Die Lesbenbar 24 – Zusammenziehen

. . Gottlob waren wir allein ,so dass sie ihre Lust freien lauf lassen konnte. Wir hatten immer super tollen Sex. Du bist zwar an Jahren schon relativ alt, sogar zwei Jahre älter als mein Vater, aber mit keinem anderen habe ich bisher solch geilen Sex erlebt, wie mit dir. . Geschüttelt von einem wahnsinnigen Orgasmus spritze ich mein Sperma ins Hannahs Leckermäulchen. Da der Fußboden durch die Heizung schön warm war, liefen wir dann auch die ganze Zeit Barfuß rum, was herrlich angenehm war. Da habe ich das erste Mal versucht, meine eigene Faust in mir rein zuschieben. Wenn alles pünktlich verläuft, bin ich um kurz nach 18 Uhr am Bahnhof. Ich empfand wieder so etwas wie Liebe für sie. Es kam zwar nicht mehr viel aus mir raus, aber es war trotzdem geil, so kurz hintereinander zu kommen. Wir wurden zwar etwas komisch angeschaut, aber dann kümmerten sie sich um die Kleine. Manuel: „Jetzt kriegst du es richtig heftig von mir! Nina: „Ja genau da . erwiderte ich. Nun saß sie auf dem Stuhl und man konnte nicht mehr sehen, das vorher noch was drauf stand. Als sein Schwanz gerade etwas schlaffer wurde und ich meinen Mund wieder über Didi hatte, war auch er bereit. Schöne Frau, darf ich ihnen helfen , frage ich sie. Na gut , flüstert Hannah und ich sehe, wie ihre Augen sich etwas mit Flüssigkeit füllen. Nach einer Weile rappelten wir uns wieder etwas auf und bestellten bei einem asiatischen Lieferservice. Das war zwar nicht immer ganz einfach, aber ihr damaliger Ehemann hatte Schichtdienst und so ergaben sich schon einige Gelegenheiten. solche Sachen mag ich nicht. Sie steht auf und geht ins Bad. Mehrere Schübe seines heißen Samens ergoss er in mich. Aber mehr passierte bei uns erst mal noch nicht. Er sah meine Wut im Gesicht und versuchte mich zu beruhigen. Am Morgen war ich mal wieder, zusammen mit John als Erste wach. Sie legten mich langsam runter auf den Boden, wo sie begannen mich aus zu ziehen. Ich glaube das wird heute zu viel für uns, obwohl ich schon wieder geil bin. Da lag ich also und bekam von beiden Seiten Sperma in mich gepumpt, während ich heftig kam. Legte jeder einen Ballknebel sehr feste an, damit auch Wirklich Ruhe einkehrt. Er war an dem Tag auf einer Durchreise in Görlitz gewesen und wollte mit mir ein Date haben. ich bin gar nicht kaputt. Ich trat irgendwie weg und spürte sein Sperma in mir brennen wie Feuer. . Ich schaute auf und blickte in das Gesicht von Airen. Wir Mädels lagen immer noch vorm Kamin und kuschelten unter einer großen Decke. Montagmorgen wieder knapp 5 Stunden Zugfahrt, abends früh ins Bett. Aber ich hatte ihn wohl mit meiner Muschimassage schon fast zum kommen gebracht, denn als ich gerade mein Becken gehoben und ihn wieder ganz in mich gleiten ließ, schwoll er an und begann heftig zu zucken. Als ich drinnen war, gab sie weitere Anweisungen.