Eine erste Erfahrung Teil 4

Als Stefanie saß, öffnete sich die Tür und Lukas kam herein. Es macht mir nichts aus. Sie machte ihre Sache sehr gut. Ein starker Schmerz durchfährt meine beiden Brustwarzen. Mein Schwanz wölbte den Stoff meiner Unterhose zu einem Zelt. Kathrin ging ein Stückchen zur Seite, Brigitte rutsche etwas nach vorne und präsentierte mir ihre Lustgrotte mit einem gehauchten Fick mich jetzt . Nachdem ich mich wieder gefangen habe frage ich Lydia: „Was soll das noch geben? Wie soll es nun weitergehen? Werde ich mit Hans wieder zusammenkommen?“ Sie guckt mich an. Mein harter Schwanz vollständig in ihr verschwunden, legte ich meine Hände unter ihren Hintern und drückte sie auf und ab, sie war nicht schwer und sehr zierlich deshalb war das auch ohne ihre Mitarbeit kein Problem. Ich weiß auch nicht ob es Zufall war, dass ich soetwas beobachten konnte oder ob das in dieser Sauna öfters passiert? Jedenfalls werde ich bei Gelegenheit wieder dort hin fahren um zu Relaxen! . Ohne Bedenken