Dem Sohne verfallen, TEIL 4, Abschnitt 2

„Was willst Du? Nein, nicht noch mal“, stieß sie entschieden vor, wohl ahnend. “ Wieder übernimmt Selina den Rhythmus des Ficken. com) Damit öffnete sie wieder die Tür und beide betraten das Zimmer. Ich kooommeee! Ihr Körper spannte sich an, sie stieß einen lang anhaltenden Schrei aus und ein Schwall Flüssigkeit schoß aus ihrer Fotze, näßte ihren Vater ein, durchtränkte das Bettlaken, landete auf ihrem Bauch. Ein wenig angetrunken ist er schon, seine Wangen fühlen sich an als wenn sie glühen, stellt er fest und tippt einfach weiter. Vorerst umschlang Angelika sie und küsste sie sehr lange. Da, sie schrie leise und bäumte sich unten dem Frauenmund entgegen. Laura Tür stand offen, vermutlich erwartete sie ihn schon. Nein, sie blieb in diesem schönen Haus, und dieser tolle Mann schaute sie immer noch fragend an. Er setzt sich an seinen Schreibtisch und nimmt die Maus in die Hand. Gerade hatten wir uns gewaschen und Karlas Fotzensaftsee entfernt, da kam auch Mutti schon. „Lass dir die Möse von Markus lecken“ sagt Selina und hilft Jill aufs Sofa. Um Verkrampfungen zu umgehen, wechselten wir geringfügig unsere Stellung, blieben aber sitzen. Mein Herz schlug so laut, dass eich dachte, die Nachbarn könnten es hören. Ihr Vater musste sie ziemlich deutlich erinnern, dass noch mehr Gäste warteten. Sie wurden aufgeschreckt durch Angelika, die sich unbedingt weiter beklagen musste, dass man ihr nicht Ralfs Auto geben wollte. Ellen und Marikit boten auch Kräuter und Salben an. Max, bitte! Bettelte sie. In meiner Hose schwoll es langsam an. Mutter bereitete schnell eine stärkende Hühnersuppe mit viel Ei. Die Dame steht in meiner Phantasie weit über mir und ich blicke reumütig von unten zu ihr auf. Gerrit schaute ein paar Mal verstohlen nach unten. “ Sagte Jill scherzhaft und griff an Markus seinen schlaffen Lustspender. Ihr Duft stieg mir in die Nase und mir gefiel die fruchtige Note. Aber eine Frau beglücken scheint nicht mehr möglich. Diese stöhnte wohlig auf: Noch einen, steck noch einen rein. Endlich hatte er sich ausgespritzt und zog sich langsam zurück, bis nur wenig mehr als seine Eichel in ihrem Mund steckte. Meine Finger spielen an den harten Nippel, umkreisen ihren Vorhof, zwicken sanft hinein. Wie zufällig berührte er mich am Strand immer irgendwo an einer empfindlichen Stelle, im Wasser wanderten seine Hände immer ein wenig forschend von meinen brüsten abwärts Richtung Bikinihöschen und er spielte ständig an einer erogenen Zone von mir herum. Mit ihrer Elastizität ist sie ideal für den Bau von Langbögen. Sie meinte die Missionarsstellung. Doch ich spürte, dass sie noch hungrig war. Eine Gänsehaut überlief sie. Ich fand es eine gute Zeit, ihr zu sagen, dass ich mit Vati fickte. „Und wenn es dann dazu käme, dass wir miteinander ficken — wärst du dann sehr böse auf mich? „Nein, wie könnte ich. Das war etwas sehr beruhigendes. „Warum nicht? Sie sind doch so schön. Sie ging etwas tiefer, kitzelte ihren zarten Flaum. Du kannst doch Deutsch, hatte sie ihr geraten und war schnell weggegangen. Bei der Weiterfahrt rutschte ihr Rock sofort wieder nach oben und jetzt lachten ihn ihre Schamlippen an. Sie trinken auch den Samen, wenn ihnen der Mann dann in den Mund spritzt. Und jetzt muss ich Dir beichten, dass dieses ungezogene, freche Ding plötzlich anfing wie wild zu zucken und ich musste vor die Tür gehen, damit niemand mein leises Aufstöhnen hörte, als mich ein wundervoller Orgasmus erreichte, der zur Folge hatte, dass mein Fötzchen wie wild zu spritzen begann. Dann plötzlicht zog Rolf den Dildo aus meine gespreizte Arschvotze und auch gleich den Trichter