Der böse Polizist

Die Säfte hörten gar nicht auf und liefen sturzbachartig an Tinas Bein hinunter. Ich bin zärtlich sagte sie lächelnd während sie ihren blanken schwanz mit den mittel einrieb. Auch mich ließ das alles andere als Kalt. Ihr süßes Arschloch ist das i-Tüpfelchen in diesem Gemälde. Naja…soviel dazu. Irgendwann gegen halb 3 Uhr waren wir leider die letzten im Lokal und der Barkeeper bat uns aufzubrechen. Ich ließ meinen Blick über die Wiese schweifen, doch ich erblickte zu erst nichts Gutes. Das kannte er damals seit fast einem Jahr mit seiner eigenen Mutter, sie war seine erste Frau gewesen und holte sich ihn regelmäßig ins Bett, oft genug zusammen mit seinem Vater, der ihm beibrachte, wie es Männer miteinander trieben. Dies wiederholte ich dann immer wieder. Es soll doch ein Lustschlösschen werden, richtig?“ „Frieder, ich bin schwer beeindruckt! In manchen Dingen übertriffst du sogar unsere Fantasie. Glänzend vor Schweiß und schwer atmend fragte Timmy schließlich: ,,Du Opa, ich glaub ich hab gleich nen Samenerguss. Kein Mann,der etwas auf sich hält,wird für eine dreckige kleine Hure kämpfen wollen,noch nicht einmal diese verdammten Nordländer. Die Wichse des Jungen lief dabei über dessen erschlafftes Glied, den geröteten Hodensack und die Schenkel und hinterließ eine Spur aus schimmernden Flecken auf dem Kellerboden. TEIL 2 folgt !!! . Dann zog er ihn aus meinem Mund und leckte über meine völlig versabberten Lippen doch grade als ich meinen Mund öffnete um ihn zu Küssen spuckte er mir völlig unerwartet in den Mund. So etwas wünschte er sich doch längst, zudem könnte er seine Tochter ab sofort ficken, wann immer er Lust hatte. . Würde es dir helfen, wenn ich ein wenig mitmache?“ – Sie öffnete die Schleife ihres Bademantels und dessen Frottee-Schöße klafften auseinander. Während ich mich mit geschlossenen Augen weiter wichste, leckte er um meine Rosette, meine Eier, spreizte meinw Arschbacken, um in meine Arschfotze eindringen zu können. Ach was ! Die lasse ich `mal weg. Bei jeder Bewegung meiner Finger in ihrer nassen Muschi schrie sie lauter auf. Ich fingerte also in der Umkleide geil an ihrem engen Poloch. Sie wandte sich bereits zum gehen, als ich rief: Warte, tu das nicht! Ich mach alles, aber verratet mich bitte nicht. „Na dann mal rein ins Vergnügen. Weil dieser Landstrich nun irgendwie doppelter Herrschaft unterliegt, sollten die Jungfrauen auch doppelt die Zeremonie erleben. Unter tosendem Beifall und Gelächter,eröffnete Lord Baelish die Auktion. Ich stehe unheimlich auf Frauenfüße und Nylons. Sie wichste uns beide leicht an. Immer schneller führte er seine gekonnten und intensiven bewegen aus , sie merkte wie ihr Körper begann zu beben , alles in Ihr Intensiver wurde , sie hob förmlich ab , war nicht mehr in dieser Welt , sie hatte alles um sich rum vergessen und wollte nur noch erlöst werden von dieser unglaublichen Steigerung ihrer Gefühle, mit einem lauten schrei Stiess sie nun ihre Gefühle raus , ihre Muschi begann nun mit Kontraktionen , es begannen nun die Zuckungen und spürte sie durch den ganzen Körper, wie blitze durchschoß es sie , bis sie nach und nach in sich zusammensackte und die Pure Entspannung genießen konnte. „Warte!“ kreischte Lisa und entzog sich ihm „du weißt doch das ich auf Sperma stehe“ grinste sie ihn lasziv an während sie sich vor ihm hinkniete. . Ging auf sie zu und stellte mich hinter sie. Er war nicht viel dicker geworden aber die Länge schien weiter zu wachsen, fast so lang wie ein Schuh war er inzwischen. Diesen unbekannten Reizen konnte der Junge nicht widerstehen. Ich lies meine Finger erneut aus ihr wandern und schob ihr ohne Vorwahrung zwei dicke Liebeskugeln in ihre nasse Muschi. Vielleicht findet sich ja noch eine Strumpfhose zum Schnuppern. Er zog seine Badehose aus und stand nun nackt vor mir. Während sie uns abwechselnd Schultern und Rücken kraulte, gelegentlich in den Arsch kniff und mich anfeuerte, blies ich ein wahres Feuerwerk auf dieser herrlich leckeren Flöte ab. Egal ob wir tanzten, redeten oder tranken…immer wieder und immer öfter spürte ich die Blicke der beiden. Wenn mein Junge mich nun geschwängert hat?“ Eilig lief sie nach draußen zum Brunnen, um ihre Fut auszuwaschen. Wir zogen wieder unsere Badesachen an und gingen erstmal einen Cappuccino trinken. Ich umfasste meine Männlichkeit und entblößte die Eichel, die jetzt prall und bläulich-rot das Tageslicht erblickte. . Jetzt legte sich Graf Heinrich auf die Wiese und zog die Beine an. Durch den eng geschnürten Kabelbinder musste das allerdings eher schmerzhaft sein, da es trotz des gut gefüllten Hodensacks nur ein kleines Tröpfchen durch die Röhre des zitternden Jungen schaffte. . Es war seit Menschengedenken so, dass die Grafen das Recht der ersten Nacht hatten und das oft genug über Wochen und Monate nutzten, bis der Samen auf fruchtbaren Boden fiel. Der bebende Körper brachte nun auch den dicken Ficker zum Abschluss, ein letztes Mal rammte er seinen Bolzen in die kleine Göre, dann hielt er inne und ließ laut die Luft aus seinen Lungen entweichen

porno gif

porno graf will das recht der ersteben nacht. porno das recht der ersten nacht.