Die Zugfahrt ( Netzfund )

“ Ich ging mit dem EKG und meiner Hausbesuchstasche die Treppe hoch und klopfte kurz an die Tür von seinem Zimmer. Es wäre aber doch auch langweilig, wenn alle Schwänze der Welt gleich lang und dick wären. Er zuckte, schüttelte sich. . H: Die süsse Maus fällt doch keinem zur Last, ich freue mich auch schon, da Frank ja warscheinlich wieder am Surfen ist, können wir drei öffers mal einen Mädels Tag machen. . Ich sah mich erschrocken um und als ich nicht sofort reagierte, stand Gerd auf und gab mir wieder eine Ohrfeige. Ich war über diese Reaktion doch etwas erstaunt. Schließlich begann sie, meinen hoch aufgerichteten besten Freund zu streicheln mit ihren sanften Händen, deren Fingernägel farblich zum Dessous rot lackiert waren. Ich stand bereits am Rande des Orgasmus, als Matthias plötzlich heißer, tief und laut aufstöhnte. Er begab sich schnell in die gewünschte Position auf dem Boden und hob seinen engen Arsch einladend an. . Ich fühle mich beim du einfach wohler. Sie wollte aber ihre Geilheit nicht wieder so offen vor Sven zeigen. Sofia lag in unserer Mitte. Doch Stefanie half ihr, indem sie das Becken anhob. “ „Aber Sie hätten mich doch einfach ansprechen können, draußen, oder sie wissen ja sogar wo ich wohne. Noch einmal besah er sich meinen zum Bersten harten Schwanz und schon verschwand meine Eichel in seinem Mund. Außerdem hatte er wie ich fand. Nachdem Gerd gekommen war und ich mich umdrehen musste um dann seinen Schwanz wieder zu lutschen setzte ich mich auf die Couch. Nur ein Ruck und er wäre drin. Notdürftig wischte sie sich die Wichse ab. Stefanie stützte sich nun wieder mit beiden Händen an der Wand ab und schob in festen Stößen ihr Becken ihrem Ficker entgegen, genauso wie es Andrea im Zimmer nebenan im selben Augenblick tat. Stefanie gab sich mit dieser Begründung zufrieden. Das hatte Stefanie noch nie gesehen . Stefanie amüsierte sich köstlich über den Jungen, dessen Schwanz aber schon Erwachsenengröße hatte. Sie schaute auf Marks Schwanz der jetzt seine maximale Größe erreicht hatte. “ Und dann nahm ich das EKG-Gerät, meine Hausbesuchstasche und verabschiedete mich noch von seiner Mutter mit den Worten „Jens geht es schon viel besser. Der Fahrstuhl kam, die Tür öffnete sich und beide traten ein. Dann aber klingelte es an der Wohnungstür. . Er konnte nicht anders: Er musste sich zunächst nach unten beugen und durch ihre Spalte lecken. Aber sie wurde dadurch gleichzeitig geiler. Dr. Dann stürzten wir uns in die Fluten… Es begann wie immer eine wilde Wasserschlacht, und ich sah wie Heidi Ihre Tochter immer wieder mit wasser bespirtzte H: Du magst es doch wenn du so vollgespritzt wirst rief Sie Ihrer Tochter nur zu und diese grinste nur mit einem breiten Lächeln… Plötzlich merkte ich wie Frank finter mir stand und mich an der Hüfte an sich presste, nach oben zog, dabei fühlte ich unter wasser wieder seinen mitlerweile schon recht harten Prügel an meinen Pobacken er warf mich leicht nach hinten, so das ich dabei über Ihn gesogen wurde und wir tauchten zusammen unter, dabei wanderten seine hände leicht nach oben und drückten meine Brüste ein wenig zusammen. Bisher war Sie seinen Anweisungen gefolgt, sofort und ohne zögern, sie hatte bisher aber noch nicht direkten Kontakt zu ihm aufgenommen. Fortsetzung folgt…. Stefanie lag zwischen Andreas Beinen und berührte mit der Zungenspitze Andreas Kitzler . Sekunden vergingen und kamen mir vor wie eine Ewigkeit. Feste Brüste und hart stehende Nippel reckten sich mir entgegen. Jetzt hielt Stefanie es einfach nicht mehr aus. Der letzte Gedanke wurde aber sofort wieder von dem Gedanken an das Kribbeln in ihrem Unterleib verdrängt. Wie groß wird der denn noch? Muss ich Angst kriegen? Karin lachte, du kannst doch sonnt nicht genug bekommen. Jakob leckte auch diese Flüssigkeit gierig auf, um daraufhin wieder über Daves Arsch zu lecken. Jetzt konnte er seinen männlichen Duft intensiv wahrnehmen. Schließlich stützte sie sich nur noch mit einer Hand an der Wand ab und half mit der anderen, dem Penis sein Ziel zu finden. . Murmelte Ali, während Franzi unter ihm plötzlich laut stöhnte und zitterte, als sie schon ihren ersten Orgasmus hatte. Omar zog seinen Schwanz aus meinem Mund Gut hast du das gemacht. . Kaum sitzt sie wieder, legt sie mir auch schon die Hand auf den Oberschenkel. Dann spürte ich seinen Schwanz an meiner Möse, spürte wie er ihn in mich hinein schob und mich nun langsam fickte, wobei ich jeden seiner Stöße mit einem Stöhnen begleitete. “ „Sie meinen, sie haben zu ihr gesagt, sie solle sich ihm hingeben?“ „Nein, das muss ich ihr nicht sagen. Wahrscheinlich nur deshalb, weil ich mich primär sehr darüber freute sie nochmals nackt neben mir sitzen zu haben. Daves Zuckungen waren gewaltig und rissen Jakobs Kiefer fast auseinander. . Deshalb fasste sie sich ein Herz und richtete sich auf, drehte sich so auf dem Bett um, dass Stefanie zwar immer noch mit dem Kopf zwischen ihren Beinen war, dass sie aber jetzt Stefanies Unterleib direkt vor ihrer Nase hatte. Nun nahm sie eine Hand meiner Frau und forderte sie auf weiterzumachen. Mir war nicht klar, ob wir die Frau nur abholten und ob der Mann erwartete, dass ich ihn und Sie begleiten sollte, auch nicht was mit dem Detektiv passieren würde, als Sie leise, aber doch vernehmlich „Herr“ sagte, nur ‚Herr’, nichts weiter, aber durch nur dies eine Wort veränderte sich die Atmosphäre augenblicklich