DAS ERSTE MAL 2. Teil

Das Wasser strömt durch meine Muschi und ein wohliges Gefühl breitete sich in mir aus. Nur der erfahrene Gerd sah da überhaupt kein Problem. Schon vom Zuhören bin ich schon wieder scharf geworden. “ „Vertraut mir, Mutti und Sabine wussten vor einer Woche noch nicht, dass sie sich an eine Frau gewöhnen müssen und sie sind inzwischen schon ziemlich weit in ihren Lektionen, Mutti und ich werden Monika daran gewöhnen. „Du hast einen Wunsch frei, wenn du es erzählst, und ich erzähle dir auch etwas ganz Geheimes von mir. Sie umfasste meinen Schwanz und positionierte ihn direkt vor ihrem Lustkanal. Dann drückte ich ihn gegen die Wand und glitt an ihm herunter. Die Phantasie wer sich hinter diesen Schuhen oder diesen Söckchen verbirgt macht diese Momente zu etwas Besonderem. Ohne Scheu räkelte sie sich auf dem Bett und machte damit die jungen Männer heiß. „Eh, mit den Ohren hat er es auch noch! Ich hatte gesagt, ich lasse mich nicht von Fremden betatschen“, gar nicht unfreundlich klang ihr Protest. Sie sah ihn erst ungläubig an, doch er neigte sich erneut zu ihr und sprach auf sie ein, bis sie nickte. Wie dem auch sei am Abend saßen wie alle am Tisch und schlugen uns den Bauch voll, soweit das eben ging. . Unglaublich, wie viel mein Vater spritzen konnte! Und es folgten noch mehrere dicke Schübe seines Samens, der langsam verebbte. Dann hatte ich mich irgendwie nicht mehr unter Kontrolle und wollte nicht, dass es aufhört. Wow, machte er das toll, erst zwanzig und so erfahren mit Frauen. . Erst langsam und stockend, dann immer schneller und fließender berichtete Steffi, was sich zugetragen hatte. Ich habe ihr gesagt, wenn sie mich liebt, soll sie heute da sein, wenn wir zurückkommen. Sie kramte kurz in ihrer Handtasche und holte ihr Handy hervor. “ Die Frauen drehten sich zueinander und küssten sich verlangend, während ihre Hände tief in der anderen waren. . Sie zeigte ihm ihre Hand und drehte sie in eindeutiger Pose. Dieter war jetzt sehr umsichtig und hat sich langsam tiefer in mich geschoben. Dann begannen Miri und Steffi Schulter an Schulter uns im Gleichtakt zu reiten. Ronny machte nichts anderes als das, was Uwe bei seiner Schwester machte, wenn er in ihren Arsch wollte. . . Schlaf ein paar Stunden. Gegen 13 Uhr erhalte ich folgende Mail. S. Seitdem bin ich einfühlsamer beim Arschficken. Ich ergriff ihn und suchte den Eingang zu ihrem Lustkanal. Sein Finger flutschte aus dem Po, und sein Schwanz begehrte ungestüm Einlass an der hinteren Pforte. Wenn das alles nicht mit uns vier passiert wäre, hätte ich nie gedacht das sie das jemals so sagen würde. Unser gemeinsames Frühstück verläuft sehr harmonisch und liebevoll. Jeder wollte jede nackte Muschi prüfen. Sie begann zu zittern, gleich würde es passieren, er würde sie unter großen Schmerzen aufreißen, das hatte sie nun von ihrer Geilheit. Noch weniger verstanden sie, dass der Ring wie angegossen passte. Ich möchte deine Haut direkt unter meinen Händen fühlen. . Wir wollten uns doch auch ganz geheime Sachen erzählen. Ich genoss diesen Augenblick. Daraus wurde ne Umarmung und genau zu dem Zeitpunkt verschwanden dennis und seine Freundin ins schlafzimmer. Sonnenstrahlen fielen durch das dichte Blätterdach und erzeugten einen Wechsel zwischen Licht und Schatten, während wir mit langsamen Schritten den einsamen Waldweg entlang gingen. Ich bin devot veranlagt, aber das ging doch eindeutig zu weit. So, jetzt wieder den Daumen durch die Rosette, halt still, Mädchen, du wirst es mögen. Aber auch irgendwie geil. Spritz mir auf die Titten! Ahhhh brachte ich noch hervor und dann stieg mir der Saft hoch. Schließlich rief ich meinen SMS Eingang auf: Was hast du denn noch so alles mit mir vor? Ich blätterte auf den Absender: Steffi. Sollte sie sich zum Schein weiter sträuben? Sie würde es genießen, wenn die Kinder ihren Willen durchsetzten und sich an und mit ihr aufgeilten. Genussvoll gab sie sich den intensiven Empfindungen hin. Seine Hände umklammerten durch die Bluse ihre beachtlichen Brüste und seine Zunge flog weiter durch die Mädchenmöse. Dann muss auch dein letztes Kleidungsstück dran glauben und ich ziehe es dir aus