Elfenfickerei Teil 3

Es dauerte eine gute viertel Stunde, bis wir ihn nach dem ersten Abgang wieder steif bekamen. ich weiß nicht . . Bei ihr angekommen zeigte sie mir die schöne Stilvoll eingerichtete Wohnung. Elke schließt die Augen, legt den Kopf in den Nacken und genießt seine Berührungen. . Nun musste ich jedoch Sabine anrufen und ihr gestehen das ich es nicht schaffe am Freitag zu ihr zukommen. . Für heute waren 4 Stunden Unterricht geplant. . Er wusste wohl genau über mich Bescheid durch Sabine, denn er beachtete mich gar nicht, als er zur Tür herein kam. „Wie du meinst. . Ich versenke jetzt meine Zunge zwischen ihren Backen und Klaus fickt sie immer härter von unten. . Langsam schob ich dabei meine Hände unter ihr Hemd und streichelte über ihren nackten Rücken, drückte dabei sanft ihren zierlichen Körper an mich und konnte dabei wieder ihre kleinen festen Brüste spüren. Ich auch. . . . Wir fielen küssend auf Bett und begannen uns gegenseitig auszuziehen. . . . Dann begann ich langsam seinen Steifen zu reiten. Als er nahe genug war, zog ich ihm seine Shorts runter und sein dickes Rohr prangte steif hervor. Als wir um die erste Ecke waren griff er von hinten zu, zog meine Hose runter, packte mich an den Hueften und steckte mir, ohne weiteres seinen Schwanz in meinen Po, wo er gleich anfing, mich so richtig schnell und heftig zu rammel. zieht ihn raus, rammt ihn mir noch paar stöße in die fotze, zieht ihn raus u wichst mir alles auf den geöffneten Arsch! wenn es Euch gefällt später gerne mehr. Ein bisschen Small Talk. . da bemerkte ich, dass die Tür nur angelehnt war. Etwa dreißig Männer und Frauen sind hier, außer dem Personal. Licht dringt unter dem Türschlitz durch und sie vernimmt deutlich einzelne Stimmen. Ich merke das auch bei mir die Säfte hochschießen. “ „Und bist du rein schwul oder bi-veranlagt? Willst du nur noch von Männern gefickt werden oder würdest du gerne auch eine Frau ficken?“ fragte Sybille mit zitternder Stimme. Bald schrie ich meine Geilheit und sexuelle Lust nur noch laut heraus, versuchte immer wieder mich dem Dildo entgegen zu schieben. . Sie kriegt sich gar nicht ein. Während ich auf dem Bett lag begann sie meine Windel zu öffnen und stellte fest das unser rummachen doch schon eine beträchtliche Reaktion gezeigt hatte und so meine Windel schon stark spannte. . „Bist du bereit, meine Schöne?“, murmelte ihr Begleiter nahe an ihrem Ohr. Susanne macht das nichts mehr aus sagt sie, obwohl sie mit ihren 53 Jahren durchaus auch noch was anderes haben könnte. . Doch ich gehe nur wenige Zentimeter in dich. „Schwängern kann ich im übrigen auch niemanden mehr. Und auch ihr. Ich versuchte ihn durch Bewegungen meines Beckens an dieser Hand zu reiben, doch sie war erbarmungslos und machte alle Bewegungen gnadenlos mit. Dabei biss er sie von hinten sanft in die gespannte Stelle zwischen Hals und Schultern und ließ seine Hand zwischen ihre Beine gleiten. Wie das ganze aber dann ausgegangen ist und wie es sich entwickelt hat, hätte ich mir nicht im geringsten träumen lassen. Am darauffolgende Wochenende konnten wir uns leider nicht sehen aber wir konnten unsere Touren so legen das wir uns freitags kurz auf einem Rastplatz treffen konnten. Manchmal wurde ich mitten in der Nacht geweckt von einer Muschi, die unbedingt einen Pissstrahl loswerden musste, da die zwei wohl schwangerschaftsbedingt öfter mussten, also gewöhnlich und der Weg zum Sofa weniger weit war. Knabbere daran. Süßer, weißt du, wie geil mich das macht, du geile Bitch , höre ich sie vom Sofa aus stöhnen. Und dann ließ sie meinen Schwanz immer wieder in ihrem Mund aus- und einfahren so tief sie konnte, ihre Hand an meiner Peniswurzel machte die Bewegungen mit und die andere knetete sanft meine Hoden. Ich werde dir alle Wünsche erfüllen, nur musst du mir auch versprechen mich immer, wenn ich richtig läufig bin, hart und heiß zu ficken