Der Tag des persönlichen Kenenlernes

Teil VIII: ein angenehmes erwachen: meine augen sind geschlossen und im halbschlaf merke ich wie sich etwas neben mir bewegt doch ich falle zurück ins reich der träume. . Mach den Mund auf und streck die Zunge raus und dann bleibst du so, egal was passiert!! sagte ich in einem ruhigen Ton, der jedoch keinen Widerspruch zulies. Ich explodierte schon wieder in einem herrlichen Höhepunkt, war in Ekstase völlig von Sinnen. ich: oh ja wunderbar sie nimmt den schwanz kurz aus dem mund und sagt: möchtest du das ich weitermache ich: aber ich weiß nicht wann er wieder soweit ist sie: dann finde ich es heraus mit diesen worten schließen sich ihre lippen wieder um meine eichel und mein schlaffer schwanz gleitet wird in ihren mund gesaugt. Aber wie gesagt, wollte ich ja nicht, dass es mein Bruder weiß das ich bi bin. “Lass uns nun gemeinsam kommen!”, hauchte sie zart in mein Ohr und begann mich wieder langsam zu wichsen. Ein Plan musste her. Es ist doch so unbequem hier sagt Susi: Ja, lass uns hier in die Büsche gehen, daraufhin Rita. Dunkelrot, pulsierend und von der Spitze tropfen mehr und mehr Tröpfchen dieses wundervollen Saftes, der zeigt, dass es einem Mann spass macht. . Auf einmal warf sich Tanja auf meinen Rücken und klammerte sich an mir an. Fortsetzung folgt wenn ihr wollt. html natürlich gibt es auch nocheinmal eine kurzzusammenfassung der vorherigen abschnitte für euch: ich hatte an einem abend den ich (christian 25 jahre) mit meinen freunden verbringen wollte die 48 jahre alte aber dennoch recht attraktive gabi kennengelernt. Ich möchte mit dir sprechen. . Dann einen Haarconditioner mit G****fruitminze und natürlichem Avocado Öl. Es wird spät und dein Bruder passt auf dich und deine Schwester heute Abend auf. „Ich denke ich soll nicht kleckern?“, fragte ich ihn. dann zog ich meine weisse Reithose an die im Schritt genau an Arsch und Votze Öffnungen hat. Angst es übertrieben zu haben und diesen wahnsinns Menschen für immer verkrault zu haben für eine Extase. Gibt es etwas schöneres als so einen hellen, reinen Ton wie ihn Schmerz erzeugen kann? Ich kann mir kaum etwas anderes vorstellen. Und die wohlige Hitze, die dabei meinen Körper durchströmte und meine Nippel hart werden ließ. doch um schonmal etwas anzudeuten es war nicht das letzte mal das wir uns gesehen haben. Zum ersten Mal regte sich da etwas bei mir, ich wurde unglaublich nass und hatte meinen ersten Orgasmus der nicht selfmade war. Immer wieder stimulierte er mich zum Stellungswechsel, nahm mich in so gewagten Positionen, dass ich bald nicht mehr wusste, wo oben oder unten war. . “Was machst Du da mit mir?”, presste ich hervor. Abtrocknen mit einem Handtuch der Grösse eines kleinen Landes. Dann kam ich. Darauf hatte ich ja gehofft. . Das merkwürdige daran: während Sascha mich langsam mit seinen Luststößen in Richtung Orgasmus treibt, habe ich immer noch seinen Schwanz im Mund! Wie kann das sein? Und als hätte man meine Gedanken gelesen, wird mir in diesem Moment der Seidenschal von den Augen gezogen. Es ging nicht lange und ich hatte einen sehr harten Schwanz im mund, denn ich dann genüsslich anfing zu blasen. Von hinten packte ich mir zwischen die Beine und fingerte mich im Stehen. . Beim nächsten Mal waren es schon drei heiße und feuchte Umrundungen. . Professionell, wie er war, sprach er weiterhin mit mir und über meine vergangenen Arbeitsjahre. Wir machten uns jetzt noch gegenseitig die schwänze sauber. Ich wollte eigentlich nur sagen das ich und Jennifer nachher noch eine runde Schwimmen gehen. Er flog in meine Arme. Nach weiteren fünf Minuten spürte ich, dass es mir bald wieder kommen würde: “Ich glaube, ich bin schon wieder soweit!”, schrie ich, um Tanja zu warnen. Sie war die Arbeitskollegin meiner alten Schulkameradin, von der die Einladung gekommen war. Mir wäre es auch egal gewesen wenn sie ihr Essen wieder los geworden wäre, aber bemerkenswerter Weise würgte sie sich um den Verstand, aber hielt sich eisern. 12. Dann werde Ich mal Duschen gehen und dann auf zur Arbeit fahren. Manche wollten die Sache erst garnicht probieren, manche probierten es, waren aber auf die eine oder andere Art damit überfordert. ich: was machst du witze? ich fand es absolut geil und wenn du mir deine nummer gibst dann melde ich mich auf jeden fall bei dir! sie: das freut mich und ich hoffe es klappt wirklich wir stehen auf und als wir nackt voreinander stehen fallen wir nocheinmal für einen leidenschaftlichen zungenkuss über einander her. irgendwann legt sich gabi auf dem bauch zwischen meine beine und beginnt meine eier in den mund zu saugen. . . . Ich schob meinen Rock nun ganz nach oben und meinen kleinen engen String an die Seite. . Meine Eichel war blutrot angelaufen und glänzte. Klar, stammle ich vor mich hin. Das gefällt mir so eh besser. Sie wäscht sich das Gesicht mit einem Schrubber aus zerkleinerten Aprikosen, bis es rot wird. Nasses Badetuch aufs Bett schmeissen. Er nahm alles in seinen mund und schluckte es. Habe doch auch einen. . Da lag sie nun vor mir nach ihrem Seelenstrip und hatte nicht die geringste Ahnung was sie da gerade gesagt hatte bzw