Dora's Leidenschaften – Teil 2

. . Nachdem ich den 10 Schwanz leer gesaugt habe, beendest du diese Prüfung und wir fahren zur nächsten Prüfungsstation. Als ich die Augen öffnete sah ich wie der Mann vor mir stand und seinen Schwanz wichste. Wir sprachen dann über alte Zeiten und erzählten ihm von unserer Vergangenheit. Als ich die beiden erwischte fickte er sie gerade in den Hintern fuhr Melanie fort. Ich habe meiner Tochter nun schließlich doch von Dir erzählt und sie wäre heute Abend gerne dabei Was meinst Du mit: Sie wäre gerne dabei?? Mit uns beiden im Bett?? Ne Nummer mit Mutter und Tochter hatte ich wirklich noch nie Nein, nein so war das nicht gemeint. Marie hatte sie auf Julia angesprochen und Silvia kannte ihre Tochter gut genug um zu wissen das diese früher oder später wieder auf das Thema zu sprechen kommen würde. Auf der anderen Seite wollte ich auf keinen Fall, dass jemand für mich soviel Geld ausgibt – und ich konnte es nicht bezahlen. Aber jetzt war es leider zu spät, etwas zu ändern. Die beiden lagen sich gegenüber und Sandras Bein lag genau zwischen Tinas Beinen. genau. Melanie protestierte mit einem leichten Würgen. Du bist wirklich süß. Sie bewegte ihren Kopf ein wenig nach oben bis sie Julias Hintereingang unter ihrer Zunge spüren konnte und begann dann mit kreisenden Bewegungen darüber zu lecken. sagte Sandra zu Tina und als sich beide in die Augen sahen mussten sie gleichzeitig in schallendes Gelächter ausbrechen das so laut war das sich sogar einige andere Gäste nach ihnen umdrehten. Pauls Freund hielt eine kurze Rede während ich die Hand meines Liebsten an der Innenseite meines Schenkels spürte. . . Nur die Raffung über den Brüsten verhinderte ein Durchscheinen. Tina war nie eine besonders sportliche Person gewesen, aber sie hatte das Glück das ihr die Natur eine Figur geschenkt hatte die auch ohne viel eigenes Zutun durchaus als ansehnlich zu bezeichnen war. Plötzlich schrie sie ihren ersten Orgasmus raus, und ich musste mich schon zusammenreißen dass ich nicht gleich mit ihr mitkam obwohl ich meinen Penis nicht mal berührte. »Ohhh, jaaaahh, ich kommmmeeeee. Schon seit Jahren hatte er davon geträumt Architekt zu werden, da dies aber gerade während diverser Praktika im Studium auch Praxisarbeit auf der Baustelle erfordern würde zu der er einfach nicht in der Lage war, hatte er sich von diesem Traum sehr bald verabschieden müssen. Es war plötzlich eine interessante Sache, zu erfahren wie lange ich den herrlichen Körper der jungen Frau bewundern konnte. Silvia wählte Julias Nummer aus dem Adressbuch und schon nach dem zweiten Klingeln vernahm sie Julias vertraute Stimme. Es war aber zu kurz um über all das nachzudenken. Der Po wurde gerade noch bedeckt. Nun trug ich nur noch diese sehr hohem Pumps, die schwarzen Nylonstrümpfe mit Naht und den Strumpfhaltergürtel. Also stand ich auf, um Frühstücken zu gehen. Ich konnte ihn nicht auf dem Handy erreichen und dann bin ich allein zum See gefahren. Ich sah einen leichten Anflug von Verwunderung in ihrem Gesicht, der jedoch bald wieder diesem leisen Lächeln wich, mit dem sie mich vorher schon einmal beglückt hatte. Ich spürte den Schwanz des fremden Mannes noch immer in meinen Po. Kein Streicheln, kein Wort, kein Interesse an meinen Wünschen, sondern nur sein Schwanz der sich ständig in mir bewegte. Frank fickte einfach weiter- Stoß um Stoß. Sie würde Marie reinen Wein einschenken und diese Geschichte endlich aus der Welt schaffen! Marie hatte für dieses Wochenende mal wieder einen Besuch bei ihrer besten Freundin Paula in Frankfurt eingeplant und Silvia wollte die die Gelegenheit nutzen um sich wieder mit Julia zu treffen. Bitte lass uns noch etwas Zeit Sandra, ganz soweit bin ich noch nicht Sandra zwinkerte Tina kurz zu und küsste sich dann wieder langsam über Tinas Oberkörper in Richtung ihrer Lippen. Ich nahm meine Handtasche und sah Inge an. Langsam stieg sie die kleine Leiter am Beckenrand hinunter und glitt langsam ins Wasser, wobei ich sie keinen Moment aus den Augen ließ. Diese streckte ihren Hintern noch ein wenig höher in die Luft und spreizte ihre Beine so weit wie möglich um Marie ungehinderten Zugang zwischen ihre Beine zu gewähren. Danach war im Zimmer nur noch das schwere und erschöpfte Atmen der Drei zu hören. Was ist eine Lustzofe, fragte ich. Mir blieb also nichts anderes übrig, als zuzulassen, dass mir diese fremde Frau unter den Rock schaute und mein nasses, rasiertes und geschmücktes Fötzchen sah