Eine Party für Sarah (Teil 6)

Ein gut gebauter Mann, ca. Es gefällt mir. Er legte eine Hand auf meine Arschbacken und dann hob er mich vom Tisch. Mann, ich würde mich umbringen, wenn ich jemals raus bekäme, dass meine Freundin einen Dreier vor meinen Augen hatte. Die hatten eine Karre. Ich sah ihr an, wie sie langsam den Orgasmus nicht mehr unterdrücken konnte. Die hatte sie in dem Streben verbraucht, mich nicht ganz hereinzulassen. Ich tauschte intensive Küsse mit meinem Stecher und meine Wollust klang ab. Ich fühlte abermals diese Leere in mir. Na, du Wicht, riechst du, was das hier ist? Das sind die Säfte deiner geilen kleinen Schlampe. Sie mochte eine miese Simulantin sein, aber als Fickstück taugte sie wirklich außerordentlich gut. „Los, blas mir jetzt einen, mach es dir dabei weiter selbst und lass dir nicht einfallen dabei zu kommen oder das es mir dabei kommt. Ich glaube, ich kriege diese Grippe, die gerade so rumgeht, meine Kollegin hatte die auch schon. Er sollte mich ewig weiterficken. Ja, Schatz, das ist Weltklasse, jetzt kriegst du es gleich. Mir war danach, etwas mit dem Gartenhaus zu machen. schon. Ganz genau konnte ich erkennen, dass sein wohl schöner fleischiger Schwanz zwischen seinen schlanken Schenkeln eingeklemmt war. Nachdem wir geduscht und uns angezogen hatten, tranken wir noch zusammen einen Kaffee bevor wir zur Arbeit mussten. Babsi folgt mir, hilft bei der Zubereitung. Am besten natürlich ohne Markus, sonst sieht er noch wie dich alle aus der Mannschaft ficken und das soll er doch nicht oder. Er ist schon jetzt groß und warm obwohl er noch nicht hart ist. Trainer: Sieht es in deinem Zimmer immer so aus? Wenn du meine Tochter wärst, dann würde es so ein Chaos nicht geben. . Dieser Aufforderung konnte ich nicht widerstehen. Aber kaum dass mir das Wort Mannschaftshure bewusst wurde, spürte ich wie mich ein leichter erregender Schauer durchzog. Kannte sie meinen Finger schon, wurde sie dieses Mal von meiner Zunge begrüßt. Wie befohlen nahm ich beide Arme hoch, mit dem Ergebnis, dass mein enges und zu kleines Top sofort über meine Brüste rutschte und meine leicht erigierten Brustwarzen preis gab, woraufhin ich schamvoll meine Augen schloss und mich langsam weiter drehte. . Es war betrübt, daß ich keinerlei Verständnis für technische Dinge hatte, aber erfreut, daß ich gerne modellierte, und strahlte, als ich mitteilte, ich würde gerne Goldschmied. . Pennt er denn wirklich? Florian beugte sich leicht über mich, ich roch seinen biergeschwängerten Atem und bemühte mich um eine flache, gleichmässige Atmung. Ich wurde komplett von diesem Monster ausgefüllt, er stieß meine gesamten Organe mit jedem Mal ein wenig weiter in meinem Körper hinauf. Mark sagte, ich sollte mich aufs Bett legen. Kaum das Thomas dies ausgesprochen hatte zog Ralf auch bereits seinen Schwanz aus meiner Möse und setzte ihn an meinem Hintern an und drückte seinen nicht ganz so extrem dicken Schwanz in mein hinteres Loch, wodurch ich kurz aufstöhnte, aber doch eher vor Lust und Geilheit als vor Schmerz. “ fragte ich sie. „Machst du mich jetzt bitte los. Ich hatte kein genaues Bild mehr vor Augen, aber sie war ein heisser Feger gewesen, das stand fest. „Also das müssen wir genau überprüfen“ fuhr ich fort und ließ den Mittelfinger mit hineingleiten. Das nahm ich zumindest an, weil sie sich an mich heranmachte. . „Ich freue mich, dass du dich wieder bei mir gemeldet hast“, sagte er. Es war ein wahnsinniger Anblick, wenn die tiefdunkle Eichel zwischen den Schamlippen entlang glitt und in der Feuchtigkeit badete. knie hin Ich kniee mich vor ihn und masiere weiter sein Teil. Es müssen die Pheromone aus dem Scheidensekret einer rossigen Stute gewesen sein, denn Augenblicklich geriet der Hengst in Wallung. Dabei war mein Körper vollkommen entspannt. Ich spührte wie mir das Blut in die Gefässe schoß. . Ich fühlte das Gestell erzittern. Ich wurde aus dieser Fantasie gerissen, als der Hengst mit seinem unglaublich dicken Schwanz wieder ein Stück tiefer in mich eindrang und die erste Darmwindung überwand. Durch die heftigen Stoß Bewegungen ihres Hundes in meinen Arsch, floss noch mehr Sperma aus mir heraus und tropfte ebenfalls in den Napf. Allerdings merkten wir, als wir draussen standen, dass heute kein Nachtbus unterwegs war. Mir kam das Ganze auf einmal vollkommen unwirklich vor. es waren wirklich nur Lukas und Emil. Ihre elfenbeinfarbenen Zähne spiegelten die Helligkeit des Zeitraumes wieder, in diesen wir uns aufhielten. „Jetzt laß uns auch sehen“, sagt Yvonne neugierig. ich mache auch alles was sie wollen, nur sagen sie bitte nur nichts Markus und werfen sie ihn bitte nicht aus der Mannschaft. Beide konnten wir immer mehr Leute einstellen, außer unserem Verkaufspersonal, das sind zehn Leute, beschäftigt unsere Werkstatt zwei Goldschmiedemeister, sechs Gesellen, wir haben außerdem noch vier Auszubildende. warte nur ab, gleich steck ich ihn dir noch in deinen fetten Arsch. Darauf hin steht er auf geht zu Tisch vor dem Fenster und nimmt Dianas Sachen. Einzige Bedingung war, daß in Haus und Garten Textilfreiheit herrschte. Ich spreizte ihre Beine und zog den Vibrator aus ihrer Pussy. An dem Geruch konnte ich erkennen, dass es ein Stall sein musste. Das blieb bei mir nicht ganz ohne Wirkung und ich merkte wie es sich in meiner Hose spannte. “ Eifriges Nicken und – das hatte ich mir nicht eingebildet – sie wackelte tatsächlich ein bisschen mit den Schultern und ließ ihre nackten Titten mit den steifen Nippeln gleich mitwackeln. Große Taschen haben beide dabei, ich zeige ihnen ihre Zimmer, wo sie die Taschen abstellen können. . . Mit einem Aufstöhnen spritzte ich ihr meine volle Ladung ins Gesicht. Ihre elfenbeinfarbenen Zähne spiegelten die Helligkeit des Zeitraumes wieder, in diesen wir uns aufhielten. Jedoch sollte sie durch meinen noch immer steinharten Schwanz zum Höhepunkt kommen. Er wollte sofort wieder seine Stute decken. Du hast die Grenze doch schon lange überschritten. “ Nach und nach führte der Hausdiener aus dem Bereich in dem sich die Dampfräume befanden andere Besucher des Gymnasion zum Becken in dem wir uns befanden. „Dafür, dass du auf mich gewartet hast, die Dusche so schnell repariert hast und weil wir uns jetzt ja duzen. Ich legte mich wieder neben sie auf den Rücken und reckte meinen Schwanz in die Höhe