Drei Nächte in Wien

Er warf noch kurz einen abschätzenden Blick auf Shorty und entfernte sich von den beiden. den BMW, den dunkelroten Audi 100 und da vorn‘ den tiefer gelegten Golf GTD,” meinte sie schmunzelnd. Sie setzte sich auf ihn und zum ersten mal sah ich wie ein dicker steifer Riemen in der Fotze verschwand. Er sprach noch kurz über die Details und was jeder im einzelnen zutun hatte. „ Raus, raus!!“ brülle ich ihn an, ausser mir vor Wut, und eilig weicht er zurück in Richtung Tür. Mir geht schon wieder einer ab, Du Bock!“ Ich hämmerte mein stahlhartes Teil in ihre unersättliche Möse und bearbeitete mit dem Sexspielzeug ihren Hintereingang bis sie stöhnend zusammenbrach. Unweigerlich begann sie zu stöhnen. Es war herrlich. Ohne viele weitere Vorspiele nahm ich sie und steckte ihr mein Teil tief in die Lusthöhle. Nämlich endlich einen richtigen Schwanz, der nicht aus Gummi ist, in ihrer Möse aufnehmen zu können, der sie so richtig ausfüllt und immer wieder in sie hinfährt, ohne dass sie die Bewegung selber ausführen muss. Steh auf und stell dich dort an die Wand Süße! kommandierte Athos. Tag im Geschirr, also noch am Anfang ihrer Ausbildung, deswegen müßt ihr bitte ihre mangelnde Erfahrung entschuldigen. Na, aber hallo !! Neugierig geworden schaue ich näher hin, und mir bleibt die Spucke weg. Sie streichelte ihren Busen und schob sich eine Hand in ihr Höschen. Es war schon spät, als wir mit dem Lieferwagen an meinem neuen Wohnort angekommen und das Nötigste ausgepackt hatten. Ich hielt die Luft an, denn zum einen wichste ich beim Zusehen meine nasse Möse und zum anderen dachte ich, Tante müßte vor Schmerzen schreien. Nachdem alle Kondome aufgebraucht und Tammy’s Körper überall mit Sperma besudelt war, startete der Höhepunkt des Abends. Ihr kam es wie eine Ewigkeit vor, dass sie an diese Höllenmaschine angeschlossen war. . Ich griff ihr zusätzlich noch an die Brüste und knetete die festen Dinger mit ziemlich viel Kraft. Johannas Zunge berührte meinen Mund und ohne zögern öffnete ich auch meine Lippen. Dann nahm sie meine Hand aus ihrer Bluse und schob sie zwischen ihre weit geöffneten Beine. “ Barbara ging noch etwas in die Knie und stöhnte laut auf, als ich ihr meinen Prügel von hinten reinjagte. wenige Stationen mit der Straßenbahn entfernt. Ich machte einfach weiter. Messetage „Hallo, hier Barbara. Er stöhnte. Er drück mir seinen Schwanz jetzt ganz rein auch bis zum Anschlag. Sie hatte einen Orgasmus bekommen. Sie hob ihren Po an und zog den Rock runter, wobei sie die Knie zum Körper zog und den Rock auch hierüber bewegte. . Mit einem kleinen Lappen wischte er durch ihre Arschkerbe, dann drückte er mit zwei fingern ihre Pobacken auseinander, tastete kurz ihre Rosette ab, bevor er den Gummizapfen ansetzte. Seine Traumfrau wollte, dass er ihr in den Arsch fickte. Dann bahne sich die weiße Soße auch den Weg zu ihrer Mösenspalte. “gibt es ein vereinbartes Zeichen, welches gegeben werden muß bevor losgelegt wird?” “Du Karl, daß kann ich dir nicht so genau sagen, ich habe bisher immer nur gewartet bis es auf dem Parkplatz ruhiger geworden war und dann . Die Finger auf meinem Bauch waren angenehm. Dann musste ich mich umdrehen, da sie auch meinen Bauch massieren wollte. Ich konnte deutlich sehen, dass sie ohne BH unterwegs war! Der Mann stieg vorne ein und startete den Wagen. Jetzt verstand ich auch die Bemerkung, nimm den Roten. Sie griff sich nun zwischen die Beine und berührte zusätzlich ihren Kitzler. Es war ein nicht zu beschreibendes Gefühl als ich ihre Warze in den Mund nahm und saugte. “Und wie bist du dazu gekommen, ich meine, ist es nicht schwierig geeignete Plätze zu finden bzw. Also zog er seinen Finger raus, nahm Zeige- und Mittelfinger zusammen, spannte sie fest aneinander und trieb sie jetzt gleichzeitig in das Mösenloch seiner Lehrerin hinein. Und du Tim mach bitte auch weiter. Ein kurzer Augenblick des verharrens, dann wieder die Finger am Schenkel. ja. Er fühlte sich schon als ein richtiger Mann, der es einer Frau besorgt hat. Johanna war im Schritt klitschnass. Ihr Puls war heftig gestiegen. Und so umarmten wir uns wieder erst zart und dann wieder ganz intensiv. Alles schaute gut aus, keine Verletzungen. Ich schlug ihre Hände weg und drehte mich von Ihr weg. Nur mühevoll war ich höflich zu Marion. . Bald waren die vollen 10 cm wieder erreicht. Ich ging dann hoch, noch kurz die Zähne putzen und dann ab ins Bett, denn ich konnte kaum erwarten mir endlich Erleichterung zu verschaffen und mir einen Runterzuholen. 🙂 . Als dann plötzlich die Eichel des Vorbindepenis mit einem mal hineinflutschte, zuckte er zusammen. “ „Aber ich kann das doch nicht, wenn du hier bist. Das kurzgeschnittene rötliche Haar umrahmt ihr vielleicht ein wenig kantiges Gesicht, die graublauen Augen lächeln fast immer, ihre runden kräftigen Schultern sind gerade, der Oberkörper glatt und fest (sie spielt Handball), ihre Brüste gross und schwer, aber sie hängen kein bisschen durch, die Hüften rund und passen genau zu ihrem breiten sehr festen Po. Wann soll das Ganze denn stattfinden?”, erklärte sie sich bereit. Sie war feucht, wahrscheinlich war sie das schon auf dem herweg gewesen. ”Matthias verzog das Gesicht, fast sah es so aus, als würde er Katja ohrfeigen wollen. Außerdem werden sie jetzt noch mal masturbieren und dann alle 2 Stunden, bis sie auch wirklich kein Sperma mehr abspritzen. Ausserdem hatte ich noch meinen BH, den schwarzen Slip mit hohen Beinausschnitt und meine Strumpfhose an. Sie wusste nicht ob es ihr unangenehm sein sollte oder nicht. Nachdem Tammy auf diese Art den X-ten Orgasmus des Abends erlebt hatte und auch Matthias noch einmal abgespritzt hatte, beendeten wir die Orgie wie besprochen. Und immer mehr hobe er seinen Arsch und sein Schwanz fickte meinen Mund. Offenbar musste er noch etwas härter angefasst werden, also packte ich richtig fest zu, als ob ich seinen Pimmel auswringen wollte. “Ist gut, ich laß mir noch was einfallen, einfach so, nur ein Faustfick, ist nichts neues. Ich lag da noch nicht lange, da ging die Tür auf. „Oh ja, aber hinten rein!“ „Du magst Anal?“ „Ich LIEBE es, nichts macht mir geiler, als einen harten, dicken Schwanz im Arsch zu spüren. Ausserdem hatte ich noch meinen BH, den schwarzen Slip mit hohen Beinausschnitt und meine Strumpfhose an. Ich selbst fühlte mich so was von verlassen und verstossen. . Das hatte bis jetzt noch keiner bei mir gemacht. Aber dennoch begann sich ihre Erregung abermals zu steigern. Das macht er halt nicht mit jedem, wenn du ihn aber bisschen besser kennst, dann lässt er dich vielleicht auch mal ran und du darfst ihn so richtig benutzen