Eine besondere Überraschung

Sein Samen tropft aus meiner Muschi. Gemeinsam suchten sie im Verborgenen weiter, was hier nicht in Ordnung war. Eigentlich wollte ich ja deine Mutter ficken, doch du kommst gerade recht. “ Rodorian wollte nicht mehr streiten mit ihnen und widmete sich den jungen Hübschen mit Kraft und Zärtlichkeit. “ Tief in meinem Inneren wusste ich, dass sie Recht hatte. “ Mit diesen Worten ergriff sie oben am Hals den Ausschnitt und riß den Stoff fast bis zum Bauchnabel auseinander. Aus der Tasche holte er einen Haufen Kondome und legte diese zu meinen Füßen in die Hotelschale. . Bevor sie zur Türe hochgekommen war, hatte ich die schon geöffnet und wartete auf sie. Ich beginne sie auf meinem Körper zu verteilen. Völlig verunsichert schaute der Richter auf den Degen, der sich auf seiner Brust festsetzte. . Zwischen Cousins und Cousinen sieht man das nicht mehr so verboten an, es geschieht in genug der edlen Häuser. Dann fängt er mit den Fickbewegungen an. Auf der Bank tauchten mehrere geheime Konten des ehemaligen Richterpaares auf, nachdem Rodorian glaubhaft versicherte, dass diese Kunden nie wieder einen Fuß in die Bank setzen würden. . Ach, und schreibt ihm bitte einen Brief für unseren Verwalter in Attilandis, ich habe Bernardo geraten, sich bei ihm Rat einzuholen für die ihm unbekannten Seiten seiner neuen Tätigkeit. Und mir liegt sehr daran, Euch als Vertrauensperson zu behalten. Ich fuhr zum Flughafen, ging durch die Sicherheitskontrollen, gab meinen Koffer beim Gepäck auf und bestieg mein Flugzeug. “ „Euch wohl eher nicht, Katalina, ich hatte Euch liebevoller in Erinnerung, Ihr seid eine wahre Kratzbürste geworden!“ „Ja, schlagt Euch nur ebenfalls auf seine Seite! Männer bleiben Männer!“ „Gilt das für Euren Sohn ebenfalls?“ „Glücklicherweise nicht! Das heißt, als Mutter kann ich mich wahrlich nicht über ihn beklagen. Bevor sie zur Türe hochgekommen war, hatte ich die schon geöffnet und wartete auf sie. Nach dreiundvierzig Schlägen gab sie auf, also jetzt erst einmal, wie gesagt wir standen ja erst am Anfang. Hilflos musste sie zusehen, wie er sich nicht nur in ihren, sondern immer öfter in meinen und in den Mund seiner Tochter und in unsere Hintern rammte, obwohl niemand Lust davon bekam. Ich fühlte mich großartig. Er kam fast direkt von oben und ab und zu kratzten ihre Zähne über den Schaft, wenn er sich jetzt hineinschob. “ Sabrina wischte mit einem Läppchen über die jetzt freie Brustwarze, aus der immer noch ein dünnes Rinnsal wässriger Muttermilch lief. – „Bist du verrückt?“ Meine Schwester protestiert. Sabrina rumorte mit dem Plastikding in meinem Unterleib herum, berührte jetzt irgendwas, was mir starke Gefühle bereitete. 10m entfernt und sahen was sich da vor ihnen abging. Das Gerichtsgebäude leerte sich in Sekunden, die Ereignisse flogen wie ein Sturmwind durch die Stadt. “ „Das ist nicht deine Entscheidung Schlampe! Haltet das Fickstück gut fest, nicht das es sich nicht ficken lassen will. Ihren Sohn massierte sie noch ganz geschickt, doch zwischen meinen Beinen war sie tatsächlich ganz unbedarft. Wir lieben uns nach wie vor sehr, doch wir sind unsicher geworden, wie wir den Männern begegnen sollen. Ich habe mich zwar aufgerichtet, sitze aber noch auf dem Bett. Für Euch mögen sie wenig Bedeutung haben, für andere sind sie lebenswichtig. Dabei waren alle Altersstufen dabei. Ich öffnete den Reißverschluss und den Knopf meiner Hose, legte meinen mittlerweile vollprallen Schwanz längs unter meinen Slip und begann ihn durch den Stoff zu streicheln. Du hast mich ganz… aufgeregt. Aufgrund körperlicher Überlegenheit besteht für einen Mann die Möglichkeit, über solch ein leichtsinniges Weibchen herzufallen und es einfach zum Sex zu zwingen. Geduldet Euch, Leute, morgen ist auch noch ein Tag. Einmal die Woche wurde ich nach draußen auf eine Koppel geführt, mit hinter dem Rücken gefesselten Armen und Fußfesseln, einem improvisierten Zaumzeug mit einem Holzpflock zwischen meinen Zähnen. „Ihr habt mich zu einem wunderbaren Mann gegeben, Prinz Rodorian. 28…. Gwen bemerkte „ Sie hat eine gewisses, natürliches Talent. Und bis ihr etwas Erfahrung gesammelt habt, nehmt ihr lieber zu viel davon als zu wenig. – „Stop“, befahl Sabrina scharf, „erstmal nicht weiter!“ – Tina drückte den Kopf ins Kissen und wimmerte: „Uhhh, Scheiße… das tut weh…“ – „Warte einen Moment, das vergeht“, beruhigte Sabrina. Immer schneller, immer tiefer. „Keine Pferde, Kim. Ihr Glücksgefühl wird in die Speisen einfließen, doch später werden wir vieles zu besprechen haben. „So viel hätten wir im Geschäft nicht verdient an Tagen, in Wochen nicht, Vater, dieses edle Pferd, dazu die Einladung ins Schloss des Herzogs, es war für ihn wie für uns ein mehr als glücklicher Ausgang der Geschichte. Dieser kam auch zuerst und spritzte seine Ladung bis zu ihrem Hals. „Das soll ich dir von Herrn Stubenreuter übergeben . Als ob das noch nicht reichen würde packte er sie mit einer Hand an den Haaren und zog sie sehr kräftig zu sich nach hinten, während sein Dolch weiter unbarmherzig in sie stieß. 10m entfernt und sahen was sich da vor ihnen abging