Der Anfang

Steffi und Betti plantschten ganz ordentlich rum. Das Höschen war recht knapp und an den Seiten mit 2 Schleifchen zugeschnürt. Ihr was auch egal, Hauptsache war, dass irgendjemand gewann und sie sich wieder ficken lassen konnte. Auch Jens hielt sich nicht mehr zurück „Ooooohhhhh, ja geil, weiter so, schneller. Es machte mir nichts aus, als neben uns ein Bus stand und die alten Omas und Opas sicherlich selber heiss wurden, als sie mitbekamen, was er da an meinem Schwanz machte. Ich wusste sie stellte sich nur schlafend. . Und davon war sie jetzt weit entfernt. „Ahhh, ist das geilll. Jetzt packte ich meine Spielsachen aus. Ihr Körper bäumte sich auf als ich in sie eindrang und sie sagte: Ja, fick mich! Ich erfüllte ihr den Wunsch und rammelte drauflos. Ich wusste nur immer noch nicht, was er mit den Fotos vorhatte. Ich blickte unter mir durch zurück und sah wie er meine Arschbacken knetete und sich noch etwas seinen Schwanz wichste. . Sie sagte daraufhin, ob wir nicht lieber in ihr Zimmer wollten. Auch dies schien ihr durchaus zu gefallen. Manuel stellte sich nun auch vor die beiden. Sie ist schon feucht. Steffi war davon so angetan, dass sie meinen Schwanz fast vollständig in ihrem Mund hatte. Wie leckt man eine Frau. Ich war in eine andere Stadt gezogen, um zu studieren. Jennifer nahm zwei 2m Leinen, ging zu Alison hinueber und band eine Leine um ihren Knoechel und das andere Ende ans Bett. Manchmal lass ich ihn auch in meinem geilen Fickmaul kommen und schlucke die frische Ficksahne. „Schade“, sagte meine Vermieterin, „Dein Schwanz war so schön steif. Ich wusste nur immer noch nicht, was er mit den Fotos vorhatte. Sie lehnte jetzt bäuchlings mit gespreizten Beinen auf dem Tisch. Ich erschrak und versuchte schnell jrgendwie unter die Bettdecke zu kommen, aber es war natürlich schon zu spät. Aber trotz aller bitten meinerseits ignorierst du weiter meinen steifen Schwanz. So kam es dann, dass wir uns gegenseitig eincremen sollten bzw. Ich spritzte mir in die Hand und schleckte den Saft genüsslich auf. Ihr Körper bäumte sich auf und sie stiess ihre Muschi fest gegen meinen Körper. Ich merkte richtig wie ich im Bett auf und ab wippte und mein Unterleib immerzu gegen ihren klatschte. So kam es dann, dass wir uns gegenseitig eincremen sollten bzw. Wir trafen uns vor einer Sommerrodelbahn und begrüßten uns schon sehr freundschaftlich. Meiner wurde von Gina fest umschlossen und mit langsamen Handbewegungen massiert. Ich spürte nun auch Steffis feuchte Lippen auf meiner mit Freudentropfen bedeckten Eichel. Céline führte uns zu Gina, stellte sich hinter uns und wichste wild weiter. Er zog ihre Pobacken auseinander, so dass ihr Arschloch zu sehen war. Schnell beugte sie sich wieder nach vorn. Hilf mir! John watschelte zu ihr und stolperte fast ueber sich selbst. Ihr glaenzendes blondes Haar ergoss sich aus der Oeffnung herunter an ihrem 170cm grossen Koerper bis gerade ueber ihren, nun gummiverhuellten, Hintern. „Ahhh, ist das geilll. Zum ersten Mal überhaupt verspürte ich den dringenden Wunsch, mir das Sperma meines Meisters aus dem Mund zu waschen. Manuel streichelte Betti die Brüste und hatte bestimmt zwei oder drei Finger in ihrer heißen Muschi. Der Trichter war längst aus meinem Arsch geglitten und sie hatte zwei Finger drin und machte weiter. Dann wichste ich langsam und musste nach einer Minute schon aufhören, weil ich sonst gekommen wäre, und das wollte ich noch nicht. Als ich zwei Finger nahm, um seine junge Rosette zu streicheln, hob Jens sein Becken an und ich konnte noch besser zwischen seinen strammen Backen mit meinen Fingern streichen. Jennifer, sagte dann Alison, daß die Tanks wie gewünscht für ihre Brautnacht im Zimmer sein würden. Beeil dich! rief sie. Ich hielt inne