an irgendetwas absolut unerotisches zu denken aber es gelang mir immer nur für ein paar Sekunden, bis ich wieder Franziska anschaute, die unser Spiel voller Vorfreude verfolgte oder mein Blick nach unten ging und Katrin bei ihren Bemühungen traf. „So, kleine Hure, jetzt lernen wir wie man bläst. Wir sprachen plötzlich nur noch über erotische Themen und die Anspielungen nahmen auf beiden Seiten zu. So kamen wir schließlich ins Gespräch über die alten Zeiten und ich erfuhr dass sie mittlerweile bei einer Bank arbeitete und stellte angenehm überrascht fest wie viel Spaß es machte sich mit ihr zu unterhalten und ganz nebenbei meinen Blick über ihren Körper schweifen zu lassen, auch wenn ich mich dafür immer noch ein bißchen schämte

porno gif

Pornofilme/übernachtungsgast gefickt. übernachtungsgast gefickt.