Ein heißer Quickie am Ostseestrand

Meine Finger waren noch immer leicht ölig und es wäre eine Verschwendung gewesen, diese Tatsache nicht auszunutzen, also bohrte ich ihr zunächst einen, dann zwei Finger in ihren After, was mit einer langen Reihe ihres Mantras und wilden Beckenbewegungen quittiert wurde. Hatte vor wenigen Tagen versucht, Miss Piggy zu ficken. Es war Körperlichkeit und Körperlosigkeit auf einer ganz anderen Ebene. Ich werde hochgehoben und aufs Bett gelegt. Das müssen wir unbedingt wieder machen Schatz. Abends dann dachte ich, Steffi, mach den nächsten Schritt. Hoppala. Wir sahen beide gleichzeitig zu der schlafenden Stefanie, die zudem ihren Kopf in die andere Richtung gelegt hatte, tief und gleichmäßig atmete. Ich, die Pfarrerstochter, wer hätte das gedacht – ich nie! Das lag bisher außerhalb meiner Vorstellungswelt. Mittlerweile war er wieder zu seiner Normalgröße geschrumpft, doch jetzt wo sie mich dort berührte, schoss er langsam aber immer schneller empor. Nach gefühlten 20 Hieben hörte sie auf und sagte zu den beiden Kindern: „Zieht ihr die Schamlippen auseinander“. Mittlerweile hatten wir Skandinavien erschlossen und ich war für den Liaison-Bereich zuständig, schon seit kurz vor unserem Umzug. . “ „Ich weiß nicht. Die meisten Frauen, mit denen ich mal etwas hatte, haben darauf schon mit direkter Ablehnung reagiert und haben meine Hand sofort weggedrückt. Sie blies wie eine Göttin. Die Tür wurde geöffnet. . Aber erstmal wendete ich mir Ihrer Pussy zu denn nicht das es beschwerden gibt das ich was vergessen hätte. Herr Heimlich setze sich mir gegenüber in einen der Sessel. „Ah ihr zwei. “ „Was? Das ich … beunruhigt bin? Habe ich doch gerade. Was auch bedeutete, dass ich eigentlich derjenige war, der die Einkaufsaufträge unterschreiben musste. Ich hatte sie jetzt mit zwei Händen zu fassen, mein Innenleben bebte, soll ich oder nicht, mein Schwanz wurde immer härter. Ich liebe es, ihr den Verstand aus den Lenden zu lecken. So ihr Beiden ich bring mal den Manfred weg sagte Inge, ihr kommt ja so klar oder?? Sie schnappte sich Manfred der irgendetwas von vernaschen nuschelte und dann zottelten die Beiden Ab. “ Aha. Ob er ahnte, was jetzt folgen würde? Wir setzten uns, ich setzte mich auf Christines Stuhl. Ich empfand das als einen Schlag ins Gesicht. 1,2,3. Nicht, dass das schlimm oder missbilligt geworden wäre, aber in dem Moment war mir einfach nicht danach. Ich sagte ich weiß, was soll ich tun. Ich glaube, das Bewusstsein etwas Falsches und Ungehöriges zu tun, war eben genau, was uns so erregte. Der Druck wird erhöht. Vergaß, dass wieder eine Grenze überschritten wurde. “ Ich nickte und verließ sein Büro. Zwei davon sind schwul und richtig gut drauf. Ich hab im Augenblick schreckliche Angst, Stan zu verlieren. Ich fuhr mit dem Fahrstuhl ins sechste Stockwerk, suchte Zimmer 669. “ Ich sagte „Guten Abend, bitte kommen Sie herein. Bei uns geht dies Hand in Hand, feste Grenzen gibt es nicht. immer wider stieß ich das Ding in ihr olles Poloch. Selbstverständlich hätte ich mich krank schreiben lassen können und vielleicht auch müssen, aber durch den Umzug hatten wir so brutal viel Arbeit, dass dies für mich überhaupt nicht in Frage kam. Ich schlinge meine Arme hinterrücks um seinen Kopf. Und dann darf ich wieder maximal Händchen mit dir halten